Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Menschenrechte

Entlassener Organist aus Essen erhält Entschädigung

28.06.2012 | 15:15 Uhr
Entlassener Organist aus Essen erhält Entschädigung
Zwei Jahre nach seiner Kündigung spricht ein europäisches Gericht dem Organisten aus Essen eine Entschädigung zu.Foto: WAZ FotoPool

Straßburg/Essen.  Der katholische Organist hatte seine Frau verlassen und war mit einer neuen Partnerin zusammengezogen, die ein Kind von ihm erwartete. Daraufhin wurde ihm gekündigt. Dass diese Kündigung unrechtmäßig war, wurde vor zwei Jahren entschieden. Nun sprach ihm der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte eine Entschädigung zu.

Ein gekündigter katholischer Organist aus Essen muss vom deutschen Staat entschädigt werden. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg vom Donnerstag hervor. Nach Angaben des Gerichts sprachen die Richter dem Mann eine Entschädigung in Höhe von 40.000 Euro zu .

Der Organist hatte sich von seiner Ehefrau getrennt und lebte mit einer neuen Partnerin zusammen, die ein Kind von ihm erwartete. Die Kirche hatte ihm daher gekündigt , was sowohl die Arbeitsgerichte als auch das Bundesverfassungsgericht billigten.

Der Mann war daraufhin vor das europäische Gericht gezogen. Die Straßburger Richter hatte bereits vor knapp zwei Jahren in dem Fall entschieden, dass die Kirche ehebrüchige Mitarbeiter nicht in jedem Fall kündigen darf . Am Donnerstag wurde lediglich noch die Höhe der Entschädigung für den Organisten bekanntgegeben. (dapd)

Kommentare
28.06.2012
21:09
#5 bauhaus
von rickylee | #6

". Die Kirche hatte ihm daher gekündigt , was sowohl die Arbeitsgerichte als auch das Bundesverfassungsgericht billigten. "

Deshalb muss der dutsche...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kinderschutz versinkt im Verwaltungs-Dickicht
Gesetzesänderung
Drei Jahre nach den Gesetzesänderungen zum Schutz vor Missbrauch wird „das Verfahren zur Umsetzung überarbeitet“. Bürokratischer Aufwand
Punks, Rocker und Familien einträchtig beim Pfingst-Open-Air
Open Air
Das Pfingst Open Air hat längst Kultstatus: Zur 33. Auflage kamen wieder Musikfans aller Altersklassen, um die entspannte Atmosphäre zu genießen.
73-jährige Frau beim Gassi-Gehen in Essen schwer verletzt
Blaulicht
Ein Pkw stieß auf der Graf-Zeppelin-Straße mit der Seniorin zusammen. Ihr Hund starb bei dem Zusammenprall.
Wenn die Vorsorge das Leben retten
Medizin
Bei Hans-Jürgen Füngers aus Überruhr wurde ein kleiner Darmkrebs entdeckt. Der Ex-Patient wirbt für rechtzeitige Untersuchungen
Essener Fußballclubs stemmen sich gegen Gewalt
Gewalt im Sport
Alle Vereine unterzeichnen eine Resolution. Zudem sollen sie zusammen mit der Stadt künftig parrallel das Hausrecht ausüben und Verbote aussprechen...
Fotos und Videos
Schonnebeck in der Oberliga
Bildgalerie
Landesliga
BSV Gut Ziel
Bildgalerie
Schützen-und Heimatverein...
article
6818740
Entlassener Organist aus Essen erhält Entschädigung
Entlassener Organist aus Essen erhält Entschädigung
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/essen/entlassener-organist-aus-essen-erhaelt-entschaedigung-id6818740.html
2012-06-28 15:15
Organist, Menschenrechte, Kündigung, Ehebruch, Religion
Essen