Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Flashmob

Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark

29.06.2012 | 14:40 Uhr
Funktionen
Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark
Am 14. Juli will eine Initiative die Skulpturen im Duisburger Kantpark putzen.Foto: Friedhelm Geinowski

Duisburg. Unter dem Motto „Wishmob für ARTgerechte Haltung“ ruft eine Gruppe von Duisburgern zur Reinigung der Skulpturen im Kant-Park am Samstag, 14. Juli, auf.

Hervorgegangen ist die Idee aus einer Facebook-Initiative zur Restaurierung des Wasserbeckens auf dem Skulpturenhof. Wie beim „Flashmob“ für die Kniende im Herbst 2011, bei dem über 100 Duisburger auf dem König-Heinrich-Platz in Pose der weltberühmten Skulptur Lehmbrucks verharrten, haben sich auch in diesem Fall Unterstützer des Museums organisiert und rufen auch übers Internet zum „Wishmob“ auf.

Putzmaterialien werden gestellt

Die Organisatoren schreiben über ihre Gründe: „Weil wir unseren Kant-Park und die darin enthaltene Kunst lieben und sie ins beste Licht rücken wollen, damit wir alle Freude daran haben, in diesem Park zu verweilen.“ Für Raimund Stecker, den Direktor des Lehmbruck-Museums, ist diese Initiative ein Glücksfall: „Ich kann nur danken für dieses bürgerschaftliche Engagement einer Gruppe, die sich offensichtlich sehr mit dem Lehmbruck-Museum identifiziert.“

Alle Beteiligten treffen sich am Samstag, 14. Juli, um 12 Uhr am Haupteingang des Museums. Putzmaterialien werden gestellt. Zudem bereiten die Restauratoren für alle Kunstwerke „Pflegehinweise“ vor, um den verschiedenen Materialien und Erhaltungszuständen der Arbeiten gerecht zu werden. Darüber hinaus sorgt die „Plastikbar“ für Verpflegung.

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger will mit der Vespa durch die Dolomiten
Serie
Der Duisburger Motorroller-Fan Heinz-Gerd Steck aus Hamborn hat jede Menge verschiedene alte Schätzchen und einen großen Traum.
Asbeststaub in Duisburg - Autos werden nach Brand gereinigt
Brand
Eine Rauchwolke ist nach einem Brand in einer Lagerhalle in Duisburg über die Stadt gezogen. Laut Polizei enthält der niedergegangene Ruß Asbeststaub.
Sportlich, arm, laut - Das sagen Statistiken über Duisburg
Statistik
In der Stadt gibt's günstige Mieten und gute Ausbildungschancen, viele Duisburger sind aber auch arm. Zahlen und Fakten rund um das Leben hier.
Wieder Gottesdienst in „City-Kirche“ Liebfrauen
Kirche
Nach der Reparatur der Heizungsanlage kann in der „City-Kirche“ Liebfrauen in Duisburg am 22. Februar wieder ein Gottesdienst stattfinden.
Rutschenpark und zwei Becken im Duisburger Südbad geplant
Hallenbad-Bau
DuisburgSport und XXL-Betreiber Sven Pirdzun sind sich weitgehend einig über den Bau eines Bades gegenüber dem Freizeitcenter XXL.
Fotos und Videos
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
article
6822519
Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark
Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/duisburg/facebook-initiative-putzt-bei-wishmob-skulpturen-im-duisburger-kantpark-id6822519.html
2012-06-29 14:40
Putzen, Sauberkeit, Wishmob, Wishmob für ARTgerechte Haltung, Skulpturen, Duisburg, Kunst, Kultur, Kant-Park
Duisburg