Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Flashmob

Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark

29.06.2012 | 14:40 Uhr
Facebook-Initiative putzt bei „Wishmob“ Skulpturen im Duisburger Kantpark
Am 14. Juli will eine Initiative die Skulpturen im Duisburger Kantpark putzen.Foto: Friedhelm Geinowski

Duisburg. Unter dem Motto „Wishmob für ARTgerechte Haltung“ ruft eine Gruppe von Duisburgern zur Reinigung der Skulpturen im Kant-Park am Samstag, 14. Juli, auf.

Hervorgegangen ist die Idee aus einer Facebook-Initiative zur Restaurierung des Wasserbeckens auf dem Skulpturenhof. Wie beim „Flashmob“ für die Kniende im Herbst 2011, bei dem über 100 Duisburger auf dem König-Heinrich-Platz in Pose der weltberühmten Skulptur Lehmbrucks verharrten, haben sich auch in diesem Fall Unterstützer des Museums organisiert und rufen auch übers Internet zum „Wishmob“ auf.

Putzmaterialien werden gestellt

Die Organisatoren schreiben über ihre Gründe: „Weil wir unseren Kant-Park und die darin enthaltene Kunst lieben und sie ins beste Licht rücken wollen, damit wir alle Freude daran haben, in diesem Park zu verweilen.“ Für Raimund Stecker, den Direktor des Lehmbruck-Museums, ist diese Initiative ein Glücksfall: „Ich kann nur danken für dieses bürgerschaftliche Engagement einer Gruppe, die sich offensichtlich sehr mit dem Lehmbruck-Museum identifiziert.“

Alle Beteiligten treffen sich am Samstag, 14. Juli, um 12 Uhr am Haupteingang des Museums. Putzmaterialien werden gestellt. Zudem bereiten die Restauratoren für alle Kunstwerke „Pflegehinweise“ vor, um den verschiedenen Materialien und Erhaltungszuständen der Arbeiten gerecht zu werden. Darüber hinaus sorgt die „Plastikbar“ für Verpflegung.



Kommentare
Aus dem Ressort
Neue ehrenamtliche Kirchenführer für Salvator
Kirche
Eigentlich ist Nadine Andrees katholisch – und doch hat sie sich sofort angesprochen gefühlt, als sie den Artikel in der Zeitung sah, dass ehrenamtliche Führer für die Salvatorkirche gesucht werden. Gemeinsam mit 15 weiteren Ehrenamtlichen hat sie nun eine Ausbildung absolviert
Diese Auswirkungen hat die Zeitumstellung auf den Nahverkehr
Fahrplan
Der Wechsel zur Winterzeit in der Nacht auf Sonntag, wenn die Uhren von 3 auf 2 Uhr umgestellt werden, wirkt sich auf die Abfahrtszeiten der Nachtexpress-Linien bei der DVG aus. Hier haben wir für Sie die Fahrplanänderungen zusammengefasst.
Bibelgruppe aus Duisburg zu Besuch bei „Sister Act“
Musical
Die Gruppe „Bibel getanzt“ aus Huckingen um Schwester Bernadett Maria besuchte die Darstellerinnen des Musicals in Oberhausen. Gemeinsam wurde auf der Probenbühne des Theaters gesungen und getanzt.
Noch kein genauer Starttermin für Duisburger Landes-Asyl
Flüchtlinge
Drei Jahre lang soll das ehemalige St.Barbara-Hospital in Duisburg-Neumühl Unterkunft für Asylbewerber sein. Ob die ersten Flüchtlinge tatsächlich zum Jahresende aufgenommen werden, wie es das Land ins Auge gefasst hat, ist fraglich. Auch ein Träger, der das Heim betreibt ist noch nicht gefunden.
Polizei mit Großaufgebot bei MSV-Risikopartien im Einsatz
MSV Duisburg
Bei den brisanten MSV-Heimpartien am Samstag gegen Dynamo Dresden und am Dienstag gegen den 1. FC Köln sind „mehrere hundert“ Ordnungshüter im Einsatz. Für die Begegnungen gilt eine hohe Sicherheitsstufe, da auch Problemfans kommen könnten und Randale befürchtet wird.
Fotos und Videos
Ende der Bauarbeiten auf der A59
Bildgalerie
Autobahn 59
Alternatives Wohnprojekt
Bildgalerie
Fotostrecke
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete