Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Kriminalität

Einbrecher ließen in Apotheke gefährliche Betäubungsmittel mitgehen

10.04.2012 | 16:56 Uhr
Einbrecher ließen in Apotheke gefährliche Betäubungsmittel mitgehen
Unbekannte Täter stahlen aus einer Apotheke einen Tresor mit Geld und Betäubungsmitteln.

Duisburg. Bei einem Einbruch in eine Apotheke an der Friedrich-Ebert-Straße in Aldenrade, der sich laut Polizei zwischen Samstag und Ostermontag ereignet haben muss, entwendeten bislang unbekannte Täter einen Tresor. Dieser enthielt verschiedene Betäubungsmittel und Geld. Da die Medikamente bei unsachgemäßem Gebrauch gefährlich sind, warnt die Polizei ausdrücklich davor, sie zu benutzen.

Zum Abtransport des 40 x 60 x 80 Zentimeter großen und schweren Geldschranks müssen mindestens zwei Personen und ein Fahrzeug zum Einsatz gekommen sein. Die Polizei sucht Hinweise auf die Täter und den Verbleib des Tresors. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.

Kommentare
11.04.2012
07:03
Einbrecher ließen in Apotheke gefährliche Betäubungsmittel mitgehen
von eidaisserjawieder | #1

ob die wohl da eingebrochen sind um gummibaerchen zu klaun ?

Funktionen
Aus dem Ressort
Mädchen bringt Radlerin zu Fall und begeht Unfallflucht
Unfall
Ein kleines Mädchen ist in Duisburg einer 75-Jährigen ins Fahrrad gelaufen. Die Frau stürzte, das Mädchen ging weiter. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.
Jugendliche sollen Mann in Duisburg ermordet haben
Mordprozess
Ein 53-jähriger Bruckhausener wurde im Dezember in seiner Wohnung getötet. Nun stehen zwei 15- und 16-jährige Jugendliche wegen Mordes vor Gericht.
Mädchen läuft hinter Bus auf die Straße und wird angefahren
Unfall
Eine 15-Jährige ist bei einem Unfall in Duisburg schwer verletzt worden. Sie war hinter einem Bus auf die Straße gelaufen und angefahren worden.
Duisburger „Pony Riders“ sind Postkutscher auf zwei Rädern
Fahrradkuriere
Den Duisburger Fahrradkurierdienst „Pony Riders“ gibt es seit drei Jahren. Die Fahrer liefern Medikamente, Geschäftspost und Pommes von Nord nach Süd.
Kaninchen trifft auf Duisburger Ruhrpott-Pasta
Das isst der Pott
Der Duisburger Anwalt und Hobbykoch Wolfgang Brandt kredenzt das 5. Gericht zur WAZ-Kochaktion: Kaninchen mit Wirsing und Pasta kommt auf den Tisch.
Fotos und Videos
Wolfgang Brandt kocht Kaninchen
Bildgalerie
Das isst der Pott
Lohmühle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6543132
Einbrecher ließen in Apotheke gefährliche Betäubungsmittel mitgehen
Einbrecher ließen in Apotheke gefährliche Betäubungsmittel mitgehen
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/duisburg/einbrecher-liessen-in-apotheke-gefaehrliche-betaeubungsmittel-mitgehen-id6543132.html
2012-04-10 16:56
Einbruch, Apotheke, Aldenrade, Duisburg, Polizei, Tresor, Diebstahl
Duisburg