Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Comedy

Karten für Open Air des Geierabend in Dortmund gewinnen

28.06.2012 | 14:57 Uhr
Bekannte Klassiker und neue Sketche bietet der Geierabend bei seinem Open Air in Dortmund. Wir verlosen 5x2 Karten für die Abschluss-Vorstellung am Sonntag, 8. Juli, im Biergarten „Tante Amanda“ in Dortmund-Westerfilde. Foto: StandOut.de

Dortmund.   Das Comedy-Wochenende im Biergarten „Tante Amanda“ bietet auch in diesem Jahr wieder Kabarett, Satire und Klamauk in bester Ruhrpott-Tradition. Vom 6. bis 8. Juli lädt der Geierabend nach Dortmund-Westerfilde zum traditionellen Open Air ein. Wir verlosen 5x2 Karten für den abschließenden Sonntag.

Geiern bis zum Abwinken : Von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Juli, schlägt das Comedy-Open-Air des Geierabend mit einer vollen Breitseite aus Kabarett, Satire und Klamauk in bester Ruhrpott-Tradition im Biergarten „Tante Amanda“ in Dortmund-Westerfilde auf. Für das zweistündige Sommer-Programm bringen die Geier neben vielen Klassikern und den besten Nummern der vergangenen Session auch einige brandneue Sketche auf die Freiluft-Bühne.

So geben die schrägen Brüder „Wemser und Missgeburt“ ebenso wie die Vorort-Komiker „Siegfried und Roy“ einen Vorgeschmack auf ihre kommenden Programme im Spiegelzelt am Dortmunder U bei Ruhrhochdeutsch . Zudem sorgt die schrullige Schönheitskönigin Miss Annen als Wutbürgerin für Aufruhr im idyllischen Biergarten. Als Special Guest ist Neueinkauf Benedikt Hahn beimOpen Air mit dabei.

Nach dem Double des BVB dürfen selbstverständlich die „Zwei vonne Südtribüne“ nicht fehlen. Mit ihrem Kult-Song „Boh ey Borussia“ schafften es die bierseligen Fußballphilosophen jüngst zu unverhofftem Ruhm. BVB-Spieler Kevin Großkreuz verkündete im Interview mit Sport-Bild: „Dieses Fanlied machte uns zum Meister.“ Das Originalvideo zum Song der „Meistermacher“ kann man sich übrigens im Internet auf YouTube anschauen.

Nach dem Lachen wird weiter gefeiert

Nach den Vorstellungen am Freitag und Samstag wird wieder bis in die Nacht weiter gefeiert. Gemeinsam mit Bassist Milla Kapolke von Grobschnitt heizen die Geier ihrem Publikum mit einer großen Rock´n´Roll Live-Show ein.

Die Shows am Freitag und am Samstag beginnen um 19 Uhr. Am Sonntag starten die Geier bereits um 18 Uhr. Einlass ist jeweils zwei Stunden vorher. Bei trübem Wetter garantiert eine Teilüberdachung des Biergartens ein wetterfestes Comedy-Vergnügen.

Karten im Vorverkauf erhältlich oder per Sms bei uns zu gewinnen

Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange. Karten kosten 24 Euro inklusive Gebühren oder 16 Euro ermäßigt. Sie sind erhältlich auf der Geierabend-Website sowie im KulturInfoShop in der Sparkasse Dortmund, in den Leserläden der Westfälischen Rundschau/WAZ mit Vorverkaufsstellen (etwa am Ostenhellweg), im Theater Fletch Bizzel in der Humboldtstraße 45 oder direkt bei „Tante Amanda“ in Westerfilde.

Oder bei uns: Wir verlosen 5x2 Karten für die Abschlussvorstellung am Sonntag, 8. Juli. Einfach eine SMS mit dem Text gewinnen luftgeier an die Kurzwahl 3 33 39 (ohne Vorwahl / 0,50 Euro/SMS) schicken! Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 4. Juli, 15 Uhr. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Geierabend 2012

gerb



Kommentare
Aus dem Ressort
Stadt denkt über Wohn-Container für Flüchtlinge nach
Steigende Zahlen
Bei der Unterbringung von Bürgerkriegs-Flüchtlingen aus Syrien denkt die Stadt inzwischen auch über ungewöhnliche Wege nach. Sollte die Zahl der Flüchtlinge im Winter weiter steigen, könnten die Betroffenen vorübergehend auch in Wohn-Containern auf städtischen Flächen untergebracht werden.
Dortmunder Firmen haben kein Interesse an Opelanern
200 Anschreiben, kein...
Ende des Jahres schließt das Opel-Werk in Bochum - und damit ist auch die Zukunft von 500 Dortmunder Opelanern offen. Auf einen neuen Job in ihrer Heimatstadt sollten sie jedoch lieber nicht spekulieren. Eine Umfrage der Arbeitsagentur unter knapp 200 Dortmunder Unternehmen lieferte ein...
"Gefährliche Pfandringe" - Häme und Spott für Dortmund
Pfandringe
Pfandringe an öffentlichen Mülleimern sind eine unkontrollierbare Gefahrenquelle, zumindest nach Meinung der EDG. Unsere Nutzer reagieren auf diese Nachricht mit Spott und Unverständnis. Wenn schon Pfandringe für die Dortmunder Bürger zu gefährlich sind, wie sieht es denn mit Pflastersteinen aus?
Weniger statt mehr Radfahrer in Dortmund
Verkehrs-Studie
Zwölf Prozent Radverkehrs-Anteil in Dortmund bis 2015 bleiben wohl ein Traum. Die Stadt räumt ein, das große verkehrspolitische Ziel verfehlt zu haben und muss sogar zugeben, dass der bisher angenommene Radler-Anteil von 10 Prozent am Verkehrsaufkommen offensichtlich zu hoch gegriffen war.
Umwelttag für eine saubere Nordstadt
Pilotprojekt an der...
Was Recycling ist, wusste fast kein Kind aus der Klasse 3b an der Nordmarkt Grundschule. Das haben sie aber im Zuge des Umwelttags in Kooperation mit der EDG gelernt. In unserer Fotostrecke zeigen wir, was es für die Schüler zu erleben gab.
Fotos und Videos
Umwelttag an der Nordmarkt Grundschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunds hässlichste Kaffeetassen
Bildgalerie
Fotostrecke
Familientag in Huckarde
Bildgalerie
Fotostrecke
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place