Das aktuelle Wetter Bottrop 12°C
Behörden

„Gold“ für Heiner Berger

19.03.2012 | 16:02 Uhr
„Gold“ für Heiner Berger
Heiner Möllmann (l.) bleibt Vorsitzender der Freiwilligen Feuerwehr Feldhausen. Brandoberamntsrat Kim Heimann (r.) sprach die Beförderungen aus.

Auf ihrer Jahreshauptversammlung verkündete die Freiwillige Feuerwehr Feldhausen eine Reihe von Beförderungen, Ehrungen und Bestellungen. Der Leiter der Feuerwehr Bottrop Kim Heimann nahm die Auszeichnungen vor. Allen voran Heiner Berger, der das Feuerwehrehrenabzeichen des Landes NRW in Gold für seinen 35-jährigen Dienst in der Ortswehr erhielt.

Heiner Möllmannbleibt Vorsitzender

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst zogen die Blauröcke im Saal des Gasthofs Berger eine positive Bilanz des abgelaufenen Jahres. Die Feldhausener Wehr rückte 2011 zu 20 Einsätzen aus. Besonderes Highlight war ein Besuch bei der Berufsfeuerwehr Bochum. Hier hatten die Atemschutzgeräteträger bei zwei Übungen die Möglichkeit, unter realistischen Bedingungen den Ernstfall zu üben. In der Bochumer Übungsanlage kann die Entstehung eines „Flashovers“ (Durchzündung zu einem Vollbrand) simuliert werden.

Mit entsprechender Schutzkleidung und Atemschutzgeräten ausgerüstet wurde die richtige Vorgehensweise zur Bekämpfung dieses Phänomens geübt. Erst Sponsoren hatten diese unvergessliche und durchaus wichtige Erfahrung, die im Einsatz Leben retten kann, möglich gemacht.

Zusätzlich zum Einsatz- und Übungsdienst hat die Feldhausener Wehr an 49 weiteren Terminen teilgenommen, u.a. beim 125-jährigen Bestehen der Wehr Kirchhellen, beim Leistungsnachweis in Haltern und beim Leistungsmarsch der Freiwilligen Feuerwehr in Polsum, bei dem die Feldhausener Wehr den ersten Platz belegte.

Derzeit verrichten 32 Aktive ihren Dienst in Feldhausen. Unterstützt werden sie durch vier Mitgliedern der Ehrenabteilung und zwei Passiven.

Neben der Jahresbilanz standen auch Vorstandswahlen, Beförderungen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Erneut wurde Heiner Möllmann als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Michael Möllmann war 12 Jahre Geschäftsführer, stellte sich aber nicht mehr zur Wahl.

Neuer Geschäftsführer

Florian Spickermann wurde zum neuen Geschäftsführer gewählt. Thomas Köhler ist jetzt Kassenprüfer. Colja Borgmann, Martin Drost und Kevin Gertz vertreten die Wehr auf der Delegiertenversammlung des Feuerwehr-Stadtverbandes im September. Der Ehrengast auf der Jahreshauptversammlung, Brandoberamtsrat Kim Heimann, beförderte die Feuerwehrmänner Jan-Niklas Berger, Kevin Braun, Kevin Gertz, Florian Spickermann und Georg Hagemann zu Oberfeuerwehrmännern. Colja Borgmann wurde zum Feuerwehrmann und Frank Wessing zum Hauptfeuerwehrmann ernannt. Vom Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister beförderte Heimann Christoph Hagemann und Thomas Schlagkamp. Siegfried Rüter erhielt den Status eines Oberbrandmeisters.

Ende November wird zum 15. Mal der Weihnachtsbaum am Gerätehaus aufgestellt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Kirchhellen, Feldhausen, Grafenwald: Das neue Netz ist fertig
Glasfaser
Seit April hat die Telekom in Kirchhellen-Mitte, Feldhausen und Grafenwald46 neue Schalthäuser aufgestellt und sieben Kilometer Glasfaser verlegt. Das Tempo im Netz steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde
Eine Messe maßgeschneidert für Hochzeitspaare
Trau Dich
Aussteller präsentieren im Brauhaus Kirchhellen neben Kleidung auch Schmuck, Blumen, alles fürs Festessen und Reiseangebote für die Flitterwochen. Was trägt der Herr bei der Trauung? Einen schwarzen Anzug, Stresemann, Smoking, Cut oder Frack.
Bei der Benefizaktion für Äthiopien herrscht viel Betrieb
Hof Jünger
Der Arbeitskreis der Karl-Heinz-Böhm-Stiftung „Menschen für Menschen“ freut sich über ordentlichen Erlös. Auch Schüler setzen sich im Kirchhellener Kulturzentrum Hof Jünger für die Äthiopien-Hilfe des verstorbenen Schauspielers ein.
Verkehrswacht warnt: Bauernplatten und Wildwechsel
Verkehr
Polizei und Verkehrswacht erinnern an die Gefahren der dunklen Jahreszeit. Die goldene Regel für Fußgänger und Radler: Sehen und gesehen werden
Anwohner geben Ratten-Alarm auf Spielplatz in Kirchhellen
Schädlingsbefall
Rattenalarm in Kirchhellen. Seit zwei Wochen sollen die Nagetiere in den Böschungen rund um den Spielplatz an der Mutter-Teresa-Straße siedeln. Nachbarn haben die Stadt aufgefordert etwas zu unternehmen. Die hat auch bereits Köder im Kanalsystem ausgelegt und prüft jetzt weitere Maßnahmen.
Umfrage
Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

Würde Ihnen ein Feierabendmarkt in Bottrop in der Zeit von 16 bis 20 Uhr gefallen?

 
Fotos und Videos
Brauhaus am Ring
Bildgalerie
Hochzeitsmesse
Halloween Fest
Bildgalerie
Horror
Brezelumzug 2014
Bildgalerie
Volksfest
Schützenumzug
Bildgalerie
Trubel im Dorf