Das aktuelle Wetter Bochum 15°C
Karneval

Mit Chagalli wie bei Roncalli

13.03.2011 | 15:00 Uhr
Mit Chagalli wie bei Roncalli
Seiltänzerin Emma (7) beim Seifenblasen machen.

Grumme. Auch ohne Helau, Alaaf oder Man tau – Im Kinderatelier „Fabula“ ging es beim Karneval rund. Leiterin Irene Hausmann startete nämlich wieder zu Rosenmontag ihr „verrücktes Atelier“, im Francke-Haus der Johannes-Gemeinde und hatte den Zirkus „Chagalli“ zu Gast. Das hieß: 18 Mädchen und Jungen verwandelten sich in Artisten, Zauberer, Clowns, sowie Akrobaten und entwickelten in den vier „Spiel“-Stunden ein eigenes Programm. Das führten die Sechs- bis Elfjährigen am Ende unter der Leitung von Zirkusdirektor Max, der die Programmreihenfolge festlegte, auf. Zum großen Finale gab es zudem - wie beim Zirkus Roncalli - riesige Seifenblasen. Die Eltern, die zum Abholen ihrer Kinder kamen, klatschten begeistert Beifall.

Zuerst hieß es aber üben. Maria, Sarah und die kleine Lynn studierten zum Beispiel eine Hypnose-Nummer ein. Die Hypnotisierten wurden da unter anderem zu kleinen Schweinchen, die mit Gequieke durch die Arena rannten. Seiltanznummern übten wiederum Emma und Pauline ein. Weitere Attraktionen waren die Akrobaten Lynn und Charlotte, die Jongleure Erik und Luis sowie die Einradfahrerinnen Melina und Miriam.

„Das klappte gut“, freute sich am Ende Hausmann. Der Grund: „Alle Kinder waren mit viel Freude und Fantasie bei der Sache und studierten engagiert ihre Darbietungen ein“, so die ehemalige Kindertagesstättenleiterin im Gemeindebezirk. Damit der Spaß der Kindern daran nicht verloren ging, steuerte sie zusammen mit Anleiterin Stephanie Krupka so manches Spiel zum Tagesprogramm bei. Zum Beispiel Limbo- und Luftballontanz.

Wicho Herrmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Bezirk Nord fördert Schulsanierung und Amtshaus Harpen
Etat 2015
Nord: Eigenmittel fließen in Sanierungen und bessere Hygienestandards der Schultoiletten. Geld bekommt auch der Förderverein Harpen für die Umnutzung des Amtshauses in einen Bürgertreff. Dazu muss er für die Sitzung Anfang November sein Konzept vorlegen.
Verletzungsgefahr - TuS Harpen fordert neuen Kunstrasenplatz
Platzsperre
Anstelle der neuerlichen Ausbesserung des Sportplatzes am „Steffenhorst“, der Verletzungsgefahr birgt und deshalb gesperrt ist, fordert der TuS Harpen einen neuen Kunstrasenplatz. Dazu hat sich eine Intitiative gegründet, die nun Spenden sammelt. Ein neuer Platz würde eine halbe Million Euro kosten.
Grummer Sänger lassen den Bolzplatz erklingen
Day of Song
Ein Stadtteil singt: 600 große und kleine Sänger aus Grumme versammeln sich an der Josephinenstraße, um am „Day of Song“ teilzunehmen. Nach einem Picknick und lustigen Aufwärmübungen werden gemeinsam unterschiedlichste Lieder geschmettert. Vom Steigerlied bis zu „Auf der Mauer, auf der Lauer“
Aus dem Alltag eines Schulbegleiters in Bochum Gerthe
Schule
Die Bochumer Christopherus-Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung bietet Eins-zu-Eins Betreuung. Sie hat dafür jetzt 30 Schulbegleiter eingestellt, die die Schüler im Schulalltag begleiten. Das Sozialamt entscheidet in jedem Einzelfall über die Finanzierung.
Bochumer Autor stellt sein Buch über Zeche Constantin vor
Zechengeschichte
Die Geschichte der Bochumer Zeche Constantin der Große hat Norbert Meier in seinem gleichnamigen Buch aufgeschrieben – vom Spatenstich im Jahr 1850 bis zur Schließung 1967 und der schließlichen Verfüllung der Schächte 1974. Die Buchvorstellung findet am Samstag statt.
Umfrage
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Traditionsfest
Bildgalerie
Dorffest Harpen
Empfang in Harpen
Bildgalerie
Maischützen
Karneval im Kolpinhaus in Bochum Harpen.
Bildgalerie
Stimmung im Saal