Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Literaturcafé und Dämmerschoppen – ein starkes Duett
Kultur
Literaturcafé und Dämmerschoppen – ein starkes Duett
Seit zehn Jahren gibt es die Kombination Literaturcafé und Dämmerschoppen im evangelischen Gemeindehaus an der Wittenbergstraße. Am Samstag wird der Geburtstag gefeiert. Oft bleibt bei den Veranstaltungen auch etwas Geld für kirchliche Zwecke übrig – sehr Freude der Gemeinde
Benefizspiel der VfL-Traditionself für tödlich Verunglückten
Fußball
Benefizspiel der VfL-Traditionself für tödlich Verunglückten
Altenbochum.  Bei einem Benefizspiel zugunsten der Familie des bei einem Arbeitsunfall verunglückten Sportlers Frank Malhofer spielte die VfL Bochum-Traditionsmannschaft gegen eine Auswahl von Vereinen, zu denen der Verstorbene Kontakt hatte. Der Erlös ist vor allem für „Malles“ Sohn René gedacht, der selbst...
Bunter Mix lockt auf den Herbstmarkt am Stern
Herbstmarkt
Bunter Mix lockt auf den Herbstmarkt am Stern
Langendreer.   Der Herbstmarkt in Langendreer zieht auch dank des tollen Wetters zahlreiche Besucher auf den Platz am Alten Bahnhof. Pavillon der Werbegemeinschaft wird zum Treffpunkt . Viele Aktionen und Angebote kommen bei den Gästen gut an. Wie immer kulinarischer Höhepunkt: der Wildschweinbraten.
Die Angst vorm Helfen verlieren
Schule
Die Angst vorm Helfen verlieren
Langendreer.   Beim Herzstillstand kann jede Minute entscheidend sein. Doch Laien stehen oftmals vor einem Rätsel. Lessing-Schüler wissen jetzt, wie Wiederbelebung geht, denn zwei Ärzte aus dem benachbarten Knappschaftskrankenhaus übernahmen für ein paar Stunden den Unterricht
Lukaskirche Altenbochum soll mehr zum Kulturraum werden
Lukaskirche
Altenbochum. Chorkonzert zum 115. Geburtstag des ev. Gotteshauses in Altenbochum bildet Anfang einer kulturellen Offensive. Vorbild soll die Melanchtonkirche sein. Gemeindefinanzen sollen geordnet und die Spendensammlung für die Kirchenreparatur gefördert werden
Chor feiert Geburtstag mit Konzert im Bahnhof Langendreer
Chorkonzert
Bochum-Gerthe/-Langendreer. Der Gerther Chor „Crashando“ wird 20 und feiert das mit einem Konzert im Bahnhof Langendreer. Über die Jahre haben sie an verschiedenen Orten geprobt und dabei ein „buntes Repertoire“ entwickelt. Die Sängerinnen und Sänger haben nicht nur Schlager und Pop drauf, sondern auch Techno.
Spezial
Straßen in Bochum - hier finden Sie alle Folgen der Serie
Stadtgeschichte(n)
In der Serie „Bochums Straßen“ stellt die WAZ die Straßen vor, auf denen es Geschichte(n) zu erzählen gibt. Über besondere Menschen, die dort leben, markante Architektur, oder einfach über das spezielle Flair, das es in einigen Winkeln der Stadt gibt. Alle bisher erschienenen Folgen finden Sie hier.
Fotos und Videos
Abschnittsübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Sänger auf dem Bolzplatz
Bildgalerie
Day Of Song
Höhenfeuerwerk in Stiepel
Bildgalerie
Fliegenkirmes
Chinesischer Garten wieder geöffnet
Bildgalerie
Im Botanischen Garten
Naturfreunde und DRK helfen
Bildgalerie
Flüchtlinge
Was Sie über Bochum wissen müssen
Stadtinfo Bochum

Auf den Stadtinfoseiten für Bochum zeigen wir Ihnen die verschiedenen Seiten Bochums, bieten Freizeitservice, Hintergrundinformationen und gebündelte Berichterstattung zu Aspekten rund um Bochum.

„WAZ öffnet Pforten“ in Bochum - hier finden Sie alle Folgen
Aktion
Im Rahmen der Aktion „WAZ öffnet Pforten“ lässt die Redaktion ihre Leser hinter die Kulissen blicken. Ob intime Einblicke in den Polizeigewahrsam mit seinen 17 Zellen im Präsidium oder hinter die Werkstore von Thyssen-Krupp und Outokumpu. Alle Folgen von „WAZ öffnet Pforten“ haben wir gebündelt.
Weitere Nachrichten
Herbstmarkt am Stern in Langendreer in neuem Gewand
Herbstmarkt
Langendreer. Veranstaltung der Werbegemeinschaft Alter Bahnhof soll einen eigenen Charakter bekommen. Auf Musik wird am Stern in Langendreer ab sofort verzichtet, dafür gibt es mehr Verkaufsstände. Doch die Besucher werden auch weiterhin auf Altbewährtes treffen
Kleine Schiffe auf großer Fahrt im Freibad Bochum-Werne
Hafenfest
Bochum-Werne. Mehrere hundert Besucher kamen am Wochenende ins Freibad in Bochum-Werne, um dort das Hafenfest des Schiffsmodellclub Bochum zu feiern. Groß und Klein konnten dann Kapitän spielen und die mit viel Liebe zum Detail gebauten Schiffe durch das Wasser steuern.
Gewitter bremst das Dorffest in Langendreer aus
Dorffest
Langendreer. Ausgelassen wird auf der Alte Bahnhofstraße gefeiert – bis der Himmel seine Schleusen öffnet und den Besuchern und Beteiligten nasse Füße beschert. Das Fazit der Initiatoren ist dennoch positiv: Das Ziel, ein Lebenszeichen aus dem von der Baustelle geplagten Dorf abzugeben, wurde erreicht.
Ratten am Alten Bahnhof halten Bewohner in Atem
Ratten
Bochum. Gesundheitsamt bezeichnet die Einkaufsmeile im Bochumer Stadtteil Langendreer als Problemzone. Anwohner sehen vor allem die „Zwischenfall“-Immobilie als Brutstätte der unwillkommenen Schädlinge. Die Anwendung von Rattengift zeigt Wirkung doch die Bewohner sind verunsichert.
Umfrage
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) begrüßt grundsätzlich den Radschnellweg, der ab 2020 von Essen aus durch Bochum nach Dortmund führen soll, kritisiert aber die Streckenführung. Was halten Sie davon?

 
Spezial
Warum Herbert Grönemeyer sein Bochum immer noch innig liebt
Interview
Herbert Grönemeyer spricht im Interview über seine Anfänge als Sänger, das Album „4630 Bochum“, das vor genau 30 Jahren erschien, und das erste große Konzert in der Zeche. Sein Lied „Bochum“ versteht der populäre Sänger als „Liebeserklärung an die Stadt und ihre Menschen“.
Mit „4630 Bochum“ wurde Grönemeyer vor 30 Jahren ein Großer
WAZ-Themenwoche
Vor 30 Jahren begründete die Langspielplatte „4630 Bochum“ die Karriere von Herbert Grönemeyer. Anlass für die WAZ, in einer Themenwoche über die Kult-LP und die Stadthymne „Bochum“ zu berichten. In der ersten Folge lesen Sie, wie in Grönemeyers Karriere alles begann.
30 Jahre danach - Faktencheck zur Stadthymne „Bochum 1984“
Themenwoche
Der Faktencheck: Wie steht es nach 30 Jahren um die in Herbert Grönemeyers Stadthymne „Bochum“ gemachten Aussagen über unsere Stadt? Erste Erkenntnis: Erstaunlich vieles in der „Blume im Revier“ ist immer noch aktuell. Und selbst der VfL macht wieder seine Gegner nass.
700 fünfte Strophen für Grönemeyers „Bochum“ - eine Auswahl
Aktion
Die Resonanz ist überwältigend. 561 Grönemeyer- und Bochum-Fans haben mitgemacht und einen Vorschlag für eine fünfte Strophe von Herbies Stadthymne eingereicht. Aus 700 Beiträgen haben wir 33 für eine erste Vorauswahl genommen. Die Entscheidung war nicht leicht. Die Güte vieler Werke ist exzellent.
Grönemeyers Stadthymne wird auch nach 30 Jahren zelebriert
Themenwoche
Vor 30 Jahren erschien Grönemeyers „4630 Bochum“. Der Eröffnungssong des Albums ist längst die inoffizielle Stadthyme. Ob im Stadion, in Clubs und Diskotheken oder daheim im Partykeller: „Bochum“ wird in Bochum zelebriert.
Vor 30 Jahren kam Grönemeyers „4630“ in die Plattenläden
WAZ-Themenwoche
Zeitzeugen erinnern sich an die Zeit vor 30 Jahren, als Herbert Grönemeyers „4630 Bochum“ in die Plattenläden kam. Bei ALRO in der Bochumer City stand die Langrille im Schaufenster und war ein echter Verkaufschlager. Erst wachsen musste die Liebe ausgerechnet zu dieser Platte bei DJ Mike Litt.
Nachrichten aus Bochum
Fußgänger in Bochum von Auto erfasst - Krankenhaus
Unfall
Bochum. Ein 49-jähriger Fußgänger ist im Bochumer Stadtteil Weitmar von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert worden. Der Mann wurde dabei schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der 49-Jährige war vor dem Unfall an wartenden Autos vorbei gelaufen.
Kunst
Bochum. Kofferpacken ist für den Maler Zarko Radic angesagt. Aber es gehen nicht nur Jackett, Hosen & Schuhe auf die Reise, sondern – das vor allem – seine Bilder. Denn am Samstag 4. Oktober steht bereits die Ausstellungseröffnung an: in der Berliner „Galerie Kunst am Gendarmenmarkt“.
Stauende
Bochum/Dortmund. Ein 64-jähriger Bochumer hat auf seinem Motorrad auf der A 40 in Höhe Dortmund ein Stauende zu spät gesehen. Beim Bremsversuch stürzte er, rutschte rund 100 Meter über die Fahrbahn, prallte in einen BMW und wurde über die Böschung geschleudert. Das Kennzeichen an seiner Maschine war gefälscht.
Munteres Miteinander der Kulturen in der Hustadt
Hustadtteilfest
Querenburg Das Stadtteilfest in der Hustadt war diesmal besonders gut besucht. Zahlreiche Vereine und Initiativen aus dem Süden sind beteiligt und sorgen zusammen mit den Besuchern auf dem Brunnenplatz für ein multikulturelles Happening. Bürgermeisterin Schäfer ist begeistert, dass alle mit anpacken.
Dahlhausen
Bochum. Fußballverein Amac Spor 1987 formiert sich neu und möchte an erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Viele ehemalige Spieler engagieren sich ehrenamtlich. Grillveranstaltung sollte alte und neue Freunde zusammenbringen.
Jahrmarkt
Bochum-Stiepel. Besucher wanderten am Wochenende zahlreich über die 1006. Auflage der Fliegenkirmes im Bochumer Stadtteil Stiepel. Dass die Polizei am Freitag um 23 Uhr das muntere Treiben jäh beendet, sorgt jedoch für Unmut. Weitaus höhere Wellen als das fehlende Festzelt schlug die „Sperrstunde“.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Bezirk Nord fördert Schulsanierung und Amtshaus Harpen
Etat 2015
Nord: Eigenmittel fließen in Sanierungen und bessere Hygienestandards der Schultoiletten. Geld bekommt auch der Förderverein Harpen für die Umnutzung des Amtshauses in einen Bürgertreff. Dazu muss er für die Sitzung Anfang November sein Konzept vorlegen.
Neururer nimmt 0:5 des VfL Bochum auf seine Kappe
Neururer
Bochum. „Ich nehme diese Niederlage auf meine Kappe“, sagte Peter Neururer einen Tag nach dem 0:5-Debakel des VfL Bochum in Heidenheim. Dann präzisierte der Trainer: „Ich habe im Vorfeld gesehen, was los war und war doch nicht imstande Spannung aufzubauen.“
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Bochum und Umgebung.

» Zum Bochumer Branchenbuch

Fotos aus aller Welt
"Putzen für Bier" in Essen gestartet
Bildgalerie
Pick-Up-Projekt
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Bilder vom Mauerfall 1989
Bildgalerie
Mauerfall
Foodwatch-Wahl zur größten Werbelüge
Bildgalerie
Windbeutel 2014
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
13°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-