Das aktuelle Wetter Bochum 11°C
Musikzentrum

Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest

23.05.2012 | 00:04 Uhr
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
Detail des preisgekrönten Entwurfs.Foto: Karl Gatzmanga

Bochum. Eine Arbeitsgemeinschaft des Stuttgarter Achitekten-Büros Bez + Kock soll das Musikzentrum an der Viktoriastraße bauen. Das ist das Ergebnis der Jury-Sitzung, die am 22. Mai im Museum auf Einladung der Stadt Bochum über die Bühne ging.

Der Entwurf sieht als Fassade des Neubaus zur Viktoriastraße hin keinen Glaskörper, sondern einen geschlossenen und verkleideten Bau vor. Wie in den Ausschreibungsunterlagen festgelegt, ist die Marienkirche als städtebauliches Wahrzeichen in den Entwurf eingearbeitet worden, mit einem verglasten Zugang an der Fassade des Seitenschiffs. „Es hat den Richtigen getroffen, es war der herausragende Beitrag“, so SPD-Fraktionschef Dieter Fleskes auf WAZ-Anfrage gestern Abend.

Ergebnisse werden am 07. Juni der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Das Büro Bez + Kock hat 1. Wettbewerbspreise und Aufträge u.a. für das Deutsche Generalkonsulat in Jekaterinburg/Russland, für die Erweiterung der Fachhochschule Deggendorf und die Naturwissenschaftliche Bibliothek der Universität Göttingen vorzuweisen. Das Büro besteht seit dem Jahr 2001 und erhält seine Aufträge nach eigenen Angaben vornehmlich aus gewonnenen Wettbewerben und Gutachterverfahren. Dem Team um die Firmenchefs Martin Bez und Thorsten Koch gehören etwa 20 Architekten an.

OB Ottilie Scholz wird den preisgekrönten Musikzentrum-Entwurf mit den weiteren neun Wettbewerbsbeiträgen am Donnerstag, 24. Mai 2012, offiziell präsentieren; anschließend sollen die Ergebnisse bis zum 7. Juni der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Mehr als 100 Architektenbüros hatten sich um den rund 33 Millionen Euro schweren Bochumer Auftrag beworben, darunter Büros aus Glasgow, Madrid und Berlin.

Wenn das Verfahren läuft wie geplant, könnte im Frühjahr 2013 Baubeginn sein.

Jürgen Boebers-Süßmann

Kommentare
25.05.2012
07:28
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
von tomatenkiller_neo | #13

Auch Millionen von auswärtigen Arbeitgebern kommen jetzt, von der Kultur beflügelt,
nach Bochum und investieren, investieren, investieren.

........
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Mieterverein Bochum kritisiert Steuerplan
Haushalt
Der Vorschlag von Kämmerer, die Grundsteuer B auf 800 Prozentpunkte anzuheben, treffe Mieter viel stärker als vorausgesagt, so der Mieterverein.
Hyundai schließt Bochumer Traditionsfirma Jahnel-Kestermann
Getriebehersteller
Millionen-Verluste haben den Konzern Hyundai veranlasst, seine Bochumer Tochter Jahnel-Kestermann zu schließen. 100 Beschäftigte werden arbeitslos.
Heinrich-Schnitzler-Orchester pflegt Musik und Gemeinschaft
Jubiläum
Bochumer Amateur-Ensemble besteht seit 40 Jahren und gibt am 3. Mai im Museum ein festliches Jubiläumskonzert.
Bochumer beschweren sich über zugewucherte Gehwege
Straßengrün
Leser klagen immer häufiger über wuchernde Sträucher und Büsche an Gehwegen. Stadt bittet um Verständnis: Es fehlt an Geld und Personal.
Tierquäler fesselt Stadttauben in Bochum
Tierquälerei
Ein Tierquäler fesselt Stadttauben mit einem Band am Bein. Die Tiere verheddern sich und müssen gerettet werden. Das berichtet ein Tierschutzverein.
Fotos und Videos
Ausstellung in Weitmar
Bildgalerie
Ausstellung
Besuch auf USB-Wertstoffhof
Bildgalerie
Abfallentsorgung
Straßenserie: Bleckstraße
Bildgalerie
Bochum
article
6685244
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/bochum/der-sieger-des-architektenwettbewerbs-steht-fest-id6685244.html
2012-05-23 00:04
Bochum, Musikhaus, Wettbewerb, Stadtplanung, Architekten, Sieger,
Bochum