Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
Musikzentrum

Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest

23.05.2012 | 00:04 Uhr
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
Detail des preisgekrönten Entwurfs.Foto: Karl Gatzmanga

Bochum. Eine Arbeitsgemeinschaft des Stuttgarter Achitekten-Büros Bez + Kock soll das Musikzentrum an der Viktoriastraße bauen. Das ist das Ergebnis der Jury-Sitzung, die am 22. Mai im Museum auf Einladung der Stadt Bochum über die Bühne ging.

Der Entwurf sieht als Fassade des Neubaus zur Viktoriastraße hin keinen Glaskörper, sondern einen geschlossenen und verkleideten Bau vor. Wie in den Ausschreibungsunterlagen festgelegt, ist die Marienkirche als städtebauliches Wahrzeichen in den Entwurf eingearbeitet worden, mit einem verglasten Zugang an der Fassade des Seitenschiffs. „Es hat den Richtigen getroffen, es war der herausragende Beitrag“, so SPD-Fraktionschef Dieter Fleskes auf WAZ-Anfrage gestern Abend.

Ergebnisse werden am 07. Juni der Öffentlichkeit zugänglich gemacht

Das Büro Bez + Kock hat 1. Wettbewerbspreise und Aufträge u.a. für das Deutsche Generalkonsulat in Jekaterinburg/Russland, für die Erweiterung der Fachhochschule Deggendorf und die Naturwissenschaftliche Bibliothek der Universität Göttingen vorzuweisen. Das Büro besteht seit dem Jahr 2001 und erhält seine Aufträge nach eigenen Angaben vornehmlich aus gewonnenen Wettbewerben und Gutachterverfahren. Dem Team um die Firmenchefs Martin Bez und Thorsten Koch gehören etwa 20 Architekten an.

OB Ottilie Scholz wird den preisgekrönten Musikzentrum-Entwurf mit den weiteren neun Wettbewerbsbeiträgen am Donnerstag, 24. Mai 2012, offiziell präsentieren; anschließend sollen die Ergebnisse bis zum 7. Juni der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Mehr als 100 Architektenbüros hatten sich um den rund 33 Millionen Euro schweren Bochumer Auftrag beworben, darunter Büros aus Glasgow, Madrid und Berlin.

Wenn das Verfahren läuft wie geplant, könnte im Frühjahr 2013 Baubeginn sein.

Jürgen Boebers-Süßmann

Kommentare
25.05.2012
07:28
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
von tomatenkiller_neo | #13

Auch Millionen von auswärtigen Arbeitgebern kommen jetzt, von der Kultur beflügelt,
nach Bochum und investieren, investieren, investieren.

........
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Von Kirchenkunst bis Industrieanstrich
Mittelstandserie
Die Mohr-Malerwerkstätten haben sich in 92 Jahren eine breite handwerklicheKompetenz erarbeitet. An vielen Stellen sind ihre Spuren sichtbar.
Kreuze purzeln aus Gebetbüchern heraus
Ausstellung
Bochumer Tage für neue Musik beginnen am Montag, 25. Mai, in der Melanchthonkirche. Sehenswerte Ausstellung der Künstlerin Ruth Biersbach.
Die älteste evangelische Kirche der Innenstadt
Historisch
Im Gegensatz zu anderen Gotteshäusern ist die von der lutherischen Gemeinde erbaute evangelische Pauluskirche nicht nach Osten und damit Jerusalem...
Radclub in Bochum kämpft für die Fahrradrevolution
Fahrrad
ADFC setzt sich für mehr Radwege ein. Vieles ist erreicht, noch mehr zu erreichen. Clubchef Kuliga sagt: Mentalität der Politik muss geändert werden.
Bewerber Nummer zehn für das OB-Amt in Bochum steht fest
Wahlen
Zehn Bewerber werden bei der Wahl des nächsten Oberbürgermeisters im September antreten. Arzt Markus Zarske will vor allem die Finanzen konsolidieren.
Fotos und Videos
Am Krähennocken
Bildgalerie
Straßen in Bochum
article
6685244
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
Der Sieger des Architektenwettbewerbs steht fest
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/bochum/der-sieger-des-architektenwettbewerbs-steht-fest-id6685244.html
2012-05-23 00:04
Bochum, Musikhaus, Wettbewerb, Stadtplanung, Architekten, Sieger,
Bochum