Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Sport

Marca: Contador viermal bei Tour positiv getestet

08.02.2011 | 17:43 Uhr

Madrid (SID) - Dem dreimaligen Toursieger Alberto Contador droht weiteres Ungemach. Wie die spanische Sporttageszeitung Marca berichtet, wurde der Spanier bei der Frankreich-Rundfahrt im vergangenen Jahr nicht nur einmal, sondern gleich viermal positiv auf Clenbuterol getestet. Marca stützt sich dabei auf einen Bericht des spanischen Radsport-Verbandes RFEC.

Contador war bei der Tour 2010 am zweiten Ruhetag positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Auch an den drei folgenden Tagen seien bei Contador geringere Mengen des Mittels im Blut festgestellt worden, hieß es in dem Blatt.

Der RFEC hatte Alberto Contador Ende Januar für ein Jahr gesperrt. Der Madrilene will die Sperre auf keinen Fall akzeptieren und hat vor Ablauf der Frist am Mittwoch Einspruch eingelegt. "Warum sollte ich eine Sperre akzeptieren, wenn ich absolut nichts gemacht habe? Das würde sich nicht richtig anfühlen", erklärte Contador, der die positive Dopingprobe mit dem Verzehr von kontaminiertem Fleisch zu erklären versucht hatte. Durch die Sperre droht dem Kletterkönig die Aberkennung seines dritten Gesamtsieges bei der Tour 2010.

Der spanische Verband muss nach Contadors Einspruch sein endgültiges Urteil fällen. Das Gleiche gilt auch für den Weltverband UCI, sollte dieser mit der Höhe der Sperre nicht einverstanden sein. Für Dopingvergehen werden in der Regel zwei Jahre Sperre verhängt. Clenbuterol ist seit 1996 in der Europäischen Union verboten, wird aber offenbar vereinzelt noch illegal zur Kälbermast verwendet.

Sollte dem Spanier der Tour-Sieg aberkannt werden, wäre der Luxemburger Andy Schleck der neue Sieger der vergangenen Frankreich-Rundfahrt, der Russe Denis Mentschow wäre Zweiter und Samuel Sanchez aus Spanien würde als Dritter auf das Podium rücken.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Sonderlob von VfL-Trainer Neururer für Bulut und Gündüz
Gewinner
Trainer Peter Neururer vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum sieht bisher Onur Bulut und Selim Gündüz, die beiden 20-Jährigen, als Gewinner der Vorbereitung. Für die Startformation dürfte es allerdings dennoch nicht reichen.
Schalke-Manager Heldt erwartet Spannung in der Bundesliga
Heldt-Interview
Schalkes Manager Horst Heldt blickt nach einer frühzeitigen Einkaufstour bereits im Trainingslager entspannt auf die neue Bundesliga-Saison. Sein Credo: "Ich möchte keinen ärgern, sondern ich möchte unser Ziel erreichen. Und wenn wir dafür jemanden ärgern müssen, dann ist es halt so."
MSV-Fan fordert mehr Plätze für Rollstuhlfahrer in der Arena
Behindertengerecht
MSV-Fan Frank-Michael Rich wollte eine Dauerkarte für die neue Saison kaufen. Das Problem: Er sitzt im Rollstuhl und hat deshalb keine Chance. Alle Plätze sind vergeben und die Warteliste ist lang. Rich fühlt sich diskriminiert und fordert mehr Plätze für Rollstuhlfahrer in der Arena.
Starkicker zum Anfassen beim Schalke-Tag im August
Fußball
Wer die Fußball-Stars des FC Schalke 04 live erleben möchte, sollte sich den 3.8.2014 im Kalender markieren. Denn am ersten Sonntag im August können Fans beim Schalke-Tag rund um die Verltins-Arena ihre Idole hautnah erleben. Dabei stehen die Spieler auch für Autogramme und Fotos zur Verfügung.
Gewalt beim VfL-Test in Eupen - Festnahmen und Verletzte
Neururer-Proteste
Beim Testspiel des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum im belgischen Eupen bei Aachen gab es nach Angaben der örtlichen Polizei mehrere Verletzte, darunter eine Polizisten. Fünf Bochumer wurden offenbar in Gewahrsam genommen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...