Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Jugendfußball - Bezirksliga

Tolle FSV-Serie reißt trotz guter Leistung ab

13.03.2011 | 20:17 Uhr

DSC Wanne-Eickel -
FSV Witten/A-Jg. 4:1 (0:2)

Eine ärgerliche 1:4 (0:2)-Niederlage kassierten die A-Junioren des FSV Witten gegen DSC Wanne-Eickel. Das Spiel wurde schon am vergangenen Donnerstag ausgetragen.

„In der ersten Hälfte waren wir klar besser“, ärgerte sich Trainer Cem Dikme über zwei vergebene Großchancen. Stattdessen netzte Wanne-Eickel durch zwei Standardsituationen. Halbzeitstand - 0:2. In der zweiten Hälfte erzielte B-Jugend Spieler Dennis Pleuger den 1:2-Anschlusstreffer (60.). Doch wenig später kommt es zum Konter, dem laut Dikme ein klares Handspiel vorausging: „Das hat jeder gesehen, nur nicht der Schiedsrichter.“ Verletzungsbedingt beendete der FSV das Spiel dann zu allem Überfluss nur zu zehnt - unterlag mit 1:4.

SpVgg. BG Schwerin -
FSV Witten/B-Jg. 0:1 (0:1)

Mit 1:0 (1:0) bezwang die B-Jugend des FSV Witten die SpVgg. BG Schwerin.

„Technisch können wir zwar mehr, aber es war ein wahnsinniges Kampfspiel“, so FSV-Trainer Waldemar Sprott. In der 28. Minute erzielte Tobias Nickel den 1:0-Siegtreffer. „Das war ein wunderschöner Spielzug“, freute sich Sprott und weiter: „Ein Lob an die Mannschaft, die bis zur letzten Minute aufopferungsvoll gekämpft hat.“

DJK TuS Hordel -
FSV Witten/C-Jg. 2:1 (1:1)

„Die bessere Mannschaft ist heute nicht als Sieger vom Platz gegangen“, kommentierte Trainer „Hugo“ Obermeier nach der 1:2 (1:1)-Pleite seiner FSV Witten C-Jugend gegen die DJK TuS Hordel.

Trotz 60 Prozent Ballbesitz arbeitete sich der FSV in Halbzeit eins nur wenig Chancen heraus. Zu allem Überfluss gerieten die Wittener schon kurz nach dem Anpfiff in Rückstand. Nach einer Ecke schoss Hordel sich zwar den Ball zum Ausgleich selbst ins Tor, doch acht Minuten vor Schluss klingelte es wieder im FSV-Kasten. Trotzdem: „Wir haben alles gegeben“, bilanzierte Coach Obermeier.

DerWesten



Kommentare
13.03.2011
20:54
Tolle FSV-Serie reißt trotz guter Leistung ab
von danielmichel | #1

„In der ersten Hälfte waren wir klar besser“ nein stimmt nicht war in wanne. die waren abgeklärt. richtig ist fsv hatte mehr spielanteile in der 1. halbzeit. dafür dass der kader aus dem letzten loch pfeifft hat sich fsv gut gehalten.

Aus dem Ressort
RCW erneut eine Klasse für sich
Kinderrudern
Die letzte Regatta im Kinderrudern in diesem Jahr war für den Ruder-Club Witten ein erfolgreicher Abschluss einer überaus starken Saison. Das ganze Jahr über gab es für die Konkurrenz häufig kein Vorbeikommen an den Ruderern mit dem roten Stern. Auch beim letzten Regattawochenende in Mülheim an der...
Vier Bommeraner Talente im Landeskader
Sportaerobic -...
In Ibbenbüren stand der Landeskadertest der Sportaerobic für das Wettkampfjahr 2015 statt. Der TuS Bommern nahm mit insgesamt fünf Sportlern der Altersklassen 9 bis 11 und 12 bis 14 Jahre an der Sichtung teil.
PV-Quartett in Berlin am Start
Leichtathletik . Marathon
In Berlin startete ein Quartett des PV-Triathlon Witten beim 41. BMW Berlin-Marathon. 41.120 Läufer und Läuferinnen hatten das Glück, eine Startnummer im Losverfahren zu bekommen. Nicht dazu zählte Tillmann Goltsch, der schnelle PVler lief 2013 in Berlin noch 2:32 Stunden über die 42,195 Kilometer,...
Lukas Herich mit starkem Comeback
Turnen - TuS Stockum
In Menden wurden die Gau-Einzelmeisterschaften der Turnerinnen mit Beteiligung des TuS Stockum in einem starken Starterfeld in vielen Altersklassen durchgeführt. Die Wittenerinnen konnten dabei gute Ergebnisse erzielen.
Idris Ibaev erkämpft sich Gold
Ringen - Brandenburg Cup
Aus 14 Ländern traten 430 Nachwuchssportler in Frankfurt an der Oder im griechisch-römischen Stil zum 21. Brandenburg-Cup an. Mit kämpferisch tollen Leistungen landeten gleich vier Starter des KSV Witten 07 in den Medaillenrängen.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Marathon
Bildgalerie
Witten
Judo SU Annen gegen JC Ettlingen
Bildgalerie
Fotostrecke
Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Handball F-Jugend
Top Artikel aus der Rubrik
Weitere Nachrichten aus dem Ressort