Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Dart - SUA Dart Haie

Dezimierte Gladbacher ohne Chance

19.03.2012 | 18:08 Uhr

Witten. Was für ein Kantersieg: Die Erstliga-Darter der „Haie“ der Sport-Union Annen hatten vor dem 11:1-Erfolg gegen den 1. DC Mönchengladbach noch Probleme, selbst eine vollzählige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Doch niemand rechnete damit, dass die Gäste mit nur fünf Spielern anreisen würden.

Somit gingen fünf Punkte kampflos an die Wittener, die auf Hendrik Dane, Daniela Reinecke und Ann-Kathrin Wigmann verzichten mussten. Deshalb wurde Frank Wellendorf kurzerhand geholt. Somit hatte Trainer Werner Wigmann doch eine vollzählige Mannschaft beisammen.

In den wenigen Duellen zeigte Dominik Wigmann ein tolles Spiel und gewann sein Spiel 3:1, unter anderem mit 15- und 18-Darts sowie einer 180 und einem 110-er Finish. Auch für Jürgen Büsing sah es richtig gut aus und er bezwang seinen Gegner mit 3:0. Werner Wigmann und Michael Bruchmann hatten ebenfalls keine Probleme, gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:0. Dominik Noroschat wollte diesen Leistungen in nichts nachstehen und gewann 3:1. Damit stand es nach den Einzeln 8:0 für die Annener - in trockenen Tüchern war der Sieg so schon längst.

Doch zurücklehnen wollten sich die „Haie“ nicht: Noroschat und Büsing schlugen ihre Gegner 3:0, einzig Werner Wigmann und Ulrich Zywitzki streckten beim 1:3 die Flügel.

Die Annenerin Ann-Kathrin Wigmann nahm derweil an einem WDF-Turnier im niederländischen Rotterdam teil. Sie belegte im Mixed mit Partner Karsten Koch einen starken zweiten Platz.


Kommentare
Aus dem Ressort
KSV trauert um Mithat Bayrak
Ringen/Nachruf
Der KSV Witten 07 trauert um einen seiner ganz großen Ringer: Im Alter von 85 Jahren verstarb am Ostersonntag Mithat Bayrak, der in Melbourne 1956 und in Rom 1960 jeweils olympisches Gold gewann. Ein Jahr später kam er nach Witten, stand lange für den KSV auf der Matte.
Olympiasieger hechtet durch Hevener Sand
Beachvolleyball
Fünf Indoor-Plätze für Beachvolleyball hat das Hevener Sportcenter „Blue-Beach“. Meist belegt von Freizeitsportlern, die hier nach Lust und Laune pritschen, baggern und nach den bunten Bällen durch den beheizten Sand hechten. Doch ganz außen auf einem der Courts geht’s viel professioneller zu. Mit...
SV Herbede II muss zum Tabellenletzten
Fußball
Vermeintlich eine leichte Aufgabe für die SVH-Reserve - die Mannschaft um das Trainerteam Markus Hochwimmer und Mirko Rast trifft auf den SC Werne 2002 (Mo., 15 Uhr, Nörenbergstr.).
SV Herbede ganz ohne Druck zum Spitzenspiel nach Lünen
Fußball
Drei Siege in Folge - und schon klopft der SV Herbede an die Tür zur Westfalenliga. Gerade mal zwei Pünktchen trennen den aktuellen Liga-Fünften von Spitzenreiter SV Horst-Emscher 08 - da wird das Gastspiel beim Lüner SV (Montag, 15 Uhr) zum Liga-Hit.
TuS Stockum vor „Neun-Punkte-Spiel“
Fußball
Um die Bedeutung dieser Partie im Abstiegskampf der Landesliga weiß jeder beim TuS Stockum. „Das ist quasi kein Sechs-, sondern schon fast ein Neun-Punkte-Spiel“, sagt Trainer Uli Sieweke vor dem Vergleich mit dem SSV Mühlhausen-Uelzen (Montag, 15 Uhr, BSA Stockum).
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Landesliga-Derby
Bildgalerie
Witten
Judo Doppel-Erfolg
Bildgalerie
Witten
Kreisliga Derby
Bildgalerie
Witten
Heven gewinnt
Bildgalerie
Witten