Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Dart - SUA Dart Haie

Dezimierte Gladbacher ohne Chance

19.03.2012 | 18:08 Uhr

Witten. Was für ein Kantersieg: Die Erstliga-Darter der „Haie“ der Sport-Union Annen hatten vor dem 11:1-Erfolg gegen den 1. DC Mönchengladbach noch Probleme, selbst eine vollzählige Mannschaft auf die Beine zu stellen. Doch niemand rechnete damit, dass die Gäste mit nur fünf Spielern anreisen würden.

Somit gingen fünf Punkte kampflos an die Wittener, die auf Hendrik Dane, Daniela Reinecke und Ann-Kathrin Wigmann verzichten mussten. Deshalb wurde Frank Wellendorf kurzerhand geholt. Somit hatte Trainer Werner Wigmann doch eine vollzählige Mannschaft beisammen.

In den wenigen Duellen zeigte Dominik Wigmann ein tolles Spiel und gewann sein Spiel 3:1, unter anderem mit 15- und 18-Darts sowie einer 180 und einem 110-er Finish. Auch für Jürgen Büsing sah es richtig gut aus und er bezwang seinen Gegner mit 3:0. Werner Wigmann und Michael Bruchmann hatten ebenfalls keine Probleme, gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:0. Dominik Noroschat wollte diesen Leistungen in nichts nachstehen und gewann 3:1. Damit stand es nach den Einzeln 8:0 für die Annener - in trockenen Tüchern war der Sieg so schon längst.

Doch zurücklehnen wollten sich die „Haie“ nicht: Noroschat und Büsing schlugen ihre Gegner 3:0, einzig Werner Wigmann und Ulrich Zywitzki streckten beim 1:3 die Flügel.

Die Annenerin Ann-Kathrin Wigmann nahm derweil an einem WDF-Turnier im niederländischen Rotterdam teil. Sie belegte im Mixed mit Partner Karsten Koch einen starken zweiten Platz.



Kommentare
Aus dem Ressort
KSV startet im Saarland in die Rückrunde
Ringen - 2. Liga
Letzter sind sie nicht mehr, die Zweitliga-Ringer des AC Heusweiler, bei denen sich der KSV Witten 07 am Samstag (19.30 Uhr) zum Auftakt der Rückserie vorstellen. Am vergangenen Kampftag setzten sich die Saarländer mit 23:11 überraschend glatt gegen Hohenlimburg durch, drückten ihrem Gegner die...
TuS Heven hofft auf nächsten Coup
Fußball - Westfalenliga
Wie sehr doch eine kleine Erfolgsserie den Gemütszustand einer ganzen Mannschaft verändern kann. Mit frisch getanktem Selbstbewusstsein nach zuletzt drei Partien ohne Niederlage geht der TuS Heven 09 am Sonntag (15 Uhr, Haldenweg) in die Begegnung mit dem 1. FC Kaan-Marienborn.
Sieweke zieht einen Schlussstrich
Fußball - TuS Stockum
Die Nachwehen der jüngsten 1:5-Klatsche gegen den FC Neuruhrort waren offensichtlich zu heftig: Uli Sieweke, Trainer des Bezirksligisten TuS Stockum, hat sich nach Rücksprache mit seinem Vorstand dazu entschlossen, im Winter sein Amt niederzulegen. „Das war es dann mit meiner Trainer-Laufbahn“, will...
Nächstes Schicksalsspiel für SV Herbede
Fußball - Landesliga
Für den SV Herbede steht die zweite richtungsweisende Partie in der Landesliga an. Die Schwarz-Weißen können mit einem Sieg gegen Tabellennachbar SV Höntrop (So., 15 Uhr, Herbeder Sportplatz) die Abstiegsränge verlassen.
Ebner-Elf bei Titelaspirant zu Gast
Fußball - A-Liga
Die Wittener Kreisliga-Teams sind weiter auf Punktejagd. Während die Reserve des TuS Heven und der Türkische SV so schnell wie möglich die untere Tabellenregion verlassen möchten, geht es für die Kicker aus Herbede und Ruhrtal darum, den Anschluss an die Spitze zu wahren.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
TuS Heven kämpferisch
Bildgalerie
Witten
Fußball Landesliga
Bildgalerie
Witten
Turner bleiben Spitze
Bildgalerie
Fotostrecke
Ringen: 2. Bundesliga
Bildgalerie
KSV Witten
Top Artikel aus der Rubrik