Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Fußball-Westfalenliga

Zehn Käner für überragende Partie nicht belohnt

03.06.2012 | 22:31 Uhr

TuS Ennepetal – 1. FC Kaan-Marienborn 1:1 (0:1).  Früh jubelten die Käner im letzten Saisonspiel in Ennepetal. Nach einer Flanke von der rechten Seite hatte Torben Wäschenbach einen Kopfball gut platziert in die Maschen gedrückt (4.). Dennoch gab es am Ende hängende Köpfe. Denn trotz einer tadellosen Leistung fiel in der Schlussminute der unnötige Ausgleich für die Gastgeber durch Abdulah El Youbari.

„Ich bin ein bisschen niedergeschlagen. Die Mannschaft hätte den Sieg heute wirklich verdient gehabt. Das ist grausam. Aber so ist Fußball“, sagte Kaan-Marienborns Trainer Peter Wongrowitz. Noch höher ist die Leistung der Elf aus dem Breitenbachtal zu bewerten, nimmt man hinzu, dass nach einer Viertelstunde Spielzeit von einer „Elf“ nicht mehr die Rede sein konnte. Die Käner mussten 75 Minuten zu zehnt agieren. Nicht, weil es einen Platzverweis gegeben hatte. Nicht wegen eigenem Verschulden, sondern wegen des endgültig mit Verletzungen überstrapazierten Kaders.

So begannen die Gäste erneut mit nur einem Auswechselspieler, Christopher Thomassen, auf der Bank. Nach nur neun Minuten trabte der auch schon über den Rasen. Wongrowitz hatte Florian Friedrichs mit Verdacht auf eine Zerrung auswechseln müssen (9.). Sechs Minuten später die nächste Hiobsbotschaft. Kapitän Michael Kügler hatte Leistenprobleme, konnte nicht weitermachen. Einwechseln konnte Wongrowitz nicht mehr, also mussten die übrigen Spieler allein bestehen.

Wäschenbach an die Latte

Doch das taten sie überragend. „In der ersten Hälfte hat man die Unterzahl nicht bemerkt. Wir haben das Spiel im Griff gehabt. Das war überragend“, so Wongrowitz. Fast hätte Tobias Wurm per Kopfball kurz vor der Halbzeit sogar das 2:0 nachgelegt. Nach dem Seitenwechsel machte sich der Mann weniger auf dem Feld zwar bemerkbar, Nadelstiche konnte der FCK dennoch setzen, hatte durch einen Lattentreffer von Wäschenbach Mitte der zweiten Hälfte sogar eine weitere Großchance. „Der arbeitet immer viel. An dem werden wir nächstes Jahr noch viel Freude haben“, sagte Wongrowitz.

In die lange Sommerpause verabschiedet er seine Spieler beim Abschlusstraining am Mittwoch und wird ihnen einen Trainingsplan mit in den Urlaub geben. Trainingsauftakt im Breitenbachtal ist am Montag, dem 16. Juli.
1. FC Kaan-Marienborn:
Koch – Gänge, Bäcker, Blecker, Kügler, Trilling, Schlemper, Waginzik, Wurm, Friedrichs (9. Thomassen), Wäschenbach.

Tore: 1:0 Wäschenbach (4.), 1:1 (90.).

Jonas Fehling



Kommentare
Aus dem Ressort
Wundertüte Sportfreunde Siegen
Sportfreunde Siegen
Selten hatte das Wort Wundertüte eine so große Bedeutung vor einem Saisonstart von Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen. Trainer Matthias Hagner bezeichnete zwar alle U 23-Mannschaften in der vierten Liga als eben solche, aber seine eigene Truppe ist mit Sicherheit auch eine.
Ein Prost auf die Kreisliga-Meister
Fussball
Meister-Ehrung In der Braustube der Krombacher Brauerei wurden traditionell die Meister der Fußball-Kreisliga-Saison geehrt. Vorne von links: David „Willi“ Remmel (TSV Siegen), Patrick Stöcker (FC Benfe), Lena Ihnow (FC Ebenau), Frank Hof (SuS Niederschelden III), hinten: Sebastian Pickelein (VfB...
Der Nachwuchs am Reck steht schon bereit
Turnen
Einfach mal entspannt abhängen? Sicher: Das Mutter-Kind-Turnen des TSV Aue-Wingeshausen soll „in erster Linie Spaß machen“. Aber nicht zuletzt geht es darum, dass der Nachwuchs spielerisch Gleichgewichtssinn, Körperhaltung und eigene Körperwahrnehmung deutlich verbessert.
Drei Siegener Kegler bei Junioren-WM
Kegeln
Am nächsten Mittwoch (6. August) beginnt die elfte Weltmeisterschaft im Sportkegeln der U18/U24 in Langenfeld (Rheinland), zu der drei Siegener von Nationaltrainer Michael Hänsel in den Kader der unter 24-Jährigen berufen worden sind.
Jugendhandballer des TV Neunkirchen feiern gute Spielzeit
Handball
Mit einem gemeinsamen Jugendturnier feierten die Kinder und Jugendlichen des TV Neunkirchen wie immer die vergangene Handballsaison. Mit Spiel und Spaß, Essen und Trinken konnte die Handballjugend bei bestem Wetter vor und in der Sporthalle Rassberg für die Leistungen feiern lassen.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
9000 Sportler beim Firmenlauf
Bildgalerie
Breitensport
Tausende beim Schülerlauf
Bildgalerie
Schülerlauf
Der Ball ist bunt
Bildgalerie
12. Wittgensteiner...
Sportfreunde Birkelbach feiern Meistertitel
Bildgalerie
Fussball Junioren