Das aktuelle Wetter NRW 22°C
TuS Erndtebrück

Verwandlungsfähige Erndtebrücker

25.05.2012 | 19:31 Uhr
Verwandlungsfähige Erndtebrücker

Erndtebrück.   TuS Erndtebrück - SC Westfalia Herne (Mo., 15 Uhr).

Der Tabellenletzte Westfalia Herne kommt am Montag (15 Uhr) in den Pulverwald und der Drittletzte TuS Erndtebrück ist ausnahmsweise mal Favorit. Die Rolle nimmt Erndtebrücks Trainer Peter Cestonaro gelassen an. „Ist doch klar, dass jeder jetzt nach unserem 2:1-Sieg gegen KFC Uerdingen einen Sieg zu Hause erwartet. Aber Vorsicht. Herne hat 2:0 gegen Ahlen gewonnen, die werden sich nicht 90 Minuten lang ergeben. Das wird kein Selbstläufer, auch in diesem Spiel müssen wir viel investieren.“

Drei Spiele in sechs Tagen

Richtig gut gespielt hat Erndtebrück gegen Uerdingen, lobt auch der Trainer. Da hat die Mannschaft ihre Tugenden Einsatz und Kampfeswillen gezeigt und den Favoriten niedergerungen. Jetzt sind die Rollen anders verteilt.

Aber schon drei Tage später gelten die Erndtebrücker im Pokalfinale gegen SF Siegen wieder als der Underdog. Peter Cestonaro hat das Pokalspiel zwar schon im Hinterkopf, aber der Fokus liegt naturgemäß auf der nächsten Partie. Mit anderen Dingen will er sich nicht weiter beschäftigen. Erndtebrück könnte schließlich noch an Hombruch vorbeiziehen, das Restprogramm zu Hause gegen Herne und dann auswärts gegen den Vorletzten RW Ahlen lassen solche Gedankenspiele zu. Sechs Punkte aus den verbleibenden zwei Spielen, das wäre ein toller Abschluss der Saison, die etliche Höhen und Tiefen für Erndtebrück bereit hielt.

Peter Cestonaro: „Hombruch interessiert uns nur nebenbei. Wir können es auch nicht beeinflussen. Natürlich wollen wir gegen Herne gewinnen. Aber wir haben drei Spiele in sechs Tagen. Wir gehen die Sache dennoch guten Mutes an. Mal sehen, was am Ende dabei herauskommt. Während der Saison sind schon einige unruhig geworden, aber wir haben uns gefangen.“ Die Erkenntnis ist gewachsen, dass man auch gegen die vermeintlich großen Mannschaften mithalten kann. Aber auch da ist Cestonaro mit Blick auf die kommende Saison vorsichtig. „Man muss abwarten, wer dann alles in der Liga spielt. Wattenscheid, Ennepetal oder Erkenschwick sind sicherlich keine leichten Gegner. Auch das wird eine schwierige Saison.“

Und dann auch wieder mit unterschiedlichen Rollen, mal als Underdog, mal als Favorit.

Klaus Mütherig


Kommentare
Aus dem Ressort
Käner wappnen sich für verstärkte Konkurrenz im Kampf um die Spitze
Fußball
Vielleicht wäre es für die Kicker des Fußball-Westfalenligisten 1. FC Kaan-Marienborn ja das Beste gewesen, sie hätten ohne Pause gleich die Hinrunde der neuen Saison starten können. Nach nur zwei Niederlagen und einem Remis in der Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit muss ihnen die nur kurze,...
Florian Gondrum zum zweiten Mal bester Torjäger des Jahres
Fußball
Mit vier Toren in einem Spiel warteten in der Westfalenliga-Saison 2013/14 Dawid Ginczek (TuS Hordel) und Vaidas Rocys (SC Hassel) auf. Zudem sorgte das Duo in einem weiteren Match für einen „Dreierpack“.
Sportfreunde Siegen startet mit Heimspiel gegen VfL Bochum U23
Sportfreunde Siegem
Mit dem Eröffnungsspiel zwischen Rot-Weiss Essen und den Sportfreunden Lotte am Freitag, 1. August (19 Uhr), startet die neue Saison der Fußball-Regionalliga West.
Kira Claudi und Jurij Propp holen Titel
Rollski-DM
Die Läufein des LBC Banfetal und der Athleth des TuS Erndtebrück dominierten die starke Konkurrenz in Seiffen. KIra Claudi beisegt dabei eindrucksvoll auch die tschechische Gastläuferin und Olympia-Zehnte Petra Novakova.
Jugendarbeit der LG Kindelsberg und des TuS Ferndorf unterstützen
Kooperation
Die Volksbank Siegerland hat sich zu Kooperationen mit den beiden sportlichen Aushängeschildern der Stadt Kreuztal, der LG Kindelsberg und dem TuS Ferndorf, entschlossen. „Es ist unser Bestreben“, so der Marketing-Leiter der Bank, Markus Schäfer, „dass die Leuchttürme unserer Region auch...
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
9000 Sportler beim Firmenlauf
Bildgalerie
Breitensport
Tausende beim Schülerlauf
Bildgalerie
Schülerlauf
Der Ball ist bunt
Bildgalerie
12. Wittgensteiner...
Sportfreunde Birkelbach feiern Meistertitel
Bildgalerie
Fussball Junioren