Das aktuelle Wetter NRW 16°C
TuS Erndtebrück

Verwandlungsfähige Erndtebrücker

25.05.2012 | 19:31 Uhr
Verwandlungsfähige Erndtebrücker

Erndtebrück.   TuS Erndtebrück - SC Westfalia Herne (Mo., 15 Uhr).

Der Tabellenletzte Westfalia Herne kommt am Montag (15 Uhr) in den Pulverwald und der Drittletzte TuS Erndtebrück ist ausnahmsweise mal Favorit. Die Rolle nimmt Erndtebrücks Trainer Peter Cestonaro gelassen an. „Ist doch klar, dass jeder jetzt nach unserem 2:1-Sieg gegen KFC Uerdingen einen Sieg zu Hause erwartet. Aber Vorsicht. Herne hat 2:0 gegen Ahlen gewonnen, die werden sich nicht 90 Minuten lang ergeben. Das wird kein Selbstläufer, auch in diesem Spiel müssen wir viel investieren.“

Drei Spiele in sechs Tagen

Richtig gut gespielt hat Erndtebrück gegen Uerdingen, lobt auch der Trainer. Da hat die Mannschaft ihre Tugenden Einsatz und Kampfeswillen gezeigt und den Favoriten niedergerungen. Jetzt sind die Rollen anders verteilt.

Aber schon drei Tage später gelten die Erndtebrücker im Pokalfinale gegen SF Siegen wieder als der Underdog. Peter Cestonaro hat das Pokalspiel zwar schon im Hinterkopf, aber der Fokus liegt naturgemäß auf der nächsten Partie. Mit anderen Dingen will er sich nicht weiter beschäftigen. Erndtebrück könnte schließlich noch an Hombruch vorbeiziehen, das Restprogramm zu Hause gegen Herne und dann auswärts gegen den Vorletzten RW Ahlen lassen solche Gedankenspiele zu. Sechs Punkte aus den verbleibenden zwei Spielen, das wäre ein toller Abschluss der Saison, die etliche Höhen und Tiefen für Erndtebrück bereit hielt.

Peter Cestonaro: „Hombruch interessiert uns nur nebenbei. Wir können es auch nicht beeinflussen. Natürlich wollen wir gegen Herne gewinnen. Aber wir haben drei Spiele in sechs Tagen. Wir gehen die Sache dennoch guten Mutes an. Mal sehen, was am Ende dabei herauskommt. Während der Saison sind schon einige unruhig geworden, aber wir haben uns gefangen.“ Die Erkenntnis ist gewachsen, dass man auch gegen die vermeintlich großen Mannschaften mithalten kann. Aber auch da ist Cestonaro mit Blick auf die kommende Saison vorsichtig. „Man muss abwarten, wer dann alles in der Liga spielt. Wattenscheid, Ennepetal oder Erkenschwick sind sicherlich keine leichten Gegner. Auch das wird eine schwierige Saison.“

Und dann auch wieder mit unterschiedlichen Rollen, mal als Underdog, mal als Favorit.

Klaus Mütherig


Kommentare
Aus dem Ressort
Ewig junges Derby gegen Hagen läutet Ferndorfer Schlussakkord ein
Handball
Eine Pause hatte nur der Spielplan in den Osterferien eingelegt, die Handballer des TuS Ferndorf absolvierten - außer an den Feiertagen - ein ordentliches Trainingspensum. Vor der letzten Etappe dieser Drittliga-Saison, in der noch drei Heimspiele in Serie anstehen, wurde der „Akku aufgetankt“, wie...
TT-Team des TuS Müsen erlaubt sich nur eine Niederlage
Tischtennis
Mit nur einer Niederlage sichertensich das Tischtennis-Team des TuS Müsen die Meisterschaft in der 2.Kreisklasse Gruppe 2. 30:2 Punkte und 147:27 Spiele wurden gesammelt). Den Grundstein konnte man in den Spielen mit den Doppeln legen: 20:5 Siege konnten hier errungen werden. Andreas Bolduan,...
Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund
Duathlon
Vorstand, Helferschar und natürlich die Aktiven des RSV Osthelden fiebern ihrem Duathlon-Event am kommenden Sonntag, 27. April, im benachbarten Hünsborn entgegen. Ab 9.15 Uhr steigt die Premiere unter dem Motto „Hünsborn to be wild“.
MSC Freier Grund mit tollem Start in die Saison
Motorsport
Ihre Saison eröffneten die Motorrad-Geländefahrer des MSC Freier Grund Neunkirchen. Den ersten Meisterschaftslauf der Interessen-Gemeinschaft Enduro (IGE) nahmen in Aarbergen-Kettenbach mehr als 600 Fahrer in Angriff. Der MSC Michelbacherhütte hatte aus Anlass des 20-jährigen Bestehens der IGE...
TVE-Triathleten wollen in die 2. Liga
Triathlon
Die vergangenen zwei Wochen verbrachten 14 Triathleten des TVE Netphen im Trainingslager auf der Balearen-Insel Mallorca. Das Vier-Sterne „Pollentia Club Resort“ in Alcudia war der perfekte Ausgangspunkt für die verschiedenen Trainingseinheiten.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Leistungsgerechtes Unentschieden
Bildgalerie
Fussball Regionalliga
SG Wattenscheid 09 - Sportfreunde: Siegen 0:2
Bildgalerie
Regionalliga