Das aktuelle Wetter NRW 1°C
FLVW-Lizenzen

24 neue Übungsleiter ausgezeichnet

16.11.2011 | 09:00 Uhr
24 neue Übungsleiter ausgezeichnet
Ulrich Steiner (links) und Lehrgangsleiter Erich Upphoff (Mitte vorne) mit den erfolgreichen Absolventen zur Übungsleiter-LizenzFoto: Thorsten Wroben

Wilnsdorf. 24 FLVW-Lizenzen „Übungsleiter Freizeit- und Breitensport“ durfte jetzt der langjährige Lehrgangsleiter Erich Upphoff (Wilgersdorf) freudestrahlend aushändigen. 120 abwechslungsreiche Stunden liegen hinter den Teilnehmern, die in ihren Heimatvereinen auch außerhalb des hiesigen Kreisgebietes engagiert sind.

Von Februar bis November standen zunächst die Grundausbildung (30 Unterrichtseinheiten), der Wahlpflichtbereich (Bausteine im Umfang von 75 Unterrichtseinheiten) und der Wahlbereich (Fortbildungen im Umfang von 30 Einheiten) auf dem Stundenplan. Zudem musste ein zehn Unterrichtseinheiten umfassendes Projekt innerhalb eines Vereins, des Verbandes oder Hospitationen bei anerkannten Übungsleitern abgeleistet werden.

Einführung in Selbstverteidigung und Erlebnispädagogik

Das praktizierte Modulsystem kam bei den Teilnehmern wieder bestens an. Auch die Qualität der Referenten wurde besonders gelobt. Im Rahmen des Lehrgangs absolvierten die neuen Übungsleiter auch das Sportabzeichen. Themen des Lehrgangs waren neben einer Einführung in die Selbstverteidigung auch die Erlebnispädagogik und sicheres und gesundes Trainieren, worüber bei einem Wochenende in Storkau (Sachsen-Anhalt) ausgiebig gesprochen wurde.

Die erfolgreichen Teilnehmer an der Übungsleiter-Ausbildung: Tabea Hofius (CVJM Feudingen), Anna-Lena Krusch (VC Freudenberg), Stefan Krusch (TSV Oberfischbach), Tanja Farklas (SpVg Bürbach), Sabine Nicolai, Andrea Hussing (beide TSV Burbach), Jutta Böcking, Halil Kameraj, Christina Beutler (alle TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf), Johannes Bach, Jenny Birkner (Banzai Wilnsdorf), Andrea Schneider, Marion Dietrich (beide RSC Siegen), Katharina Nocker (VfL Kirchen), Dennis Spiegel (TSG Adler Dielfen), Nadine Brochhagen (SSV Wildbergerhütte), Patricia Wickel (SC Listernohl), Miriam Kahlert (RV Schwartemecke), Lea Vanessa Weise (DLRG Reichshof), Jonas Winkel (TV Würgendorf), Christiane Sesterhenn (TuS Erndtebrück), Margit Buschhoff (TuS Deuz), Susanne Klein (DJK SF Eiserfeld).

Thorsten Wroben



Kommentare
Aus dem Ressort
Siegen verliert kurz vor Schluss
Regionalliga West
Die Sportfreunde Siegen haben unter Trainer-Rückkehrer Michael Boris ihre erste Niederlage hinnehmen müssen. Sechs Minuten vor Schluss kassierten die Sportfreunde am Freitagabend beim neuen Tabellenführer Alemannia Aachen das entscheidende 1:2. Da spielten die Gäste nach der roten Karte für Mirson...
Ferndorf will den zehnten Sieg in Folge
3. Handball-Liga
Der TuS Ferndorf hat neun Spiele in Serie gewonnen und will am Samstag (19.30 Uhr, Stählerwiese) die „Zehn“ voll machen. Gegner ist die SG OSC Löwen Duisburg, die allerdings nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.
Wichtiges Spiel für RSVE Siegen
Handball-Verbandsliga
Nach 2:4-Punkten in der „englischen Woche“ und einem spielfreien Wochenende will der RSVE Siegen mit einem Erfolg im Duell der Verfolger gegen den SV Westerholt weiter Boden gut machen auf die Tabellenspitze. Vor einer vermeintlich viel einfacheren Aufgabe steht der TuS Ferndorf II bei Borussia...
Hambüchen & Co. haben mit der KTV viel vor
Kunstturnen
Noch in der Finalnacht hat Fabian Hambüchen das Foto der jubelnden Titanen-Riege bei Facebook hochgeladen. 158 Personen gefällt das, darunter steht ein einziger Kommentar – von Oleg Verniaiev: „Great job“ hat der ukrainische Weltmeister von der Turngemeinschaft Saar geschrieben, dazu noch zwei...
Opposition wird zum Schweigen verurteilt
Sportfreunde Siegen
Es war ein aufregender und nicht minder aufgeregter Tag bei den Siegener Sportfreunden, der - um es vorweg zu nehmen - der so genannten Opposition am Ende den Boden entzog. Die war zwar bei der Jahreshauptversammlung im Leonhard-Gläser-Saal zahlenmäßig gut vertreten, doch zu einer Abstimmung über...
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
KTV Obere Lahn gewinnt das kleine Finale
Bildgalerie
Deutsche Turnliga
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Favoritenschreck Ferndorf
Bildgalerie
Handball
Langscheid - Erndtebrück II 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga