Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Feldhockey

Olympia-Aus für Tobias Matania

13.06.2012 | 16:38 Uhr
Olympia-Aus für Tobias Matania
Der Uhlenhorster Tobias Matania (l.) wird nicht für Deutschland bei den Olympischen Spielen auflaufen. Archivfoto: Getty Images

Im ersten von zwei Tests der deutschen Hockeyherren gegen Rekord-Weltmeister Pakistan in Köln hat das Team von Bundestrainer Markus Weise am Mittwochnachmittag eine 3:4-Niederlage hinnehmen müssen. Die extrem defensiv eingestellten Gäste hatten insgesamt vier Torchancen per Strafecke, die allesamt von Spezialist Sohail Abbas verwandelt wurden.

Weise verkleinerte am Mittwoch zudem seinen vorläufigen Olympiakader auf 22 Mann. Nun kam das Aus für Tobias Matania vom HTC Uhlenhorst. Auch Pilt Arnold (Berliner HC) und Florian Woesch (Mannheimer HC) sind nicht mehr dabei. Aus Uhlenhorster Sicht zählen noch Thilo Stralkowski und Jan Philipp Rabente zum DHB-Kader. Die zweite Partie bestreiten Deutschland und Pakistan am Donnerstag um 12 Uhr.

Das Mittwochspiel vor 200 Hockeyfans auf der Anlage von Rot-Weiss Köln war stark von den Standardsituationen geprägt. Die Deutschen gingen durch einen flachen Eckenschlenzer von Jan-Marco Montag früh 1:0 (5.) in Führung. Christopher Zeller war es, der nach einer guten Viertelstunde einen Eckenschlenzer ins obere rechte Eck zum 2:0 platzierte (17.). Auf der anderen Seite konnte sich Pakistan eine Ecke vor der Pause erarbeiten. Die versenkte der Ex-Harvestehuder Sohail Abbas zum 1:2 (23.).

Eckentreffer durch Stralkowski

Nach dem Wechsel konterte Pakistan gelegentlich und war auf Ecken aus. Eine davon nutzte Abbas zum 2:2. Pech in der 52. Minute, als die Deutschen eine eigene Ecke verstoppten, Pakistan im Konter selbst die vierte Standardsituation herausholten und Abbas Max Weinhold mit einem Schlenzer exakt ins rechte obere Eck keinerlei Abwehrchance ließ. Es war heute kein Kraut gegen die Ecken des Routiniers gewachsen: Abbas verwandelte auch die letzte Ecke zum 2:4 in der 58. Minute. Fürs DHB-Team reichte es zwar durch einen Eckentreffer von Thilo Stralkowski noch zum Anschlusstreffer (60.) – der Ausgleich wollte danach aber nicht mehr fallen.

Kommentare
14.06.2012
19:49
Olympia-Aus für Tobias Matania
von mt62 | #2

Tobi - Kopf hoch. Dir gehört die Zukunft!

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
RRGM zeigt auf dem Aasee Flagge
Rudern
Die Frühjahrsregatta auf dem Aasee in Münster ist jedes Jahr eine wichtige erste Station auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft. Nach den...
Start frei zum 21. RWW-Ruhrauenlauf
Leichtathletik
Die 21. Auflage des RWW-Ruhrauenlaufs steigt am Samstag, 29. August in Mülheim. Interessierte können sich weiterhin anmelden können. Ein Lauf, für den...
Raadter Senioren gelingt Blitzstart
Tennis
Auf den Mülheimer Tennisanlagen ist der Startschuss für die Mannschaftsmeisterschaft 2015 erfolgt. Insbesondere die Senioren des TC Raadt freuten sich...
SV Raadt steht kurz vor seinem Meisterstück
Jugendfußball
A-Junioren können am Sonntag mit einem Sieg über Hiesfeld die Leistungsklasse gewinnen. Tiefer Kader als Erfolgsrezept.
Goldmedaille im Visier
Schulsport
Die Luisenschule schickt zwei Badminton-Mannschaften zum Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ nach Berlin.
Fotos und Videos
Turnier der Yonex in Mülheim
Bildgalerie
BADMINTON
German Open 2015
Bildgalerie
Badminton
article
6762650
Olympia-Aus für Tobias Matania
Olympia-Aus für Tobias Matania
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/sport/lokalsport/muelheim/olympia-aus-fuer-tobias-matania-id6762650.html
2012-06-13 16:38
Mülheim