Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Feldhockey

Olympia-Aus für Tobias Matania

13.06.2012 | 16:38 Uhr
Olympia-Aus für Tobias Matania
Der Uhlenhorster Tobias Matania (l.) wird nicht für Deutschland bei den Olympischen Spielen auflaufen. Archivfoto: Getty Images

Im ersten von zwei Tests der deutschen Hockeyherren gegen Rekord-Weltmeister Pakistan in Köln hat das Team von Bundestrainer Markus Weise am Mittwochnachmittag eine 3:4-Niederlage hinnehmen müssen. Die extrem defensiv eingestellten Gäste hatten insgesamt vier Torchancen per Strafecke, die allesamt von Spezialist Sohail Abbas verwandelt wurden.

Weise verkleinerte am Mittwoch zudem seinen vorläufigen Olympiakader auf 22 Mann. Nun kam das Aus für Tobias Matania vom HTC Uhlenhorst. Auch Pilt Arnold (Berliner HC) und Florian Woesch (Mannheimer HC) sind nicht mehr dabei. Aus Uhlenhorster Sicht zählen noch Thilo Stralkowski und Jan Philipp Rabente zum DHB-Kader. Die zweite Partie bestreiten Deutschland und Pakistan am Donnerstag um 12 Uhr.

Das Mittwochspiel vor 200 Hockeyfans auf der Anlage von Rot-Weiss Köln war stark von den Standardsituationen geprägt. Die Deutschen gingen durch einen flachen Eckenschlenzer von Jan-Marco Montag früh 1:0 (5.) in Führung. Christopher Zeller war es, der nach einer guten Viertelstunde einen Eckenschlenzer ins obere rechte Eck zum 2:0 platzierte (17.). Auf der anderen Seite konnte sich Pakistan eine Ecke vor der Pause erarbeiten. Die versenkte der Ex-Harvestehuder Sohail Abbas zum 1:2 (23.).

Eckentreffer durch Stralkowski

Nach dem Wechsel konterte Pakistan gelegentlich und war auf Ecken aus. Eine davon nutzte Abbas zum 2:2. Pech in der 52. Minute, als die Deutschen eine eigene Ecke verstoppten, Pakistan im Konter selbst die vierte Standardsituation herausholten und Abbas Max Weinhold mit einem Schlenzer exakt ins rechte obere Eck keinerlei Abwehrchance ließ. Es war heute kein Kraut gegen die Ecken des Routiniers gewachsen: Abbas verwandelte auch die letzte Ecke zum 2:4 in der 58. Minute. Fürs DHB-Team reichte es zwar durch einen Eckentreffer von Thilo Stralkowski noch zum Anschlusstreffer (60.) – der Ausgleich wollte danach aber nicht mehr fallen.



Kommentare
14.06.2012
19:49
Olympia-Aus für Tobias Matania
von mt62 | #2

Tobi - Kopf hoch. Dir gehört die Zukunft!

14.06.2012
15:36
Olympia-Aus für Tobias Matania
von suedjuergen | #1

ja nun haben wir gelesen was keine socke interessiert. jetzt können sie was neues bringen z.b. das der stock von diesem stralkowiak oder wie der heißt bunt angemalt ist, oder sowas.

2 Antworten
Olympia-Aus für Tobias Matania
von mt62 | #1-1

Gehts noch ein bisschen dicker? Ob Sie es glauben oder nicht. Es gibt tatsächlich Menschen, die das interessiert. Viel Spass weiter beim Synchronschwimmen ;-) Markus Toenges

Olympia-Aus für Tobias Matania
von suedjuergen | #1-2

es geht noch dicker, aber meine meinung verkneif ich mir lieber. es hat zu viel freibiersymphatisanten im wald.

Aus dem Ressort
Vorhang auf für Stars von morgen
Badminton
Für 137 Badmintonspielerinnen und -Spieler wurde die RWE-Sporthalle am Wochenende zum Schauplatz einer wichtigen Nachwuchsschau. Zum zweiten Mal richtete der TSV Heimaterde dort das deutsche U15- und U17-Ranglistenturnier aus und begrüßte damit die bundesweite Jugendelite in Mülheim.
KSV Styrum ist wieder Letzter in der Ringer-Verbandsliga
Ringen
Die Ringer des KSV Mülheim-Styrum mussten sich im Verbandsliga-Heimkampf erwartungsgemäß der Ringergemeinschaft Annen/Heros Dortmund mit 10:28 geschlagen geben. Durch den Sieg des bisherigen Schlusslichts Walheim haben die Styrumer wieder die Rote Laterne inne.
PCF gelingt Revanche gegen Düsseldorf
Futsal
Das Futsalteam des PCF Mülheim schaffte im Niederrheinligaspiel gegen Inter Futsal Düsseldorf die Revanche für das verlorene Pokalspiel aus der vergangenen Saison. Nach dem 5:2-Erfolg bleiben die Mülheimer Hallenkicker auf Rang zwei.
HTCU setzt neues Ausrufezeichen
Feldhockey
Tor: 0:1 (37.) Stralkowski HTCU: Küppers, Weißner - Keusgen, Windfeder, Rieß, Weinke, Werner, Fürk, T. Brinkmann, Godau, Herzbruch, Matania, Nitschke, Rohrbach, Fleckhaus, Stralkowski, Schmitz Ecken: 4 (0 Tore)/3 (0 Tore) Zuschauer: 400 Grüne Karten: Tobias Matania, (24., Stockfoul), Malte Rieß,...
Die Abstiegszone kommt immer näher
Fußball
Der VfB Speldorf verliert das Landesligaspiel gegen den Duisburger SV 1900 zu Hause mit 1:3, ärgert sich aber vor allem über eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Philipp Bartmann gelingt der einzige Speldorfer Treffer.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport