Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fußball-Landesliga: Burgaltendorf gastiert an der Südstraße

Neuer Anlauf der Union-Elf

21.03.2009 | 02:27 Uhr

Die Landesliga-Fußballer des TuS Union 09 planen nach der bitteren 1:5-Niederlage im Pokalspiel beim MSV 07 Wiedergutmachung. In der Heimpartie am 22. März gegen den SV Burgaltendorf (15 Uhr, Südstraße) wollen die „09er” wieder an die positiven Ansätze aus den letzten Ligaduellen anknüpfen.

Damir Mekic kehrt in den Union-Kader zurück und soll dem Team zu mehr Schwung verhelfen. (Foto: Jiri Kollmann)

Allerdings erwartet Union-Coach Oliver Kannengießer einen zweikampfstarken Gegner, der kompakt in der Defensive steht und mit hohem Tempo nach vorn spielen kann. Vor allem beim letzten Aspekt werden die Anhänger mit Schrecken an den Donnerstagabend zurückdenken. Der Bezirkligist MSV 07 hatte den „09ern” nämlich gerade durch seine Schnelligkeit im Angriff große Probleme bereitet.

Personelle Konsequenzen kann der Trainer Kannengießer aus dem Pokaldebakel allerdings nicht ziehen – dazu fehlen ihm die Alternativen. Neben dem gesperrten Murat Eraslan fallen die verletzten Akteure Selim Akbas und Dennis Köpke sowie der beruflich verhinderte Jörg Kubern aus. Immerhin kehren Darius Skwiertz und Damir Mekic in den Kader zurück. Beide sollen den Mülheimern im Mittelfeld zu mehr Schwung verhelfen. Der Coach versucht, dieselbe Aufstellung aufs Feld zu schicken wie in den Partien in Vohwinkel und gegen Heiligenhaus.

Oliver Kannengießer hofft, dass seine Elf aus der deutlichen Niederlage gelernt hat und sich neu beweisen will. „Wir müssen das Bestmögliche geben, das sind wir dem Verein und den Anhängern einfach schuldig”, sagte Kannengießer, der ehrlich hinzufügte: „Die erste Halbzeit am Waldschlösschen war eine Frechheit.”

Die Zielvorgabe im Duell gegen den Tabellenvierten lautet „Remis”. „Einen Punkt wollen wir mindestens erkämpfen”, so der Coach.

Marcel Dronia



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein neuer Einer für die MRG-Kinder
Rudern
Pünktlich zur Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden der Mülheimer Ruder-Gesellschaft (MRG), Jürgen Schausten, ließ sich die Sonne an der Ruhr blicken. Bei diesen guten äußeren Bedingungen fanden viele Mitglieder, deren Familien und Freunde der MRG den Weg ins Bootshaus, um gemeinsam das traditionelle...
Von Hamburg nach Ravenna
Kanusport
Zum 100-jährigen Bestehen des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) kehrten die Kanusportler an den Gründungsort Hamburg zurück, um auf der Regattastrecke in Allermöhe die DM auszufahren. Mit einer persönlichen Bestzeit von 57,85 Sekunden belegte der Mülheimer Volker Briel in seinem V1 hinter dem...
Die Mission Aufstieg
Futsal
Beim Primero Club de Futsal wissen die Verantwortlichen genau, wo es in der neuen Saison hingehen soll. „Wir peilen ganz klar den Aufstieg an“, sagt der Vorsitzende Alexander Prim. In den vergangenen drei Jahren ist die Mannschaft jeweils knapp an diesem Ziel gescheitert. Nun soll den...
Bowling-Asse erspielen über 4500 Euro
Bowling
Das zweite Benefiz-Bowlingturnier des 1. BC Mülheim in „Joe’s Superbowling“ im Rhein-Ruhr-Zentrum war am Samstag ein voller Erfolg. Die Summe aus dem Vorjahr wurde um 1200 Euro übertroffen. Komiker Markus Krebs sorgte für ausgelassene Stimmung.
Ibrahim Bayraktar kehrt zum VfB Speldorf zurück
Fußball
Nach dem Sieg am ersten Spieltag empfängt der VfB Speldorf im ersten Heimspiel im Ruhrstadion einen der größten Favoriten auf den Aufstieg in die Oberliga. Vor dem Duell gegen den FSV Duisburg können die Mülheimer einen alten Bekannten wieder begrüßen.
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport