Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußball / A-Liga-Relegation

Rot-Weißer Aufstiegsjubel nach klarem 3:0

17.06.2012 | 23:40 Uhr
Rot-Weißer Aufstiegsjubel nach klarem 3:0
Riesenjubel beim FC Rot-Weiß Moers: Nach dem klaren Erfolg im Relegationsspiel gegen Vluyn II feierte das Team in der Kabine.

Der FC Rot-Weiß Moers hat es geschafft. Nach dem SV Orsoy und dem SV Schwafheim sind auch die Hülsdonker in die Fußball-A-Liga aufgestiegen. Beim Relegationsspiel auf dem Kunstrasenplatz des TuS Fichte Lintfort kamen die Rot-Weißen gegen Preußen Vluyn II zu einem verdienten 3:0 (1:0)-Erfolg. Nach dem Schlusspfiff feierten die Moerser ausgelassen mit ihren zahlreichen Fans den Aufstieg.

Das Team von Trainer Stefan Schlebusch beruhigte sich selbst durch eine frühe Führung. Schon nach drei Minuten sorgte Gökhan Erol vor rund 300 Besuchern für das 1:0. In der Folgezeit verlief die Partie ausgeglichen, beide Teams erspielten sich aber kaum nennenswerte Chancen. So begann auch die zweite Hälfte. Als dann aber Daniel Vutz in der 56. Minute das 2:0 gelang, war die Begegnung bereits entschieden. Zumal Vluyns Sanel Pedljic in der 71. Minute wegen wiederholten Meckerns die Gelb-Rote Karte sah. Moers beherrschte das Spiel, und Kapitän Marius Mummereit sorgte in der Schlussminute für den 3:0-Endstand.

Guter Millinger Start

Damit steht nur noch die Entscheidung aus, wer als vierter Verein nach dem TuS Rheinberg II, SSV Lüttingen II und Rumelner TV II in die B-Liga aufsteigt. In der ersten Partie der Aufstiegsrunde kam der SV Millingen II am Samstag zu einem nicht unverdienten 1:0 (1:0)-Erfolg beim SV Alemannia Kamp II. Das goldene Tor der Partie fiel nach rund einer halben Stunde durch Sven Hilgert. Weiter geht es am Mittwoch, 20. Juni, 19 Uhr, mit der Begegnung des TB Rheinhausen Ii gegen Alemannia Kamp II.

Wolfgang Jades


Kommentare
Aus dem Ressort
Live-Ticker und Gelb-Sperre kommen
Fußball / Arbeitstagung
Volles Haus konnte gestern Abend der Spielausschuss des Fußballkreises Moers anlässlich seiner Senioren-Arbeitstagung für die kommende Spielzeit 2014/15 vermelden: Fast alle 46 Vereine des Kreises waren in der Gaststätte Winters in Schaephuysen vertreten, nur der TuS Asterlagen fehlte. Die Vertreter...
Staffeln laufen jeweils auf Platz neun
Leichtathletik / Deutsche...
Am Wochenende fanden im Ulmer Donaustadion die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Frauen und Männer statt. Einer guten Tradition folgend wurden innerhalb dieser Titelkämpfe auch wieder die Langstaffeln der weiblichen und männlichen U20-Jugend ausgetragen.
Zwei Lokalderbys
Frauen-Fußball /...
Die Fußballerinnen der Nachbarvereine VfL Repelen und FC Meerfeld spielen gemeinsam in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga, Gruppe zwei.
Führungsspieler mit Offensivdrang
Fußball / SV Sonsbeck
Als sich der Offensivspieler für den Wechsel zum SV Sonsbeck entschied, war Michel Tißen nicht bewusst, dass er mit 30 Jahren der erfahrenste Fußballer im neu zusammengestellten Oberliga-Kader der Rot-Weißen sein würde.
Platz neun sichert den Klassenerhalt
Fußball / Teamvorstellung
Einen guten, zusammen gewachsenen Stamm hat Fußball-Landesliga-Aufsteiger VfL Repelen noch einmal gezielt verstärkt, um in der neuen Spielklasse erfolgreich zu sein. Nach zwei Aufstiegen in Folge lautet das Ziel von Trainer Sascha Weyen und seiner Mannschaft ganz klar Klassenerhalt.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen
Familiensporttag
Bildgalerie
Fotostrecke
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Fichte überrascht in Repelen
Fußball / Testspiele
City-Lauf in Xanten
Leichtathletik / Citylauf
Repelen-Open beginnen am 31. Juli
Tennis / Repelen-Open
Yilmaz erzielt das goldene Tor
Fußball / Testspiele