Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fußball Bezirksliga 7

FC Lennestadt winkt größter Erfolg

08.06.2012 | 19:59 Uhr
FC Lennestadt winkt größter Erfolg
Pokalfinale Hünsborn - FC Lennestadt

Lennestadt. Überall steigt das EM-Fieber, doch der FC Lennestadt wünscht sich für Sonntag um 15 Uhr, dass die Fans die Europameisterschaft für ein paar Stunden ruhen lassen und statt dessen zahlreich im Hensel-Stadion erscheinen.

„Wir hoffen auf eine große Kulisse, die uns im letzten Heimspiel die nötige Unterstützung gibt, damit wir mit dem ersten Matchball den Sack endgültig zumachen können,“ sagt Matthias Segref..

Nur vier Tage nach dem Sieg im Kreispokalfinale gegen RW Hünsborn besteht für den FC Lennestadt die historische Möglichkeit, zum ersten Mal in der 103-jährigen Vereinsgeschichte das Double mit dem Kreispokal und der Meisterschaft in der Bezirksliga im heimischen Hensel-Stadion zu feiern.

Nach einer überragenden Bezirkligasaison, mit tollen Pokalabenden auf Kreis- und Verbandsebene, u.a. gegen den SC Preußen Münster, möchten sich der FCL mit einem Sieg und dem damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga von unseren vielen treuen Fans in die Sommerpause verabschieden.

Segref gibt zu: „Diese Erfolge hätten wir vor der Saison nicht für möglich gehalten. Deshalb wäre es schön, wenn jetzt der letzte Schritt am Sonntag auch noch getan würde.“ Auf jeden Fall möchte der Verein wir mit seinen treuen Fans feiern, egal wie das Spiel ausgeht.

Einige Spieler, die den FC Lennestadt zum Saisonende verlassen, werden wie immer vor heimischer Kulisse verabschiedet. Während Tobias Thöne die Fußballschuhe an den „Nagel“ hängt, wechseln mit Björn Gehle und Giuseppe Scalabrino zwei langjährige Leistungsträger den Verein zum FC Kirchhundem.

Des Weiteren legt der Trainer der 2. Mannschaft Eike Haffke das Traineramt auf eigenem Wunsch nieder. Matthias Segref: „Also, alles ist hergerichtet für ein hoffentlich tolles Fußballfest.“

Wolfgang Gülland, Staffelleiter der Bezirksliga 7, wird am Sonntag ebenfalls im Hensel-Stadion sein, um im Falle eines Aufstiegs die Meisterehrung direkt nach dem Spiel vorzunehmen. Wie Segref berichtet, „zweifelt Gülland nicht daran, dass für den FCL noch etwas schief laufen wird und ist sich seiner Sache sehr sicher.“


Kommentare
Aus dem Ressort
Aufsteiger SV 04 Attendorn steht vor Herausforderung Landesliga
Trainingsauftakt
Einen Tag nach dem Ende des Attendorner Schützenfestes betrat der neue Trainer Lars Mebus offiziell die Fußballbühne beim Landesliga-Aufsteiger SV 04 und leitete bei strömendem Regen die erste Übungseinheit.
Platz 5 bestätigen ist das Ziel, es kann aber auch mehr sein
FSV Gerlingen
Die Vorfreude auf die Saison ist am Gerlinger Bieberg förmlich zu spüren. „Es wird eine Supersaison. Es ist ja fast eine Wendsche Liga“, so brachte es Jürgen Pechmann, 1. Vorsitzender des Fußball-Bezirksligisten FSV Gerlingen, auf den Punkt, und fügte hinzu: „Ich freue mich vor allem auf die Derbys,...
TC Milstenau freut sich über Aufstieg
Tennis
Der TC Milstenau schaffte mit seiner 3. Damenmannschaft den Aufstieg in die 1. Tennis-Kreisklasse.
Krampe packt drei Marathons in nur sechs Wochen
Leichtathletik
In nur sechs Wochen absolvierte Frank Krampe vom TV Attendorn drei Landschafts,- und einen Halbmarathon.
Gordana Mitrovic hat Berufung für die Handball-WM
In Mazendonien
Die Würfel sind gefallen: Gordana Mitrovic ist für die Handball-Weltmeisterschaft der U18 vom 20. Juli bis 3. August in Mazedonien nominiert. Für die gebürtige Attendornerin, die jetzt für die HSG Blomberg/Lippe spielt, hat sich die Schinderei gelohnt.
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
SC Neheim - SpVg Olpe 0:4
Bildgalerie
Landesliga
Schmallenberg-Kirchhundem 1:0
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Eslohe-Kirchhundem 4:2
Bildgalerie
Bezirksligafussball
Sportler des Jahres im Kreis Olpe
Bildgalerie
Sportlerehrung