Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

Kollektiv gegen Starensemble

11.11.2011 | 16:43 Uhr
Kollektiv gegen Starensemble
Die NOMA-Basketballer freuen sich auf das Topspiel gegen Bochum.

Iserlohn. (wasi) „Wir sind gut vorbereitet und heiß auf die Herausforderung“, sagt Matthias Grothe, Trainer beim Basketball-Regionalligisten NOMA Iserlohn, vor dem Spitzenspiel am Samstag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Bochum AstroStars.

Das Starensemble aus dem Ruhrgebiet hatte in der laufenden Serie bislang nur einmal Probleme, und das war überraschenderweise beim Neun-Punkte-Sieg in Salzkotten, wo man 35 Minuten zurücklag. Dass das Team nicht unschlagbar ist, davon ist Iserlohns Coach Grothe überzeugt. Mehrfach hat er den Gegner beobachtet, ist besonders von US-Boy Howard überzeugt. „Der spielt mit sehr viel Herz“, weiß der Trainer und setzt gegen ihn und das Bochumer Team auf mannschaftliche Geschlossenheit.

„Wir wollen das Tempo hoch halten und jederzeit kontrollieren“, lautet die Vorgabe an die Kangaroos. Dass die Bochumer keinen klassischen Aufbauspieler in ihren Reihen haben, sollte ebenfalls ein Vorteil für die Iserlohner sein. Dennoch räumt Grothe ein: „In der Summe der Einzelspieler sind die Bochumer uns natürlich überlegen.“ Doch der Coach ist von seinem Kollektiv überzeugt. Intensive Verteidigung und die Kontrolle der Rebounds sind weitere Aspekte, die die Gastgeber in die Waagschale werfen sollen. „Das wird für Bochum der erste Härtetest“, vermutet Grothe weiter und hofft natürlich auch auf die eigenen Fans.

Selbst auf der Homepage von Kooperationspartner Phoenix Hagen wird die Partie beworben, denn auch in der Basketball-Hochburg gibt es inzwischen eine stattliche Anzahl von Iserlohn-Fans.

Iserlohn - Bochum AstroStarsNOMA:Fraglich:Nicht dabei:Saison 2010/11:Letzte Resultate:

Markus Wassmuth



Kommentare
Aus dem Ressort
Gut gerüstet für die neue Herausforderung
Basketball
Die Vorfreude ist groß: Sechs Jahre nach dem Abstieg in die Regionalliga sind die Basketballer von NOMA Iserlohn zurück in der Pro B, die anders als in der Saison 2007/08 nicht mehr eingleisig spielt, sondern längst unterteilt in Nord- und Südgruppe.
C-Junioren meistern echten Härtetest
Fußball
Fußball, C-Junioren-Landesliga: Hombrucher SV - FC Iserlohn 1:3 (0:1). Das Gastspiel bei einem der Titelaspiranten war eine echte Bewährungsprobe für den Meister, und der wahrte mit einer überzeugenden Leistung seine weiße Weste. „Das war unser bisher stärkster Gegner, und die Jungs haben das...
Eiche vergab mehrere Matchbälle
Volleyball
Im Lokalderby der Volleyball-Frauen-Bezirksliga behielt Landesliga-Absteiger Letmather TV vor guter Kulisse gegen den TV Eiche Grüne im Tie-Break die Oberhand. Eine Klasse tiefer musste sich Eiche II geschlagen geben.
DNL2-Team mit zwei Gesichtern: Erst 7:2, dann 1:2 bei „Eislöwen“
Eishockey
Insgesamt enttäuschend verlief das DNL2-Wochenende der Young Roosters in Crimmitschau gegen den ESC Dresden. Denn einem klaren 7:2 folgte einen Tag später eine 1:2-Pleite. Das Fazit: Der Wunsch nach disziplinierter Spielweise sollte nicht auf Kosten des Kampfgeistes gehen. Eishockey, DNL2: ESC...
Es gibt sie noch: die Fahrkarten mit den Nummern 0001
Eisenbahngeschichte
Werner Beiles Erinnerungen an die „Schwatte“. Kalthofer Bahnhof war lange auch ein beliebter Treffpunkt an der „Baar-Linie“.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Großes Finale der Westfalen YoungStars
Bildgalerie
Fotostrecke
22. IKZ-Jedermann-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke