Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Tischtennis: Bundesliga

Manager Frohn will TuS jetzt auch zum Sieg coachen

01.04.2011 | 19:27 Uhr
Manager Frohn will TuS jetzt auch zum Sieg coachen
Kelly Sibley. Foto: Michael Gohl.

Der Spielplan des TuS Holsterhausen ist in dieser Saison dicht gedrängt. Vor allem Auswärtsspiele kombiniert der Tischtennis-Bundesligist häufig zu Doppelspieltagen. So auch an diesem Wochenende: Samstag treten die Essenerinnen beim Tabellendritten Bingen an (18.30 Uhr), Sonntag steht die Partie bei Fraulautern (14 Uhr) auf dem Programm.

Der Grund für die vielen Doppelspieltage ist simpel: Die Engländerin Kelly Sibley muss vor jedem Spiel eingeflogen werden. Zwei Partien an einem Wochenende bedeuten somit halbe Kosten. Dennoch sind TuS-Manager Hans-Willi Frohn die Flüge auf Dauer zu teuer. Deshalb sieht er sich für die kommende Saison nach einer neuen Nummer drei um.

Bis dahin soll Sibley aber noch mithelfen, in der Tabelle wenigstens einen Platz gut zu machen. Abstiegsängste quälen den TuS nicht mehr, jetzt geht es nur noch ums Prestige. „An Fraulautern könnten wir mit einem Sieg noch vorbeiziehen. Alle anderen sind schon zu weit weg“, erklärt Frohn. Gegen Bingen dagegen rechnet er sich kaum etwas aus: „Die können wir eigentlich nicht schlagen.“

Verzichten muss der TuS diesmal auf Trainer Zhi Wang. Aber Frohn ist überzeugt, seinen Ausfall kompensieren zu können. Er selbst wird als Coach einspringen. „Das habe ich in dieser Saison schon einmal gemacht. Und gegen Schwabhausen haben wir auch gewonnen.“

Benedikt Burgmer



Kommentare
Aus dem Ressort
Vier Titel bei Bezirksentscheid für den SGE-Nachwuchs
Schwimmen
Die Startgemeinschaft Essen demonstrierte im Hauptbad an der Steeler Straße gleich zu Beginn der Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaft (DMSJ) auf Bezirksebene ihre Ausnahmestellung und holte vier von acht Titeln.
Rot-Weiss Essen erwartet in Hennef wieder der Liga-Alltag
Vorbericht
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen ist nach dem 6:0-Sieg über die SG Wattenscheid 09 Tabellenzweiter. Der Auftritt war prima, die Fans sind mit Erfolg versöhnt worden. Nun müssen die Essener zusehen, dass sie Konstanz in ihre Leistung bekommen. Schlusslicht Hennef wartet.
JKG gewinnt Spitzenkampf und ist so gut wie Meister
Judo
Die Essener Judokampfgemeinschaft dürfte den Titel in der Landesliga sicher haben. Auch am vorletzten Kampftag in Kamp-Lintfort blieb die Mannschaft von Trainer Ralf Drechsler unbesiegt und hat nun am 15.November auf eigener Matte gegen Kaarst und Osterfeld, zwei Mannschaften aus dem unteren...
Es wird eng für KTV Ruhr-West in der 3.Bundesliga
Kunstturnen
Allmählich wird es eng für die Gerätturner der KTV Ruhr West im Kampf um den Klassenerhalt in der 3.Bundesliga. Die KTV gewannen zwar beim Heimkampf an der Haedenkampfstraße gegen TV Hösbach vier Geräte, doch zum Gesamtsieg über den Mitkonkurrent im Abstiegskampf reichte es dennoch nicht.
Lisa Weiß zurück im National-Team
Frauenfußball
DFB-Pokal. Die Torfrau der SGS saß im Testspiel gegen Frankreich erstmals wieder auf der Bank. Doorsoun und Dallmann könnten folgen.
Umfrage RWE
Nach dem 6:0 gegen Wattenscheid und dem Sprung auf Platz 2 herrscht bei Rot-Weiss Essen wieder Euphorie. Was glauben Sie, wie verläuft die Saison der Rot-Weissen weiter.

Nach dem 6:0 gegen Wattenscheid und dem Sprung auf Platz 2 herrscht bei Rot-Weiss Essen wieder Euphorie. Was glauben Sie, wie verläuft die Saison der Rot-Weissen weiter.

 
Fotos und Videos