Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hockey

Etuf will Serie ausbauen

15.06.2012 | 20:06 Uhr

Regionalliga
Club Raffelberg – Etuf (So., 14 Uhr). Das Etuf-Team von Trainer Thorben Wegener ist in der Rückrunde bei vier Siegen und einem Unentschieden noch ungeschlagen. „Durch den Ausrutscher des THC Oberhausen in Köln haben wir die Tabellenführung übernommen, die wir auch bis zum Saisonende nicht mehr abgeben möchten“, sagt Mannschaftsbetreuer Joachim Reinhardt entschlossen. Allerdings weiß er auch, wie schwer die kommenden Aufgaben noch sind. „Wir werden Raffelberg nicht unterschätzen. Im Gegensatz zum Spiel gegen Bonn müssen wir über die gesamte Spielzeit über konzentriert und engagiert bleiben.“ Im Hinspiel unterlagen die Essener mit 1:4.

Oberliga
Bielefelder TG - HCE (So., 13 Uhr). „Nach dem Derbysieg über den Etuf wollen wir auch in Bielefeld drei Punkte mitnehmen, um den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen“, sagt Tobias Gierse kämpferisch. Spielertrainer Patrick Fritsche fällt bei den Gästen wegen einer Knieverletzung aus.
Eintr. Dortmund – ETB (So., 12 Uhr). Der ETB reist als klarer Außenseiter nach Dortmund. „Nach dem Sieg gegen Oelde können wir etwas entspannter nach Dortmund fahren“, sagt ETB-Torwart Tobias Bierkämper. „Wir müssen ein möglichst knappes Ergebnis erzielen, weil für uns auch das Torverhältnis entscheidend sein kann. Aber vielleicht ist ja auch eine Überraschung möglich.“ Trainer Friedel Krinn reist mit komplettem Kader an.
GW Wuppertal – Etuf II (So., 13.30 Uhr). Nach der knappen Niederlage im Derby gegen HCE hofft Etuf-Trainer Matthias Hinsken wieder auf Punkte. „Gegen Wuppertal gehe ich davon aus, dass wir nach vier Spielen wieder mal in voller Stärke antreten können.“ In Hinrich Nolte, Tim Bollens und Maik Kubbillun ist zumindest das Mittelfeld dabei. Malte Hansen wird wieder den Sturm komplettieren.“
Damen-Regionalliga
Club Raffelberg – Etuf II (So., 12 Uhr). Tabellenführer gegen Schlusslicht: Die Rollen sind für Eva Hansen vom Etuf klar verteilt: Raffelberg wird nach dem Punktverlust in der Hinrunde besonders motiviert sein. Neben Barbara Hopmann wird die ehemalige Nationalspielerin (120 Länderspiele) aber ebenfalls fehlen. Hansen feiert nach 20 Jahren ein Wiedersehen mit ihren ehemaligen Olympia-Kolleginnen.

Damen-Oberliga
Kahlenberger HTC – HC Essen II (So., 16 Uhr). Die HCE-Damen können müssen sich nach nur einer Saison wieder mit der Verbandsliga anfreunden. Nachdem Natali Kewitz wieder zur Verfügung steht, fehlt nur Jana von Gymnich.

Dieter Meier

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Warum der BV Altenessen trotz Boykotts die Kreisliga gewinnt
Gewalt im Fußball
Wie der Boykott gegen BV Altenessen II die Liga beschäftigt, was Fußballkreis-Funktionäre und BVA-Vertreter sagen. Schläger akzeptiert Sperre nicht.
Tusem feiert: Sieg über Neuhausen
Handball
Die Zweitliga-Handballer des Tusem krallen sich am rettenden Ufer fest: Die Essener besiegten am Freitagabend den TV Neuhausen mit 24:19, ein...
0:3 - Rödinghausen schießt RWE immer tiefer in die Krise
27. Spieltag
Mal wieder schlechte Stimmung bei RWE: Der Fußball-Regionalligist unterlag am Freitagabend dem Aufsteiger SV Rödinghausen mit 0:3.
Margarita Gidion bekommt die Revier-Luft gut
Frauenfußball
Mit der SGS Essen trifft sie auf ihre Ex-Kolleginnen aus Freiburg.
Der Glaube wächst mit jedem Punkt
Kray in Wiedenbrück
Gelingt dem FC Kray der sechste Streich? In den vergangenen fünf Spielen war der Regionalliga-Aufsteiger nicht zu bezwingen gewesen, an diesem Samstag...
article
6772058
Etuf will Serie ausbauen
Etuf will Serie ausbauen
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/sport/lokalsport/essen/etuf-will-serie-ausbauen-id6772058.html
2012-06-15 20:06
Essen