Das aktuelle Wetter NRW 27°C
Sport

Handball-Liga und DHB verhandeln Grundlagenvertrag

02.01.2011 | 14:56 Uhr

Die Handball-Bundesliga (HBL) und der Deutsche Handball-Bund (DHB) verhandeln am Montag in Hamburg im Vorfeld des Länderspiels der deutschen Auswahl gegen Schweden über einen neuen Grundlagenvertrag. "Ich gehe frohen Mutes in die Verhandlungen. Ich hoffe, dass wir in die Details reingehen. Ergebnisse, die wir der Öffentlichkeit präsentieren können, wird es aber wohl noch nicht geben", sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann dem SID.

Die HBL hatte den bisherigen, bis Oktober 2011 laufenden Grundlagenvertrag fristgerecht gekündigt. Besonders die Vermarktungsstrategien des DHB stoßen in Reihen der Liga auf Kritik.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Verhandlungen mit Klostermann beim VfL Bochum gescheitert
VfL Bochum
Die Vertragsverhandlungen mit Defensiv-Talent Lukas Klostermann sind beim VfL Bochum gescheitert. Der 18-Jährige hat das Vertragsangebot nicht akzeptiert. Daraufhin zogen die Bochumer ihr Angebot zurück. Knackpunkt soll dabei die Ausstiegsklausel gewesen sein.
Fortuna empfängt Braumschweig nach perfekter Vorbereitung
Zweitliga-Start
Am Freitagabend startet die 2. Fußball-Bundesliga in die 41. Spielzeit. Fortuna Düsseldorf eröffnet das Rennen um die Aufstiegsplätze für die Bundesliga in der Arena gegen Eintracht Braunschweig. Beim Dauerkartenverkauf ist der Aufstiegsmitfavorit in der Liga bereits Spitze.
1:0 im Finale über Portugal - Deutsche U19 ist Europameister
U19-EM
Die deutsche U19-Nationalmannschaft ist Europameister. Das von Marcus Sorg trainierte Team sicherte sich den Titel in Budapest dank eines 1:0-Finalerfolgs gegen Portugal. Das Tor des Tages für die deutschen Junioren erzielte Hany Mukhtar. Davie Selke ist Torschutzenkönig des Turniers.
Für Welling ist RWE nicht ansatzweise eine Söldnertruppe
Welling-Interview
Vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gegen SF Lotte spricht Michael Welling, Vereinsboss von Rot-Weiss Essen, im großen Interview über schützenswerte Kulturgüter, Trainerwechsel, Söldnertruppen sowie den Abschied von Kult- und Identifikationsfigur Vincent Wagner.
Klopp kündigt Immobile als torhungrigen "Krieger" an
Stürmer
Es ist keine leichte Aufgabe, der sich Ciro Immobile bei Borussia Dortmund gegenüber sieht: Er muss sich an den intensiven BVB-Stil gewöhnen und gleichzeitig die Lücke schließen, die Robert Lewandowski hinterlässt. Doch der Neue gibt sich selbstbewusst.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?