Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Fußball

U18-Junioren bezwingen Italien

14.11.2012 | 14:56 Uhr

Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes sind erfolgreich in die Länderspielsaison 2012/2013 gestartet. Die Auswahl von Horst Hrubesch setzte sich gegen Italien mit 3:0 durch.

Kelsterbach (SID) - Die U18-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sind erfolgreich in die Länderspielsaison 2012/2013 gestartet. Die Auswahl von DFB-Trainer Horst Hrubesch setzte sich in Kelsterbach gegen Italien mit 3:0 (1:0) durch.

Kevin Akpoguma vom Karlsruher SC brachte die Gastgeber mit einem Doppelpack (13./63.) in Führung. Der Stuttgarter Felix Lohkemper (76.) sorgte mit einem Foulelfmeter für den Endstand. Hrubesch war mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden. "Wir hatten nur wenig Zeit zur Vorbereitung, haben den Kader nach zwei gemeinsamen Lehrgängen zusammengestellt. Daher hatte ich nicht geglaubt, dass das schon so gut funktioniert", sagte der DFB-Trainer.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Aus dem Ressort
Polizeigewerkschaft kritisiert Fußballverbände DFB und DFL
Fußball-Einsätze
Der Bremer Senat hatte in dieser Woche beschlossen, die DFL an den Kosten für Polizeieinsätzen bei Risikospielen zu beteiligen. Daraufhin drohte DFL-Präsident Reinhard Rauball damit, einen Antrag auf Verlegung des Länderspiels gegen Gibraltar im November zu stellen. Dafür gab's nun Kritik.
Bremer Senator bekräftigt Haltung zu Risikospielen
Fußball
Trotz der Drohung eines Länderspiel-Entzuges plant Bremens Innensenator Ulrich Mäurer weiterhin, den Profi-Fußball für Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Spielen zahlen zu lassen.
Real-Zugänge lassen Bayern-Transfers kleinmütig erscheinen
Kommentar
Mainz-Manager Christian Heidel hat gerade erst wieder über die Wettbewerbsvorteile diverser Bundesligisten geklagt. Von den Wettbewerbsvorteilen, die sich etwa Real Madrid auf internationaler Ebene verschafft, redet niemand mehr. Ein Kommentar
Warum Paderborn-Coach Breitenreiter das Wort Wunder streicht
SC Paderborn
Andre Breitenreiter verdreht die Augen, wenn vom Paderborner Fußball-Wunder die Rede ist. Der Aufsteiger will mit fünf Neuen den Klassenerhalt schaffen – anstatt auf gestandene Profis setzt der Trainer aber lieber auf junge Tribünengäste, die sich beim SCP entwickeln und anbieten können.
VfL-Trainer Neururer testet gegen Grozny seine stärkste Elf
Testspiel gegen Grozny
Gut eine Woche vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga trifft der VfL Bochum in Lindabrunn bei Wien auf den russischen Erstligisten Terek Grozny. VfL-Trainer Peter Neururer setzt bei der "Generalprobe" auf eine "Startelf plus drei".