Das aktuelle Wetter NRW 17°C
1. Bundesliga

Nadine Keßler verlängert vorzeitig in Wolfsburg

14.06.2012 | 10:05 Uhr

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Spielführerin Nadine Keßler vorzeitig bis 2014 verlängert.

Wolfsburg (SID) - Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Spielführerin Nadine Keßler vorzeitig bis 2014 verlängert. "Das ist ein sehr gutes Zeichen und eine Bestätigung dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind", sagte Trainer Ralf Kellermann, "Nadine Keßler ist eine absolute Führungsspielerin und füllt darüber hinaus das Amt des Kapitäns hervorragend aus."

Keßler war 2011 von Turbine Potsdam nach Wolfsburg gewechselt und führte die Mannschaft in der abgelaufenen Saison erstmals in die Champions League.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

Brauchen die deutschen Profiligen das Freistoßspray?

 
Fotos und Videos
Mainz jubelt gegen BVB
Bildgalerie
BVB
BVB gewinnt in Augsburg
Bildgalerie
BVB
Bellarabi braucht nur 9 Sekunden
Bildgalerie
Rekord-Tor
Schalke verpatzt Auftakt
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Warum sich BVB-Trainer Klopp Großkreutz in Mainz vorknöpfte
Großkreutz
Die 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund bei Mainz 05 sorgte für schlechte Laune bei Jürgen Klopp - das bekam nach dem Abpfiff auch Kevin Großkreutz zu spüren. Denn der hatte den BVB-Trainer mit einer Szene während des Spiels auf die Palme gebracht.
Der nächste BVB-Verletzte - Mkhitaryan fehlt Klopp Wochen
BVB-Verletzungspech
Auch in der neuen Saison bleibt Borussia Dortmund vom Verletzungspech verfolgt. Seit Samstag befindet sich auch Henrikh Mkhitaryan im schwarzgelben Lazarett. Der Armenier, der zunächst in Mainz geschont wurde, zog sich bei seinem Kurzeinsatz einen knöchernen Bandausriss zu.
BVB-Verletzungspech: Mchitarjan fällt vier Wochen aus
Fußball
Borussia Dortmund bleibt das Verletzungspech treu. In den kommenden vier Wochen muss der Fußball-Bundesligist neben vielen anderen Leistungsträgern auf Henrich Mchitarjan verzichten.
Kritik an Referees reißt nicht ab: "Machen uns alle total verrückt"
Fußball
Den Schiedsrichtern dröhnen in der Fußball-Bundesliga weiter die Ohren. Pfiffe und lautstarke Kritik an den Referees gab es auch am Wochenende wieder, vor allem das Dauerthema Handspiel im Strafraum erhitzte die Gemüter.
Paderborn ohne Bakalorz gegen den FC Bayern
Fußball
Das Bundesliga-Überraschungsteam vom SC Paderborn muss in der Partie beim FC Bayern auf Marvin Bakalorz verzichten. "Er ist kurzfristig erkrankt und wird uns nicht zur Verfügung stehen", sagte Trainer André Breitenreiter.