Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Gefährlicher Tabak - Großrazzia in Dortmunder Shisha-Bars
Kontrolle
Gefährlicher Tabak - Großrazzia in Dortmunder Shisha-Bars
Dortmund.  Sieben Shisha-Bars in der Nordstadt und Eving haben Zoll, Ordnungsamt, Feuerwehr und Polizei am Montag unter die Lupe genommen. In jedem überprüften Lokal, in dem Besucher Wasserpfeifen-Tabak rauchen können, wurden die Kontrolleure fündig. Einige Bars waren gefährlich für die Gesundheit der Gäste.
iPads ersetzen am Fichte in der Klasse 8b die Tafel
Schule
iPads ersetzen am Fichte in der Klasse 8b die Tafel
Hagen-Mitte.   In der Klasse 8a am Fichte-Gymnasium hat jetzt jeder Schüler ein eigenes iPad. Die Tablets werden täglich im Unterricht eingesetzt. Allerdings gelten feste Regeln, an die die Schüler sich halten müssen.
Denis Bajrami aus Siegen-Burbach beim RTL-Supertalent
Supertalent
Denis Bajrami aus Siegen-Burbach beim RTL-Supertalent
Siegen/Burbach.   Denis Bajrami ist seit Jahren leidenschaftlicher Musiker, spielt Klavier und singt dazu. Nun hat sich der Schüler bei „Das Supertalent“ versucht. Sein Ziel: Mindestens Halbfinale. Kommenden Samstag können Millionen von Menschen sehen, wie er sich geschlagen hat.
„MoBros Oeventrop“ versteigern Schnurrbärte für guten Zweck
Movember
„MoBros Oeventrop“ versteigern Schnurrbärte für guten Zweck
Oeventrop.   „Es ist furchtbar!“, sagt Marc Vollmer. Der Oeventroper mag sich mit seinem Bart nicht anfreunden. Und doch bleibt er dran. Zumindest bis Sonntag, wenn er gemeinsam mit seinen inzwischen ebenso bärtigen Freunden aus dem Team „MoBros Oeventrop“ die Schnäuzer für einen guten Zweck „versteigert“.
S-Bahnen mit behindertengerechten Toiletten steuern Hagen an
Nahverkehr
Hagen/Düsseldorf. Die Fahrzeugflotte der S-Bahn Rhein-Ruhr bekommt Zuwachs: DB Regio NRW und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben eines der ersten neuen Fahrzeuge für die S-Bahn-Linien 5 und 8 präsentiert. Die Züge mit behindertengerechten Toiletten werden in den nächsten Wochen auch Hagen erstmals ansteuern.
Weiter Fragen zu Babyleichen in Siegen und Bonn
Justiz
Siegen/Bonn. Die Ursache für den Tod von zwei Babys, die im August in Niedersetzen und in Bonn tiefgefroren aufgefunden wurden, ist laut Staatsanwaltschaft nach wie vor unklar. Eben sowenig äußert sich die Mutter zu den Hintergründen, wie die Ermittler mitteilen.
Spezial
NRW hat abgestimmt - Ergebnisse der Kommunalwahl
Kommunalwahl 2014

Wer sind die Gewinner der Kommunalwahl in NRW? Wer die Verlierer? In unserer Übersichtskarte finden...

Public Viewing - Rudelgucken zur WM 2014
Public Viewing

Fußball-Weltmeisterschaft 2014: Wenn in Brasilien der Ball rollt, fiebern Millionen Fans vor...

Unterwegs in Brasilien - Eindrücke vor der Fußball-WM
WP-Serie
Unterwegs in Brasilien: Redakteur Falk Blesken reiste mit der katholischen Hilfsorganisation...
Wie der Heilige Reinoldus Dortmunds Stadtpatron wurde
Stadtgeschichte
Reinoldus ist in Dortmund allgegenwärtig. Doch wer steckt eigentlich hinter dem Beschützer der Stadt...
Verkehrsinfos von Lesern
Staus, Zugverspätungen, Glatteis und andere Verkehrsstörungen: Nutzen Sie das Wissen unserer Leser...
An diesen Autobahnen im Revier wird 2014 gebaut
Baustellen
Das Ruhrgebiet steht vor einer Reihe großer Autobahn-Ausbauten, allerdings steht oft nicht fest,...
Soundlogo-Matinee der Westfalenpost
Bildgalerie
WP-Soundlogo
Beim Soundlogo-Teilnehmerfest wurden die Gewinner der Mitmach-Aktion geehrt und das Soundlogo...
Bilder für Pott-Nostalgiker
Fotografie
Wir haben in den Archiven gekramt und hunderte historische Bilder aus dem Revier zusammengetragen —...
So klingt die Westfalenpost
Video
Video
Hagen, 01.06.14: Ein eigenes Soundlogo suchte die Westfalenpost. David Albus produzierte und setzte...
Staffelwanderung der Westfalenpost durch den Altkreis Brilon
Sommeraktion
Oh, wie schön sind Brilon, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Olsberg und Winterberg - frei nach der...
Bemerkenswerte Karrieren von Unternehmerinnen aus NRW
WP-Serie
Sie sind weiblich und erfolgreich. Sie haben in der Selbständigkeit ihr Glück gefunden, sie arbeiten...
WP-Soundlogo-Sieger kommt aus Drolshagen
Soundlogo
Die Freude ist riesengroß, und die Überraschung auch: David Albus aus Drolshagen erhält den 1....
Kinder entdecken die Welt bei Grundschul-Weltmeisterschaft
Grundschul-WM 2014
2700 Kinder von Grundschulen in Arnsberg und Sundern beteiligen sich an dem von der Westfalenpost...
Streetbob-WM der Westfalenpost in Winterberg
Streetbob-WM

Die Westfalenpost veranstaltete am Samstag, 6. September 2014, während des Winterberger...

Quiz — Wie gut kennen Sie Filme aus dem Ruhrgebiet?
Filme
Wie gut kennen Sie Filme aus dem Ruhrgebiet? Machen Sie mit bei unserem großen Film-Quiz und finden...
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Otto und seine Kunstwerke
Bildgalerie
Künstler
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch
Spätstart der Rathaus-Galerie Hagen
Bildgalerie
Rathaus-Galerie
Die schönsten Bärte Europas
Bildgalerie
Bartträger-EM
Gevelsberg von oben im Herbstlicht
Bildgalerie
Luftfotos
Spezial
Bierlager und Kunstdepot — das Kellergewölbe unterm "U"
Dortmund von unten
Vom Bierlager zum hochgesicherten Kunstdepot: Für die Serie "Dortmund von unten" haben wir uns im historischen U-Turm-Keller umgesehen. Von "historisch" gibt's heute allerdings kaum noch was zu sehen. Nur in wenigen Räumen ist das alte Tonnengewölbe noch zu sehen.
Zeitreise in Dortmunds alten Kommando-Bunker
Dortmund von unten
In unserer neuen Serie „Dortmund von unten“ stellen wir Ihnen die Stadt aus einer ungewohnten Perspektive vor. Uns interessieren die verborgenen Schätze: Keller, Tunnel, verborgene Gewölbe, Bunkeranlagen oder Stollen.
Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt
Dortmund von unten
Entschärfungen wie die einer Luftmine in Dortmund-Hombruch wecken bei Zeitzeugen Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg. Am 12. März etwa flogen die Briten den größten Bombenangriff des gesamten Krieges. Zum Schutz der Bevölkerung entstand unter Dortmunds City die größte Luftschutzanlage der Welt.
Bunker-Hotel war in Dortmund der Schlafplatz der Promis
Dortmund von unten
Nach dem Krieg lag Dortmunds beste Adresse unter der Erde. In der zerbombten Stadt waren Hotelplätze rar, also wurde ein Bunker vor der Westfalenhalle zum Hotel umfunktioniert. Im "Hotel Fleiter" gastierten Stars aus Show und Sport, doch der Glanz verblasste. Was bleibt, sind unterirdische Ruinen.
Dortmunder sollten bei Atomkrieg unter Stadtgarten flüchten
Dortmund von unten
Die Tiefgarage unter dem Stadtgarten in der Dortmunder City wird täglich von Tausenden Pendlern und Einkäufern genutzt. Dass die Anlage auch als Atombunker konzipiert worden ist, erschließt sich nur bei genauem Hinsehen. 2000 bis 3000 Dortmunder sollten hier Zuflucht finden.
1900 Kilometer Kanalisation unter Dortmund
Dortmund von unten
Jeder der knapp 580.000 Dortmunder nutzt sie täglich. Beim Toilettengang, beim Händewaschen, Spülen oder Kaffee-ins-Waschbecken-kippen: die Kanalisation. Rund 1900 Kilometer messen die unterirdischen Rohre, die das Abwasser der ganzen Stadt aufnehmen.
Unter der Westfalenhalle bleibt wenig vom Bühnen-Glanz
Dortmund von unten
Die Westfalenhalle ist mit einem Fassungsvermögen von bis zu 15.380 Zuschauern eine der größten Arenen Deutschlands. Konzerte, Sportveranstaltungen und Messen wechseln sich ab. Damit alles reibungslos funktioniert, steckt viel Technik im Keller von Dortmunds Guter Stube.
"Vor Kohle" im Besucherbergwerk Graf Wittekind in Dortmund
Dortmund von unten
Wie die Arbeit unter Tage war, kennen die meisten Menschen im Ruhrgebiet nur noch aus Erzählungen ihrer Großeltern. Im Besucherbergwerk "Graf Wittekind" in Dortmund-Syburg lässt sich die harte Maloche der Bergleute noch am eigenen Leib nachempfinden. Inklusive Muskelkater und blauer Flecken.
Weitere Nachrichten
Siegener Sänger Jan Vering singt Claudius-Gedichte
Musik
Siegen. Der Sänger Jan Vering und der Komponist Siegfried Fietz haben 20 bekannte und unbekannte Gedichte des großen Lyrikers Matthias Claudius neu vertont.
Hagener SPD-Mitgliedern droht nach Wahlkampf der Rauswurf
OB-Wahl
Hagen. Der SPD-Unterbezirksvorstand Hagen hat Ordnungsverfahren gegen zwei SPD-Mitglieder eingeleitet. Der Vorwurf: Klaus Kaiser und Andreas Baumann sollen Wahlkampf für OB Erik O. Schulz gemacht haben, der kurz zuvor die SPD verlassen hatte. Baumann ist immerhin Ortsvereinsvorsitzender.
Hubschrauber verliert Kalk-Sandgemisch – Auto beschädigt
Polizei
Kreuztal. Ein Hubschrauber hat bei einem Flug über dem Siegerland am Montagnachmittag Teile eines Kalk-Sandgemischs verloren. Die Brocken fielen auf die Windschutzscheibe eines Autos. Die Fahrerein (37) kam mit dem Schrecken davon. Noch während der Unfallaufnahme meldete sich der Pilot bei der Polizei.
Der Hagener Hähnchenmann, die Polizei und die Zukunft
Bahnhofsviertel Hagen
Hagen. Das Bahnhofsviertel ist ein schäbiges Pflaster, finden viele Hagener. Einen ganz anderen Blick auf das Quartier gibt es am Hähnchenwagen von Georgios Papandreou. Über dessen Vordach zieht die Innenstadtwache ein. Für das Viertel, sagt Papandreou, werde das der Aufbruch in eine gute Zukunft sein.
Umfrage
Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

Kommunen im Sauerland wollen schärfer gegen besonders laute Motorräder vorgehen. Die Bußgelder werden drastisch erhöht. Was halten Sie davon?

 
Spezial
Dortmund per Rad entdecken
Freizeit
Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch Dortmund, von Hombruch über Hörde und das Zentrum bis nach Lindenhorst.
Diese 50 Attraktionen bietet der Dortmunder Westfalenpark!
Übersicht
Seilbahn, Riesenboot, Volleyball — der Westfalenpark bietet mehr, als man denkt. In unserer Übersicht gibt's alle Cafés, Aktivitäten und Einrichtungen auf einen Blick. Oder kennen Sie den Westfalenpark ohnehin schon wie Ihre Westentasche? Dann testen Sie Ihr Wissen bei unserem Park-Quiz!
Die schönsten Biergärten im Ruhrgebiet entdecken
Biergärten
Es gibt doch nichts schöneres in den Sommerferien, als ganz entspannt bei einem kalten Getränk in Ruhe die Natur zu genießen. An vielen Orten im Revier gibt es solche kleinen Ruheoasen in denen man dem Alltag für einen Moment entfliehen kann. Zwischen historischen Gemäuern und tollen Aussichten...
Weitere Nachrichten
Dortmunder Blitzer kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden
Verkehr
Dortmund. Sie ist Dortmunds modernste Blitzanlage: Die Überwachungskamera an der Brackeler Straße. Dummerweise verursacht sie auch die meisten Kopfschmerzen in der Stadtverwaltung. Denn noch hat die Anlage keinen einzigen Cent in die leere Stadtkasse gespült. Die Anlage kann Pkw nicht von Lkw unterscheiden.
Bundeswehr wirbt auf Jugendmesse "You" – Proteste geplant
Jugendmesse
Dortmund. Bei Deutschlands größter Jugendmesse "You" Ende November wird auf die Bundeswehr offensiv um Nachwuchs werben. Kriegsgegner wollen den Messestand verhindern. Doch vom Prokuristen der Westfalenhallen fühlen sie sich eingeschüchtert. Der Mann soll ihnen mit einem Geheimdienst gedroht haben.
Schlägerei mit mehreren Verletzten im "Symphonium" in Geseke
Schlägerei
Geseke. Mehrere Personen haben sich Sonntagfrüh unerlaubten Einlass in die Gaststätte "Symphonium" in Geseke im Kreis Soest verschafft. Nach Polizeiangaben schlugen sie wahllos auf die Gäste ein. Vier Personen wurden bei der Schlägerei verletzt. Auslöser könnten - so die Polizei - Rachegelüste gewesen sein.
Glocken zu laut - Kirche in Schwerte verstummt nachts
Glockengeläut
Schwerte. Nach Beschwerden von Anwohnern in Schwerte lenkt die evangelische Kirche ein: Die Glocken der Kirche St. Viktor werden künftig nachts schweigen. Ein Lärmgutachten hatte ergeben, dass die Lautstärke des Glockenschlags über dem zugelassenen Spitzenwert liegt.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Nachrichten aus der Region
Spezial
Fünf Outdoortipps für die Sommerferien in Südwestfalen
Service
Zum Klettern in die "Wupperwände" nach Wuppertal, zum Fußballgolf spielen an den Möhnesee, die Burg Altena besuchen, Gerüche und Geräusche beachten bei einer Wanderung auf dem "Waldweg Grenzenlos" in Olpe, Spaß haben im Erlebnispark in Gevelsberg: fünf Freizeittipps für die Ferien in Südwestfalen.
Die schönsten Wege für Spaziergänge in Südwestfalen
Freizeit
Nirgendwo in Nordrhein-Westfalen lässt es sich wahrscheinlich besser und schöner wandern als in Südwestfalen. Wir stellen die fünf schönsten Wege für Spaziergänge im Sommer in Südwestfalen vor. Dazu gehören das Wildgehege in Hagen, der Klangpfad am Möhnesee oder der Fachwerkpfad in Freudenberg.
Fünf Ausflugstipps für Südwestfalen in der Urlaubszeit
Freizeit
Südwestfalen hat schöne Seiten zu jeder Jahreszeit. Viele Attraktionen gibt es in dieser Region. Langweilig wird es hier nicht. Sauer- und Siegerländer leben dort, wo andere Urlaub machen. Wir geben Tipps, was Sie in Südwestfalen während der Ferien und darüber hinaus alles unternehmen könnten.
Autobahn 59
Duisburg. Das Autobahnkreuz Duisburg-Süd ist nach drei Jahren Bauzeit endlich in alle Richtungen frei befahrbar. Am Dienstag meldete der Landesbetrieb Straßen...
Vermisst
Mülheim. Ein 71-jähriger Mann wird in Mülheim vermisst. Er ist Patient im katholischen Krankenhaus und hat sein Zimmer letzte Nacht verlassen. Wegen seiner...
Burger King
Oberhausen/Essen. 3000 Mitarbeiter bangen um ihre Jobs. In den Restaurants der Yi-Ko-Gruppe herrscht Geisterbahnstimmung. Viele der Mitarbeiter kommen trotz Schließung...
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
„Wir haben jede Sekunde genießen können“
Madagaskar-Reise
Iserlohn/Madagaskar. Der Iserlohner Student Lutz Griese ist von seinem sechswöchigen Aufenthalt in Madagaskar zurück und berichtet über seine großartigen Erfahrungen, die er in der Zeit sammeln konnte.
Fotos aus aller Welt
Debakel in Königsblau
Bildgalerie
S04
Krawalle in Ferguson
Bildgalerie
Ferguson
S 6 - Züge, Pannen, Fensterblicke
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr
Essener Weihnachtsmarkt 2014
Bildgalerie
Innenstadt
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Nordrhein-Westfalen.

» Zum Branchenbuch

Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
stark bewölkt
aktuelle Temperatur:
2°C
Regenwahrscheinlichkeit:
10%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-