Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Obama ändert Kurs in Afghanistan - 2015 mehr Kampfeinsätze
US-Politik
Obama ändert Kurs in Afghanistan - 2015 mehr Kampfeinsätze
Washington.  Präsident Barack Obama billigt einem Zeitungsbericht zufolge weitere US-Kampfeinsätze in Afghanistan, auch nach dem angekündigten Abzug aller Nato-Kampftruppen zum Jahresende. Der Demokrat habe die Rolle der 2015 noch im Land verbleibenden US-Soldaten ausgeweitet, meldete die "New York Times".
Obama kündigt Alleingang bei Einwanderungsreform an
USA
Obama kündigt Alleingang bei Einwanderungsreform an
Washington.   Es ist der gravierendste Umbau im US-Einwanderungssystem seit den 80er Jahren. US-Präsident Obama stoppt am Kongress vorbei die Ausweisung von Millionen illegal im Land lebender Einwanderer. Die oppositionellen Republikaner reagieren schockiert auf den präsidialen Alleingang.
Fünf Guantánamo-Häftlinge nach Georgien und in die Slowakei
Gefangenenlager
Fünf Guantánamo-Häftlinge nach Georgien und in die Slowakei
Washington.  Die USA überstellen fünf Häftlinge des Gefangenenlagers Guantánamo Bay in die Slowakei und nach Georgien. Nach diesem Transfer verbleiben noch 143 Insassen in der Anlage auf Kuba, wie das Verteidigungsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte.
Ausnahmezustand in Ferguson soll Ausschreitungen verhindern
Ferguson
Ausnahmezustand in Ferguson soll Ausschreitungen verhindern
Washington.  Der Spruch einer Geschworenen-Jury im Fall Michael Brown steht in Ferguson unmittelbar bevor. Die Kleinstadt in Missouri rechnet mit schweren Unruhen. Gouverneur verhängt präventiv den Notstand und alarmiert die Nationalgarde
In den USA sind Millionen Kinder obdachlos
US-Kinderbericht
Washington. In Amerika waren im vergangenen Jahr rund 2,5 Millionen Kinder dauerhaft oder vorübergehend ohne festen Wohnsitz. Die Hälfte davon war jünger als sechs Jahre alt. Die Zahl ist seit 2010 dramatisch gestiegen. Besonders viele obdachlose Kinder gibt es in Kalifornien.
Obama will Rechte von illegalen Einwanderern stärken
USA
Washington. Showdown in Washington: US-Präsident Barack Obama und die Republikaner kreuzen bei den Streitthemen Einwanderung und Energiepolitik die Klingen – schon wenige Tage, nachdem die Demokraten die Mehrheit im Kongress verloren haben. Von Veto, Amtsmissbrauch und Oberstem Gerichtshof ist die Rede.
Spezial
Missverständnisse, Legenden und verbreitete Irrtümer
Irrtümer des Lebens

Ob im Straßenverkehr, im Café oder im Bett - die Welt ist voller Missverständnisse und Legenden. Wir klären auf, an welcher Stelle der Volksmund Sie in die Irre führt. Wir suchen Experten, die häufige Irrtümer widerlegen - und erklären, wie sie zustande kommen.

Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Nasenkuss für die Kanzlerin
Bildgalerie
Neuseeland-Besuch
Hannelore Kraft zu Gast in Hagen
Bildgalerie
Werksbesuch
Zeitungsberichte von damals
Bildgalerie
Mauerfall
Bundestag erinnert an Mauerfall
Bildgalerie
Feierstunde
Berlin vor und nach dem Mauerfall
Bildgalerie
Wiedervereinigung
Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt NRW
Statistik

Die aktuelle Arbeitsmarktgrafik für Nordrhein-Westfalen. Monatlich veröffentlicht die Agentur für Arbeit die Arbeitslosenquote und zeigt aktuelle Werte und Veränderungen zum Vormonat.

Weitere Nachrichten
Die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region
Weihnachtsmärkte 2014

Wo gibt es guten Glühwein, die skurrilsten Handwerker oder eine ganz besonders feierliche Atmosphäre? Auf dieser Spezialseite haben wir für Sie - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Nachrichten, Berichte und Hintergründe zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Region zusammengestellt.

Bill Cosby schweigt zum Vorwurf der Serien-Vergewaltigung
Missbrauchs-Vorwurf
Washington. Bill Cosby steht unter dem Verdacht, ein Serien-Vergewaltiger zu sein. Auf die Vorwürfe reagiert der 77-Jährige mit hartnäckigem Schweigen. Cosby, einer der erfolgreichsten amerikanischen TV-Entertainer, soll seine Opfer mit einer "Gehirnwäsche" auf seine Seite gezogen haben.
Wie die USA mit Kleinflugzeugen ihre Bürger überwachen
Überwachung
Washington. Die US-Regierung überwacht seit Jahren heimlich Millionen Amerikaner mithilfe von Kleinflugzeugen. Sie überfliegen große Menschenmengen um dort die Daten von Tausenden Handynutzern abzufischen. Bürgerrechtler drängen auf eine Untersuchung durch parlamentarische Untersuchungsausschüsse im Kongress.
Obama will Loretta Lynch als neue Justizministerin
US-Politik
Washington. Die 55-jährige Afro-Amerikanerin soll Nachfolgerin von Eric Holder werden. Sie gilt als humorvoll, durchsetzungsstark und fair
Umfrage
Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

Viele Manager von städtischen Unternehmen verdienen mehr als eine halbe Million Euro im Jahr. Die Einkommen richten sich nach Branche, Unternehmensgröße und Umsatz. Finden Sie die hohen Gehälter angemessen?

 
Spezial
Terror von Rechts - die Morde der Zwickauer NSU-Zelle
Der rechte Terror der NSU

Die Terrorgruppe um Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos hat mit ihrer Mordserie den Staat erschüttert. Die Ermittlungen ergaben, dass es ein ganzes Netz an Unterstützern der Zwickauer Zelle gab. Alles zum NSU-Prozess lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten
Madeline Scotto unterrichtet mit 100 noch immer Mathe
Ausnahme-Lehrerin
Washington. Madeline Scotto ist 100 Jahre alt – und unterrichtet Mathe an einer Schule in Brooklyn. Dabei wollte sie niemals Lehrerin werden, sondern sprang 1954 an ihrer alten Schule nur als Aushilfe ein. Von Ruhestand hält sie gar nichts, obwohl ihre fünf Kinder längst alle selbst Rentner sind.
Bin-Laden-Todesschütze gibt seine Identität preis
Bin Laden
Washington. Der mutmaßliche Todesschütze des El Kaida-Chefs Osama Bin Laden hat seine Identität preisgegeben. Der 38-jährige ehemalige Elitesoldat Robert O'Neill hat erklärt, er habe bei der Operation Anfang Mai 2011 in Pakistan bin Laden durch einen Schuss in die Stirn getötet.
Aussichten auf Kompromisse nach Obama-Wahlniederlage dürftig
US-Wahl
Washington. Barack Obama handelt schnell und geschmeidig. Kaum zeichnet sich in der Wahlnacht die Klatsche ab, streckt er die Hand zu den Republikanern aus. Schon am Freitag sollen die Führer der Parteien ins Weiße Haus kommen. Wie ist die Lage nach dem Wahldebakel? Welche Spielräume hat Obama? Ein Überblick.
Republikaner regieren US-Kongress künftig im Alleingang
USA
Washington. Die US-Republikaner haben wie erwartet die Mehrheit im Senat erobert. Nachdem die Republikaner auch ihre Mehrheit im Abgeordnetenhaus ausbauten, beherrschen sie jetzt beide Parlamentskammern. Für Präsident Barack Obama wird nun das Regieren schwieriger.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Politik
Spezial
Opel - das Aus für den Standort Bochum
Opel

Das Automobilunternehmen Opel schließt den Produktionsstandort Bochum. Tausende Arbeitsplätze fallen weg. Das Werk war vor mehr als 50 Jahren auf dem Grundstück eines ehemaligen Bergwerks errichtet worden. Zu Hoch-Zeiten waren dort rund 20.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Obamas Baustellen - und der drohende Sturz von der Klippe
US-Wahl
Washington. Four more Years - die hat der Amtsinhaber gewonnen. Doch sie werden hart. Präsident Obama hat nicht viel Zeit zu feiern - und mehr als ein halbes Dutzend Probleme vor der Brust. Das drängendste ist das "Fiscal Cliff"
US-Wahl
Washington. Am Dienstag wählen die USA ihren Präsidenten. Wird es der Methodist oder der Mormone? Der Mädchenvater oder der Jungenvater? Das Herrchen von Bo oder das von Seamus? „Mister Cool“ oder „Mister Rätselhaft“? Barack Obama und Mitt Romney im Vergleich jenseits der Politik.
US-Wahl
Washington. Obama oder Romney? Am Dienstag endet nach fast anderthalb Jahren ein Wahlkampf der Superlative. Drei Milliarden Dollar wurden ausgegeben, die Gegner verunglimpften sich wie noch nie. Wofür eigentlich? Letzte Umfragen sagen ein Herzschlag-Finale voraus.
Niels Giffey mit Connecticut zum zweiten Mal College-Meister
Basketball
Arlington. Zum zweiten Mal hat sich der deutsche Basketball-Nationalspieler Niels Giffey mit den Connecticut Huskies die US-College-Meisterschaft gesichert. Der 22-Jährige steuerte zehn Punkte und fünf Rebounds beim Finalsieg über die Kentucky Wildcats.
Sport
Die San Diego Chargers und die San Francisco 49ers haben die erste Runde der Play-offs in der US-amerikanischen Football-Profiliga NFL erreicht.
Sport
Björn Werner hat mit den Indianapolis Colts in der Wild-Card-Runde der NFL einen Comeback-Sieg gefeiert und die erste Runde der Play-offs erreicht.
Facebook
Spritpreismonitor
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Fotos aus aller Welt
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Videos
Videos aus der Region
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
7°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Ihr Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns
kontaktformular

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0

-