Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Wetter in Essen
Freitag, 11.07.2014
Morgens Mittags Abends
wolkig bedeckt stark bewölkt
18°C 20°C 21°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 10% Richtung: west
Luftfeuchtigkeit: 86% Geschwindigk.: 11 km/h
Samstag, 12.07.2014
Morgens Mittags Abends
stark bewölkt wolkig sonnig/klar
17°C 23°C 22°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 5% Richtung: nord
Luftfeuchtigkeit: 57% Geschwindigk.: 7 km/h
Sonntag, 13.07.2014
Morgens Mittags Abends
stark bewölkt wolkig Regenschauer
17°C 22°C 20°C
Niederschlag
Wind
Wahrscheinlichkeit: 30% Richtung: westsüdwest
Luftfeuchtigkeit: 69% Geschwindigk.: 20 km/h
Wetternews:
Sonniges Wochenende voraus
Weite Teile Deutschlands waren in den letzten Tagen finster, verregnet und fast schon herbstlich. Nur im Nordosten war es noch hochsommerlich. Pünktlich zum Wochenende kommt ein wenig Sommer zurück.
Am Freitag ist es im Voralpenraum verbreitet noch am regnen. Tief Michaela bringt weiterhin feuchte Luft nach Süddeutschland. Bis in die Mitte ist es daher meist gewittrig mit einzelnen Schauern und die Temperaturen steigen nur auf 18 bis 23 Grad. Im Norden bleibt es bei 23 bis 28 Grad meist wechselnd bewölkt, oft scheint die Sonne.

Am Samstag wird es dann deutlich sommerlicher. Verbreitet scheint die Sonne. Im Westen und Süden tauchen jedoch immer wieder Wolken auf, die örtlich auch Schauer und Gewitter bringen können. Die Luft erwärmt sich verbreitet auf 23 bis 26 Grad, im äußersten Westen und im Voralpenland nur auf 18 bis 23 Grad.

Am Sonntag wird es dann bei viel Sonnenschein in der Nordosthälfte mit 23 bis 29 Grad noch einmal etwas wärmer. Ansonsten bleibt es bei 18 bis 23 Grad etwas kühler. Grund dafür sind viele Wolken im Westen und Süden. Neben sonnigen Abschnitten gibt es auch immer wieder mal Schauer. Gewitter sind örtlich auch mit dabei, so die Prognose von wetter.net.
Anzeige
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Die aktuelle Wetterlage belastet Herz und Kreislauf stärker als sonst üblich. Aufgrund der warmen Luftmasse ist die Durchblutung vermindert. Viele Menschen fühlen sich weiterhin müde und abgespannt. Trotzdem fällt der erholsame Tiefschlaf schwer. Menschen, die verstärkt mit Kopfschmerzen und Migräneattacken auf Wetterreize reagieren, sollten ihre Schmerzmittel nicht vergessen. Anstrengungen am Mittag und Nachmittag sollten vermieden werden.
Pollenflug
Die Konzentration von Linden-, Sauerampfer-, Gänsefuß-, Brennnessel- und Spitzwegerichpollen ist mäßig. Ferner ist mit schwachem bis mäßigem Flug von Gräserpollen zu rechnen.
Ozon
< 150 µg Ozon / m³
Roma beklagen neue Rassismus-Welle in der Armutsdebatte
Rassismus
Armutsdebatte auf dem Rücken einer Minderheit: Studie sieht Vorurteile weit verbreitet.
Verbot von Sprachtests - Migranten sehen Verzögerungstaktik
EU-Gericht
EuGH kritisiert deutsche Sprachtestpflicht für türkische Zuwanderer. Bund will "sorgfältig prüfen".
NRW erwartet landesweites Kuttenverbot für Rocker
Rocker
In Düsseldorf sollen typische Symbole bekannter Rockergruppen künftig beschlagnahmt werden.
Fotostrecken
Dauerregen in Essen
Bildgalerie
Wetter
Argentinier feiern Finaleinzug
Bildgalerie
WM-Fans
Berlin Fashion Week
Bildgalerie
Models