Das aktuelle Wetter NRW 20°C
SHM

Swedish House Mafia geben das Ende bekannt

25.06.2012 | 15:07 Uhr
Die "Swedish House Mafia" - hier bei einem Auftritt bei den American Music Awards in Los Angeles - wollen nicht mehr auf Tour gehen.Foto: Reuters

Stockholm.  Die Swedish House Mafia will keine Konzerte mehr geben. Die Zeichen stehen auf Trennung bei dem schwedischen Trio Axwell, Sebastian Ingrosso und Steve Angello. "Gänsehaut lügt nie" war das Motto auf den legendären SHM-Live-Shows. Fans weltweit sind bestürzt.

Für Entsetzen hat bei vielen Fans der Elektronischen Musik das Aus der Swedish House Mafia (SHM) gesorgt. Das Stockhomer Trio bestehend aus Axwell, Sebastian Ingrosso und Steve Angello hatte am Sonntag in einer kurzen Mitteilung das Ende der gemeinsamen Touren auf ihrer Homepage bekannt gegeben. In tausenden Kommentaren auf der Facebook-Seite der Swedish House Mafia lassen Fans ihrem Frust und ihrer Trauer über das Ende freien Lauf.

Die aktuelle Tour sei ihre letzte, verkündete die Swedish House Mafia. Mit den Worten "We came. we raved. we loved", kündigen sie ihren Abschied an. Laut schwedischen Medienberichten wollen die drei mehr Zeit mit ihren Familien verbringen - zudem stünden einige Hochzeiten in Kürze an.

Swedish House Mafia schrieb Musikgeschichte

Die Swedish House Mafia hat in der Elektronischen Musik-Szene Geschichte geschrieben. Mit Hits wie "One", "Miami 2 Ibiza" und "Save The World" landeten sie weltweit in zahlreichen Ländern an der Spitze der Charts. Ihre Live-Auftritte gelten als legendär. "Wir wollen die Grenzen puschen, was man von einer Show erwarten kann", sagten sie einst in einem Interview.

Die Schweden mixen nicht nur eigene Kompositionen mit aktuellen House-Tracks. Das Trio kombiniert teilweise Gesang und Melodie von verschiedenen Songs zu einem Track und kreieren dadurch den besonderen Sound der Swedish House Mafia. Dieser wird regelmäßig in einer gigantische Show aus Licht- und Pyro-Effekten eingebettet.

SHM-Motto "Gänsehaut lügt nie"

"Gänsehaut lügt nie" ist das Motto der Künstler. Diese haben sie regelmäßig den Besuchern ihrer Konzerte gebracht und damit die Live-Shows in der Dance-Musik revolutioniert. 2011 gelang es der Swedish House Mafia als erster Dance Act auf zwei Events als Headliner im Madison Square Garden in New York vor 65.000 Menschen aufzutreten - die Tickets waren binnen zehn Minuten verkauft.

Auf der Homepage der Swedish House Mafia werden nun die letzten gemeinsamen Auftritte aufgelistet: Dazu gehören unter anderem der "Milton Keynes Ball" in England, Ushuaia in Ibiza und das Festival "Tomorrowland" in Belgien. Über ihre weiteren Pläne ist nichts bekannt.

Axwell tritt im August in Essen bei "MTV Mobile Beats" auf

Aber da sich die Solo-Karrieren von Axwell, Sebastian Ingrosso und Steve Angello dank der "Swedish House Mafia" brillant entwickelt haben, dürften sie mit Produktionen und DJ-Auftritten der Elektronischen Dance Szene erhalten bleiben. In Deutschland lassen sich die Mitglieder der Swedish House Mafia" bisher eher selten blicken. Sebastian Ingrosso beeindruckte 2011 beim Midwest Summer Festival in Neuss . Und Axwell wird am 18. August bei den MTV Mobile Beats in Essen auflegen.

Erst kürzlich hatte Sebastian Ingrosso in einem Interview mit dem Rolling Stone angekündigt, dass er mit der "Swedish House Mafia" gerne mal einen Song mit Paul McCartney aufnehmen würde: "Ich denke die Musik, die die Beatles früher machten, ist das, was wir heute tun - nur mit Dance-Musik". Dabei spielt Ingrosso auf die Kombination aus traurigen und fröhlichen Melodien in den Kompositionen der Beatles und der Swedish House Mafia an.

Midwest Music Festival

 

Ingmar Kreienbrink



Kommentare
26.06.2012
06:49
Swedish House Mafia geben das Ende bekannt
von Bella74 | #1

Wer zur Höllevsoll das sein? Mir sagt weder der Name noch die Musik etwas und ich lebe, was die Charts angeht, eigentlich nicht hinterm Mond ... Ich werd alt ;-)

Aus dem Ressort
Tote Hosen werden mit jüdischer Auszeichnung geehrt
Rockband
Seit Jahrzehnten kämpfen die Toten Hosen gegen Rechtsextremismus, dafür wird die Band nun mit einer hohen Auszeichnung geehrt. Die jüdische Gemeinde ihrer Heimatstadt Düsseldorf verleiht den Rockern am Mittwochabend die Josef-Neuberger-Medaille, die auch schon Angela Merkel und Johannes Rau tragen.
Phil Collins spricht offen über Depressionen und Alkohol
Pop-Legende
Phil Collins hat nach seinem Rückzug aus der Musik einen tiefen Fall erlebt. Für eine BBC-Dokumentation spricht er offen über Depressionen, Einsamkeit und regelmäßigen Alkoholkonsum. Zwar trinke er nun nicht mehr, doch einen Lebensinhalt suche er noch. Gibt es womöglich ein Comeback mit Genesis?
Sexy, rockig, elegant - Helene Fischer scheut das Altbackene
Konzert
Helene Fischer schwebt beim Farbenspiel-Konzert in Oberhausen auf einer riesigen Vogel-Skulptur über die Köpfe von 10.000 Fans und überschreitet viele Genre-Grenzen. Sie zeigt sich sexy, elegant und rockig, scheut aber das Altbackene. „Atemlos durch die Nacht“ hören die Anhänger gleich drei Mal.
Familie bestätigt - AC/DC-Gitarrist Malcolm Young hat Demenz
Demenz-Erkrankung
Nun ist es traurige Gewissheit: Wie die Familie von Malcolm Young bestätigte, leidet der AC/DC-Gitarrist unter Demenz. Schon im Frühling dieses Jahres musste sich der 61-Jährige wegen seiner Erkrankung eine Auszeit nehmen. Jetzt gab AC/DC bekannt, dass er nicht mehr in die Band zurückkehren könne.
Extrabreit rockt akustisch die Catacombe in Hagen
Konzert
Unplugged haben sie bislang kaumgespielt. Und schon gar nicht in ihrer Heimatstadt. Jetzt hat Extrabreit akustisch die Catacombe gerockt. 150 Fans feierten die Breiten.
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos
Simple Minds mit treuen Fans
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
Unheilig begeistert das Publikum
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr