Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Wilhelm Kirchhoff GmbH

Insolvenzgeld für 150 Beschäftigte beantragt

28.10.2011 | 10:48 Uhr
Insolvenzgeld für 150 Beschäftigte beantragt

Sümmern.   Das Iserlohner Unternehmen Wilhelm Kirchhoff GmbH hat beim Amtsgericht Hagen einen Antrag zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt.

(rd) Das Iserlohner Unternehmen Wilhelm Kirchhoff GmbH hat beim Amtsgericht Hagen einen Antrag zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Amtsgericht bestellte Rechtsanwalt Dr. Dirk Andres von der Kanzlei Andres Schneider Rechtsanwälte & Insolvenzverwalter zum vorläufigen Insolvenzverwalter des Armaturen-Sortimenters, der am Firmensitz Langer Brauck in Sümmern 150 Menschen beschäftigt.

Die Wilhelm Kirchhoff GmbH ist Sortimenter von Sanitärarmaturen, Brausesystemen, Wassersparartikel, Sanitärzubehör und Fittings. Im vergangenen Jahr wurde ein Umsatz von 45 Millionen Euro erwirtschaftet.

Rechtsanwalt Andres ist derzeit im Unternehmen und führt Gespräche mit allen wesentlichen Beteiligten. Er sieht nach seinen ersten Eindrücken Chancen, die Fortführung des Betriebs und damit möglichst vieler Arbeitsplätze zu sichern. „Wir werden uns die wirtschaftliche Situation des Unternehmens genau ansehen und alle Restrukturierungs- und Sanierungsoptionen prüfen“, sagt Andres, der in Iserlohn zuletzt die traditionsreiche Hänsel Textil GmbH erfolgreich saniert hat.

Der vorläufige Insolvenzverwalter hat derweil die Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes beantragt, um die Löhne und Gehälter der rund 150 Beschäftigten für den weiterhin laufenden Geschäftsbetrieb zu sichern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden auf einer Betriebsversammlung über den aktuellen Stand und das weitere Vorgehen informiert.


Kommentare
Aus dem Ressort
„Steinzeit-Menschen in Hugo-Boss-Anzügen“
Interview mit Vince Ebert
Er kann so herrlich über sich selbst lachen. Und doch merkt man mit jeder Silbe, dass Vince Ebert eine Mission in sich verspürt.
Vince Ebert
Zur Person
Er wird 1968 in Amorbach im Odenwald geboren und studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.
„Der liebe Gott ist natürlich Rheinländer“
Interview
Letzte Woche war Dr. Manfred Lütz in Rom beim alten und neuen Papst. Und mehrfach auf der „Senftöpfchen“-Bühne. Und auf einem Ärztekongress. Da ist die fidele Frischheit bei der Begrüßung schon fast beängstigend.
Starke musikalische Breitenarbeit präsentiert
Gesamtschulkonzert
Beim Konzert der Gesamtschule „music & more" im Parktheater präsentierten die Muskikklassen einen schönen Querschnitt ihres anspruchsvollen Repertoires und traten den Beweis für die gute musikalische Breitenarbeit an ihrer Schule an.
Fotos und Videos
Musteranzeigen
Bildgalerie
Trauer
Musteranzeigen
Bildgalerie
Zur Hochzeit
Musteranzeigen
Bildgalerie
Grüße
Musteranzeigen
Bildgalerie
Zur Geburt