Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Ratgeber

Bei Heuschnupfen die Wohnung möglichst pollenfrei halten

01.04.2012 | 11:45 Uhr
Bei Heuschnupfen die Wohnung möglichst pollenfrei halten
Allergiker sollten den Pollenflugkalender beachten und ihre Wohnung möglichst pollenfrei halten.Foto: dapd

Köln.  Rund 12 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Heuschnupfen. Wenn die Pollenzeit beginnt, brechen für Allergiker unangenehme Wochen an. Hier erfahren Sie, wie Sie sich gegen die "Angriffe aus der Luft" wehren können.

Heuschnupfen -Geplagte sollten ihre Wohnung möglichst pollenfrei halten. Besser gesagt als getan - der TÜV Rheinland gibt Allergikern einige praktische Tipps. So sollten sie die Wäsche nicht im Freien trocknen und nachts bei geschlossenem Fenster schlafen.

Außerdem sollte die Kleidung vom Tag nicht im Schlafzimmer gelagert werden. Und vor dem zu Bett gehen empfiehlt es sich, die Haare zu waschen. Denn im Freien sammeln sich immer einige Pollen auf Haaren und Kleidung, die nach der Rückkehr in die eigenen vier Wände erneut Niesanfälle auslösen.

Pollenflugkalender beachten

"Allergiker sollten auf jeden Fall den Pollenflugkalender beachten und die Frühblüher, auf die sie reagieren, aus ihrem Garten entfernen", rät Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin beim TÜV Rheinland. Ein Innenraumfilter im Auto minimiert die Pollenbelastung zusätzlich.

"Betroffene sollten früh einen Allergietest machen und ihre Krankheit ernst nehmen", betont Roth. "Sonst kann ein sogenannter Etagenwechsel dazu führen, dass sich aus einem anfänglichen Heuschnupfen ein allergisches Asthma entwickelt." Nach Schätzungen des deutschen Allergie- und Asthmabundes leiden in Deutschland rund 12 Millionen Menschen an Heuschnupfen. (dapd)


Kommentare
Aus dem Ressort
Ebola - Einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt
Epidemie
In Guinea ist im vergangenen März die erste Ebola-Epidemie ausgebrochen und wütet seither in Westafrika. Das Ebola-Virus ist besonders gefürchtet, denn es gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Je nach Ausbruch sterben 25 bis 90 Prozent der Patienten daran.
Wissen gegen Flugangst ist oftmals die beste Medizin
Seminare
In letzter Zeit häufen sich die Nachrichten über Flugzeugunfälle. Bei vielen Menschen steigert das die Flugangst, fördert es die Urängste des Menschen zutage. Aus der Sicht von Fachleuten hilft besonders Wissen den Menschen weiter. Aus unbekannten Faktoren sollten bekannte Faktoren gemacht werden.
Schnaps und Gänseblume lindern Juckreiz bei Mückenstichen
Insekten
Mückenstiche gehören zu den nervigsten Randerscheinungen des Sommers. Wer nachts bei vollem Licht zu lange das Fenster offen gelassen hat, kämpft am nächsten Morgen möglicherweise mit juckenden Stichen. Die Naturheilkunde kennt dagegen jedoch den einen oder anderen Trick.
Vorsicht bei Medikamenten gegen Sodbrennen walten lassen
Magensäure
Sodbrennen kann durch verschiedene Gründe hervorgerufen werden. Medikamente können da Abhilfe leisten. Doch nicht alle Medikamente sollten einfach nach Bedarf eingenommen werden. Ideal ist die Einnahme von Arzneimittel zwischen den Mahlzeiten. Der Speisebrei bindet die Säure und lindert das Brennen.
Herpes – wenn Bläschen gefährlich werden
Virus
90 Prozent der Bevölkerung tragen das Herpes-Virus in sich, schätzen Experten. Wenn es aktiv wird, entwickeln sich meist Bläschen am Mund. Aber auch das Auge kann befallen sein. Spezialisten erklären, was man am besten dagegen unternimmt.
Umfrage
Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

Bei Paketdiensten herrschen vielfach üble Arbeitsbedingungen für Beschäftigte. Das haben Kontrollen von Behörden ergeben. Welche Reaktionen erwarten Sie?

 
Fotos und Videos