Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Ratgeber

Bei Heuschnupfen die Wohnung möglichst pollenfrei halten

01.04.2012 | 11:45 Uhr
Funktionen
Bei Heuschnupfen die Wohnung möglichst pollenfrei halten
Allergiker sollten den Pollenflugkalender beachten und ihre Wohnung möglichst pollenfrei halten.Foto: dapd

Köln.  Rund 12 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Heuschnupfen. Wenn die Pollenzeit beginnt, brechen für Allergiker unangenehme Wochen an. Hier erfahren Sie, wie Sie sich gegen die "Angriffe aus der Luft" wehren können.

Heuschnupfen -Geplagte sollten ihre Wohnung möglichst pollenfrei halten. Besser gesagt als getan - der TÜV Rheinland gibt Allergikern einige praktische Tipps. So sollten sie die Wäsche nicht im Freien trocknen und nachts bei geschlossenem Fenster schlafen.

Außerdem sollte die Kleidung vom Tag nicht im Schlafzimmer gelagert werden. Und vor dem zu Bett gehen empfiehlt es sich, die Haare zu waschen. Denn im Freien sammeln sich immer einige Pollen auf Haaren und Kleidung, die nach der Rückkehr in die eigenen vier Wände erneut Niesanfälle auslösen.

Pollenflugkalender beachten

"Allergiker sollten auf jeden Fall den Pollenflugkalender beachten und die Frühblüher, auf die sie reagieren, aus ihrem Garten entfernen", rät Ulrike Roth, Arbeitsmedizinerin beim TÜV Rheinland. Ein Innenraumfilter im Auto minimiert die Pollenbelastung zusätzlich.

"Betroffene sollten früh einen Allergietest machen und ihre Krankheit ernst nehmen", betont Roth. "Sonst kann ein sogenannter Etagenwechsel dazu führen, dass sich aus einem anfänglichen Heuschnupfen ein allergisches Asthma entwickelt." Nach Schätzungen des deutschen Allergie- und Asthmabundes leiden in Deutschland rund 12 Millionen Menschen an Heuschnupfen. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Fotos und Videos