Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Medizin

Zwei Tassen Kaffee am Tag sollen die Leber schützen

02.06.2013 | 08:30 Uhr
Funktionen
Zwei Tassen Kaffee am Tag sollen die Leber schützen
Täglicher Kaffeekonsum schützt zwar die Leber, aber nicht vor zu viel Alkohol.Foto: dpa

Bonn/Meran  Laut Experten kann moderater Kaffeekonsum die Leber schützen - allerdings nicht vor zu viel Alkohol. Wer seiner Leber Gutes tun will, kommt nicht umhin, möglichst keinen Alkohol zu trinken. Das gilt auch für Rotwein - der ist nämlich auch nicht gesünder als anderer Alkohol.

Übermäßig viel Alkohol ist einer der größten Risikofaktoren für Schäden an der Leber . Zwei Tassen Kaffee am Tag wirken nach Angaben Prof. Christian Strassburg von der Uniklinik Bonn zwar schützend auf das Organ. Ein zu großer Alkoholkonsum lasse sich damit aber nicht ausgleichen. Auch Rotwein sei in diesem Fall nicht gesünder als andere Getränke mit Alkohol - obwohl bestimmten anderen Inhaltsstoffen im Wein zugeschrieben wird, das Risiko von Herzerkrankungen zu senken.

Wer seine Leber schonen wolle, sollte ganz auf Alkohol verzichten oder ihn allenfalls in geringen Mengen trinken, empfahl der Mediziner auf einem Kongress der Bundesapothekerkammer in Meran. Anzeichen von Leberproblemen sind Strassburg zufolge anhaltende Erschöpfung und gelb gefärbte Haut und Augen. Auch eine vermeintliche Gewichtszunahme oder ein scheinbarer Bierbauch können auf Leberschäden beruhen. Dabei sind Wassereinlagerungen Grund für den angeschwollenen Bauch. (dpa)

Kommentare
Aus dem Ressort
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Fotos und Videos