Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Ratgeber

Wie das Gedächtnis leistungsfähig und fit bleibt

26.06.2012 | 11:45 Uhr
Wie das Gedächtnis leistungsfähig und fit bleibt
Mit ein paar Maßnahmen, kann man etwas gegen Vergesslichkeit tun.Foto: Thinkstock

Regensburg.  Wer zur Vergesslichkeit neigt, kann seinem Gedächtnis mit ein paar einfachen Maßnahmen wieder auf die Sprünge helfen. Dazu gehören neben bestimmten Spurenelementen auch ausreichend Flüssigkeit und Schlaf. Wir erklären Ihnen, wie Sie ihre Gehirnleistung steigern können.

Unser Gehirn speichert PIN-Nummer oder PC-Passwörter im Kurzzeitgedächtnis. Nach einem erholsamen Urlaub passiert es deshalb häufig, dass Zahlenkombinationen aus dem Gedächtnis verschwunden sind. Das ist ganz normal. Wer grundsätzlich zur Vergesslichkeit neigt, kann seinem Gedächtnis mit ein paar einfachen Maßnahmen auf die Sprünge helfen. Das Gehirn braucht 'Denknahrung': Sauerstoff, Flüssigkeit und Spurenelemente wie Zink, Kupfer und Phosphor.

Wasser spielt eine entscheidende Rolle, denn das menschliche Gehirn besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Bekommt es zu wenig Flüssigkeit, fällt das Denken schwerer. Deshalb ist es wichtig, drei Liter täglich zu trinken . Am besten ist Apfelsaft und Mineralwasser jeweils zu gleichen Teilen gemischt. Möhren, Avocados, Rosinen, Datteln, Feigen und Haferflocken enthalten viele Spurenelemente.

Ausreichend Schlaf ist wichtig

Genau das, was das Gehirn zum Denken benötigt. Auch ausreichend Schlaf ist extrem wichtig für das Gedächtnis, denn erst im Schlaf wird tagsüber Erlebtes und Gelerntes verarbeitet. Wer beispielsweise eine Prüfung vor sich hat, sollte vor dem Schlafen noch einmal das Wichtigste wiederholen und dann ausreichend schlafen. Denn, was unmittelbar vor dem Schlafen gelernt wird, behält das Gehirn am besten.

Wichtig ist die Schlafdauer: Acht Stunden sind optimal. Eine weitere Möglichkeit, um die Gehirnleistung zu steigern, ist die 'Denkmütze'. Dabei werden mit Daumen und Zeigefinger die Ränder beider Ohren gleichzeitig von oben nach unten massiert. Nach mehrmaligem Wiederholen der Übung soll das Denken viel besser funktionieren. (mp)



Kommentare
Aus dem Ressort
Was bringt die Ice-Bucket-Challenge der deutschen ALS-Hilfe?
Internet-Hype
Es ist ein großer Internet-Hype: Bei der "Ice-Bucket-Challenge" übergießen sich Menschen mit eiskaltem Wasser und bürden die Aufgabe dann drei weiteren auf. Auch Promis machen mit und stellen ihre Kübelduschen-Videos ins Netz. Aber was bringt die Aktion dem eigentlichen Zwecke — an Spenden?
Was bringt die Ice-Bucket-Challenge der deutschen ALS-Hilfe?
Internet-Hype
Es ist ein großer Internet-Hype: Bei der "Ice-Bucket-Challenge" übergießen sich Menschen mit eiskaltem Wasser und bürden die Aufgabe dann drei weiteren auf. Auch Promis machen mit und stellen ihre Kübelduschen-Videos ins Netz. Aber was bringt die Aktion dem eigentlichen Zwecke — an Spenden?
Robotertraining hilft rückenmarkverletzten Patienten
Gesundheit
Futuristisch muten die vor zwei Jahren am Bochumer Zentrum für Neurorobatales Bewegungstraining vorgestellten Exoskelette an. Die Ergebnisse einer Fallstudie von Wissenschaftlern um Prof. Dr. Thomas Schildhauer zeigt, dass das Training mit dem „Roboteranzug“ Früchte trägt.
Spielend einfaches Gehirntraining für Senioren
Gedächtnis
Gehirntraining hilft Informationen rascher zu verarbeiten und kann für Senioren sinnvoll sein. Eine einfache Möglichkeit, das Gehirn auf Trap zu halten ist es, sich ein Wort mit fünf Buchstaben zu überlegen und diese dann alphabetisch zu sortieren. Der Begriff darf dabei nicht aufgeschrieben werden.
Impfstoff-Kombination soll Polio-Erreger besser bekämpfen
Kinderlähmung
Polioviren waren früher weltweit verbreitet. Durch die Einführung von Impfungen und eines WHO-Programm ist es gelungen, den Erreger massiv zurückzudrängen. Allerdings kommt es in Afrika und Asien immer wieder zu Ausbrüchen. Eine Kombination aus Impfstoffen soll nun helfen, den Erreger zu bekämpfen.
Umfrage
Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der

Düster, schmutzig, kein Service – Experten finden an Rhein und Ruhr einige der schlechstesten Bahnhöfe Deutschlands . Würden Sie den Vorwurf der "beispiellosen Verwahrlosung" unterschreiben?

 
Fotos und Videos