Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Organspende

Viele Spenderorgane werden angeblich an Warteliste vorbei vergeben

07.08.2012 | 07:29 Uhr
Viele Spenderorgane werden angeblich an Warteliste vorbei vergeben
Laut einem Medienbericht werden viele Spenderorgane an der offiziellen Warteliste vorbei an Patienten vergeben.Foto: Thinkstock

Frankfurt/Main.  Jedes vierte Herz, jede dritte Leber und jede zweite Bauchspeicheldrüse werden offenbar direkt von Krankenhäusern an selbst ausgesuchte Patienten vergeben. Nach einem Medienbericht werden viele Spenderorgane an der offiziellen Warteliste vorbei vergeben.

In Deutschland werden zahlreiche Spenderorgane anscheinend an der offiziellen Warteliste vorbei transplantiert. Die „Frankfurter Rundschau“ berichtete, laut Zahlen aus dem Bundesgesundheitsministerium werde jedes vierte Herz, jede dritte Leber und jede zweite Bauchspeicheldrüse direkt von den Kliniken an selbst ausgesuchte Patienten verteilt. 2002 habe der Anteil dieses sogenannten beschleunigten Vermittlungsverfahrens bei Herz, Leber und Bauchspeicheldrüse noch bei weniger als zehn Prozent gelegen.

Das Verfahren soll dem Blatt zufolge für die Vermittlung der Organe älterer oder kranker Spender angewendet werden, für die es nur wenige geeignete Empfänger gibt. Experten hätten immer wieder den Verdacht geäußert, bei diesem Verfahren würden Organe „kränker“ dargestellt, um das bestehende System der Organverteilung zu unterlaufen, schrieb die Zeitung.

"Verfahren muss transparent gemacht werden"

Der Grünen-Gesundheitsexperte Harald Terpe nannte die Zahlen erklärungsbedürftig . Das Verfahren müsse transparent gemacht und von einer unabhängigen Einrichtung evaluiert werden. „Nach den Ereignissen in Göttingen und Regensburg müssen wir alles tun um sicherzugehen, dass nicht auch an anderer Stelle manipuliert wird“, sagte er der Zeitung.

Ein Oberarzt, der an den Universitätskliniken beider Städte gearbeitet hat, soll Krankenakten manipuliert haben, um Patienten auf der Warteliste für Spenderorgane ganz vorn zu platzieren . (dapd)

Kommentare
07.08.2012
20:06
Viele Spenderorgane werden angeblich an Warteliste vorbei vergeben
von fogfog | #11

die gier der götter in weis ist grenzenlos. aber kontrolle wollen sie nicht. stört beim kassieren des fakelaki.

Funktionen
Aus dem Ressort
Völlegefühl und Magenschmerzen: Signale für eine Gastritis
Gesundheit
Magenschmerzen, Völlegefühl oder ein aufgeblähter Bauch können Anzeichen für eine Magenschleimhautentzündung sein. Betroffene sollten die Beschwerden...
Vom Traum-Job Model zum Albtraum Magersucht bei Jugendlichen
Essstörung
Verleiten dünne Models junge Mädchen zur Magersucht? - So einfach können es sich die Eltern nicht machen, denn die junge Seele ist meist vorbelastet.
Palliativmedizin - Der Kämpfer gegen den Schmerz der Kinder
Palliativmedizin
Früher wollte Boris Zernikow die Welt retten. Für seine Patienten tut er das auch: Er ist Chefarzt der ersten Schmerzambulanz für Kinder in Datteln.
Immer parallel zum Ufer: DLRG rät, wie man bei Hitze badet
Hitze
In der gegenwärtigen Hitzewelle sind in NRW schon mehrere Schwimmer ums Leben gekommen. Die DLRG sagt, worauf man beim Baden unbedingt achten sollte.
Hitzewarnung in NRW - Wenn Wetter zur Gefahr wird
Hitze
Der Deutsche Wetterdienst hat seine Hitzewarnung verlängert. Weil die hohen Temperaturen gefährlich werden können – für Mensch, Tier und Maschine.
article
6958012
Viele Spenderorgane werden angeblich an Warteliste vorbei vergeben
Viele Spenderorgane werden angeblich an Warteliste vorbei vergeben
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/viele-spenderorgane-werden-angeblich-an-warteliste-vorbei-vergeben-id6958012.html
2012-08-07 07:29
Organspende,Skandal,Warteliste,Transplantionen
Gesundheit