Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Ernährung

Veganer und Vegetarier ticken anders als Fleischesser

10.08.2012 | 11:45 Uhr
Veganer und Vegetarier gelten als eher introvertiert, dafür sind Fleischesser konfliktbereiter. Foto: WAZ FotoPool

Hannover  Laut Datenanalyse einer Partnerbörse unterscheiden sich Veganer und Vegetarier im sozialen Kontakt, in der Partnerschaft und in der Lebensführung von Fleischessern. Aber auch zwischen Veganer und Vegetariern bestehen einige Unterschiede.

Bei der Analyse der Daten einer Partnerbörse unterscheiden sich Veganer, Vegetarier und Fleischesser in der Art ihrer sozialen Bindungen, der Gesundheitspflege und in ihren Partnerwünschen. Insgesamt ticken Veganer und Vegetarier laut Untersuchung sehr ähnlich: Im sozialen Kontakt sind sie im Gegensatz zu der Gruppe der Fleischesser eher introvertiert, zeigen aber gleichzeitig auch mehr Bereitschaft, unkonventionelle Ansichten zu teilen und neuen Erfahrungen und Veränderungen offen zu begegnen.

Ihr Interesse für Politisches und den Schutz der Umwelt scheint größer zu sein, Traditionen werden häufiger hinterfragt. Im Gegensatz zu vielen der fleischessenden Untersuchungsteilnehmern zeigen Veganer und Vegetarier deutlich mehr Bewusstsein für eine gesunde Lebensführung: Sie rauchen weniger, konsumieren weniger Alkohol und sie stehen morgens früher auf.

Gesunde Ernährung

 

Der Wunsch nach einer harmonischen Partnerschaft steht für sie im Vordergrund. Im Gegensatz dazu zeigen sich die 'Fleischesser' eher konfliktbereit. Unterschiede zwischen Veganern und Vegetariern fanden sich aber auch: So scheinen Veganer sich stärker als Vegetarier von sozialen Kontakten abzukapseln, fühlen sich insgesamt und auch in der Partnerschaft noch weniger an Traditionen gebunden und akzeptieren unkonventionelles Verhalten auch bei anderen. Sie gelten zudem als gewissenhafter und zuverlässiger als die Vegetarier. (mp)

Sexy Vegetarier

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Wie man mit Trolley und Rollator sicher Bus und Bahn fährt
Ratgeber
Das Busfahren kann vor allem mit Gehilfe oder Einkauftrolley gerade für ältere Menschen schnell zum Hindernisparcour werden. Damit erst keine Probleme entstehen, sollten Betroffene vor allem das richtige Ein- und Aussteigen beachten und sich auch während der Fahrt an einige Regeln halten.
Fit mit Internet - das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Training
Nicht alle potenziellen Kunden können Fitnessstudios für sich begeistern - etwa die, denen schon der Weg dorthin zu weit ist. An denen wollen nun Online-Fitness-Anbieter verdienen. Und eine repräsentative Studie belegt, dass die Geschäfte mit den sportbegeisterten Internetnutzern gut laufen.
Sichere Lebensmittelverpackungen durch Symbole erkennen
Ratgeber
Bei Verpackungen für Lebensmittel sind, wie auch bei der Lebensmittelproduktion, gewisse Standards vom Hersteller zu beachten. So darf die Verpackung den Geruch, Geschmack oder das Aussehen der Lebensmittel nicht beeinträchtigen. Sichere Verpackungen erkennen Verbraucher am Glas-und-Gabel-Symbol.
Frauen- und Männertraum - Wovon das andere Geschlecht träumt
Schlafen
Professor Michael Schredl vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim sagt, dass Frauen und Männer unterschiedlich träumen. In Männerträumen geht es häufiger um Sex und Aggression, in Frauenträumen eher um Kleidungsstücke und Haushaltswaren. Kinder hingegen träumen öfters von Tieren.
GfK-Umfrage - Blasenschwäche ist für viele ein Tabuthema
Inkontinenz
Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK ergab, dass die meisten Bundesbürger, die an Blasenschwäche leiden, nicht gerne darüber reden. Nur etwas mehr über Hälfte würde im Notfall zum Arzt gehen. Jede vierte Person machte sogar die Angabe, dass sie nicht einmal den Partner einweihen würde.
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos