Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Statistik

Stationäre Krankenhauskosten auf 3.960 Euro je Behandlung gestiegen

12.11.2012 | 15:05 Uhr
Funktionen
Stationäre Krankenhauskosten auf 3.960 Euro je Behandlung gestiegen
Im Jahr 2011 sind die Kosten für stationäre Behandlungen pro Fall um rund 2,5 Prozent gestiegen.Foto: WAZ FotoPool

Wiesbaden  Laut Statistischem Bundesamt sind die Krankenhauskosten im Jahr 2011 um rund 2,5 Prozent gestiegen. Pro Patient, der im letzten Jahr im Krankenhaus vollstationär behandelt wurde, betrugen die Kosten demnach 3.960 Euro.

Die Krankenhauskosten sind im vergangenen Jahr leicht gestiegen. Die Gesamtkosten beliefen sich 2011 auf 83,4 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt auf der Basis vorläufiger Ergebnisse am Montag in Wiesbaden mitteilte.

Umgerechnet auf rund 18,3 Millionen Patienten, die 2011 vollstationär im Krankenhaus behandelt wurden, betrugen die stationären Krankenhauskosten demnach je Fall 3.960 Euro. Das entspricht einem Anstieg von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (3.862 Euro). Die Krankenhauskosten setzten sich im Wesentlichen aus den Personalkosten von 49,5 Milliarden Euro (plus 4,3 Prozent), den Sachkosten von 31,7 Milliarden Euro (plus 4,4 Prozent) sowie den Aufwendungen für den Ausbildungsfonds von 1,1 Milliarden Euro (plus 2,7 Prozent) zusammen.

Weitere 1,2 Milliarden Euro entfielen auf Steuern, Zinsen und ähnliche Aufwendungen und auf Kosten der Ausbildungsstätten. (dapd)

Kommentare
12.11.2012
16:48
Stationäre Krankenhauskosten auf 3.960 Euro je Behandlung gestiegen
von MalNachgedacht | #1

Ja leck mich einer fett, da steigen die Kosten doch glatt in fast exakter Höhe wie die jährliche Preissteigerungsrate!

Aus dem Ressort
Tim aus Herne bekommt keinen Integrationshelfer für OGS
Inklusion
Nach einer Operation an den Armen ist der kleinwüchsige Tim für Monate auf Hilfe angewiesen. Die hat ihm die Stadt nur für den Unterricht bewilligt.
Schwangere dürfen HIV-Test ablehnen
Gesundheit
Wird eine HIV-Infektion früh in der Schwangerschaft festgestellt, lässt sich eine Ansteckung des Kindes verhindern. Deshalb wird allen Schwangeren in...
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Fotos und Videos