Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Studie

Regelmäßiger Sport macht schlauer

30.10.2012 | 11:45 Uhr
Regelmäßiger Sport macht schlauer
Regelmäßiger Sport kann dazu beitragen den normalen, altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit zu verlangsamen.Foto: Getty Images

Montreal  Kanadische Forscher führten eine Pilotstudie mit Erwachsenen mittleren Alters durch, die alle übergewichtig waren und keinen Sport ausübten. Demnach macht ein regelmäßiges Intervalltraining nicht nur fitter, sondern erhöht auch die Durchblutung des Gehirns und damit die geistige Leistungsfähigkeit.

Regelmäßiges Training macht nicht nur fitter, sondern auch schlauer. Darauf deutet eine Pilotstudie kanadischer Forscher hin. In dieser absolvierten übergewichtige, zuvor eher unsportliche Erwachsene zwei Mal wöchentlich ein intensives Intervalltraining.

Wie erwartet hatte sich ihre Kondition nach vier Monaten deutlich verbessert. Die Probanden schnitten aber auch in Tests ihrer geistigen Leistungsfähigkeit deutlich besser ab als vorher. Ursache dieser Steigerung sei eine bessere Durchblutung des Gehirns durch den Sport, berichteten die Forscher am Sonntag auf dem Canadian Cardiovascular Congress (CCC) in Toronto.

Sport hilft vor allem im mittleren Alter

"Wenn man mit Menschen spricht, die regelmäßig Sport treiben, sagen diese oft, sie fühlten sich auch geistig leistungsfähiger", sagt Martin Juneau vom Montreal Heart Institute, einer der Autoren der Studie. Jetzt habe man einen Weg gefunden, dies auch objektiv zu belegen.

Vor allem bei Menschen im mittleren Alter könne demnach intensives körperliches Training dazu beitragen, den normalen, altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit zu verlangsamen oder sogar zu stoppen. Zudem könne Sport Durchblutungsstörungen des Gehirns entgegenwirken, wie sie beispielsweise bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten können.

Batterie von Tests

An der Pilotstudie nahmen sechs Erwachsene im mittleren Alter teil, die alle übergewichtig waren und keinen Sport ausübten. Vor Beginn der Studie prüften die Forscher den körperlichen und geistigen Zustand der Teilnehmer. Sie untersuchten dafür den Blutfluss zum Gehirn, die Herzleistung und den Sauerstoffgehalt des Blutes.

Außerdem mussten sich alle Probanden einer ganzen Batterie von Tests ihrer geistigen Leistungsfähigkeit unterziehen, dazu gehörten unter anderem Gedächtnisaufgaben. Während einiger dieser Aufgaben durchleuchteten die Wissenschaftler das Gehirn der Probanden mit Hilfe der Nahinfrarot-Spektroskopie.

  1. Seite 1: Regelmäßiger Sport macht schlauer
    Seite 2: Infrarotlicht verrät Sauerstoffversorgung des Gehirns

1 | 2


Kommentare
01.11.2012
10:04
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von amiathus | #4

voller Bauch arbeitet nicht gern...wer viel isst ruht gern. also lüften reinigt die seele.

31.10.2012
09:31
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von birne111 | #3

wenn ich manchen Profisportler sehe , bleibe ich besser dumm

31.10.2012
09:19
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von birne111 | #2

Das sehe ich wie mancher Profisportler schlau ist .Dann bleibe ich besser dumm.

30.10.2012
18:09
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von sag_die_Wahrheit | #1

wenn Sex zu Sport zählt, ist mein Nachbar ein besonders Schlauer

Aus dem Ressort
Umsatz mit E-Zigarette und Zubehör ist stark angestiegen
E-Zigarette
Der Umsatz mit E-Zigaretten und Zubehör in Deutschland ist laut Verband des E-Zigarettenhandels (VdeH) innerhalb von vier Jahren von fünf auf 100 Millionen Euro bis Ende 2013 explodiert. 2014 soll er sich auf 200 Millionen Euro verdoppeln. Die Diskussion über die Gesundheitsgefährdung hält an
An Ebola erkrankter Arzt aus Westafrika erliegt Krankheit
Ebola
Ebola breitet sich in Westafrika aus. Auch Ärzte haben sich schon bei Patienten angesteckt. Ein Mediziner, der möglicherweise in Hamburg hätte behandelt werden können, ist nun gestorben.
Ärzte fühlen sich unzureichend auf HIV-Beratung vorbereitet
Umfrage
Eine Umfrage in Deutschland ergab, dass sich Ärzte nicht ausreichend auf eine HIV- oder Aids-Beratung vorbereitet fühlen. Der Großteil gab zu, keine kompetenten Auskünfte über die tödliche Krankheit geben zu können. Eine Änderung ist in Anbetracht steigender Infektionszahlen dringend nötig.
Hautkrebs-Operationen in fünf Jahren deutlich gestiegen
Melanome
Die Zahl der Hautkrebs-Operationen ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, 2012 mussten über 90.000 Patienten stationär behandelt werden. Insgesamt waren Männer etwas häufiger betroffen als Frauen. Zu viel Sonne ist eine der Hauptursachen, die andere ist nicht beeinflussbar.
Eine Frage der Abwägung - Fakten zum Mammografie-Screening
Brustkrebs
Ein Mammografie-Screening zur Früherkennung von Brustkrebs ist nicht unumstritten. Um eine Entscheidung über eine Teilnahme an diesem Verfahren zu treffen, sollten Frauen sich genau informieren. Wir geben einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Vorsorgeuntersuchung.
Umfrage
Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

Neue Runde in der Affäre Schavan: Norbert Lammert sagt seine Rede an der Uni Düsseldorf ab. Ist das angemessen als Bundestagspräsident?

 
Fotos und Videos