Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Studie

Regelmäßiger Sport macht schlauer

30.10.2012 | 11:45 Uhr
Regelmäßiger Sport macht schlauer
Regelmäßiger Sport kann dazu beitragen den normalen, altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit zu verlangsamen.Foto: Getty Images

Montreal  Kanadische Forscher führten eine Pilotstudie mit Erwachsenen mittleren Alters durch, die alle übergewichtig waren und keinen Sport ausübten. Demnach macht ein regelmäßiges Intervalltraining nicht nur fitter, sondern erhöht auch die Durchblutung des Gehirns und damit die geistige Leistungsfähigkeit.

Regelmäßiges Training macht nicht nur fitter, sondern auch schlauer. Darauf deutet eine Pilotstudie kanadischer Forscher hin. In dieser absolvierten übergewichtige, zuvor eher unsportliche Erwachsene zwei Mal wöchentlich ein intensives Intervalltraining.

Wie erwartet hatte sich ihre Kondition nach vier Monaten deutlich verbessert. Die Probanden schnitten aber auch in Tests ihrer geistigen Leistungsfähigkeit deutlich besser ab als vorher. Ursache dieser Steigerung sei eine bessere Durchblutung des Gehirns durch den Sport, berichteten die Forscher am Sonntag auf dem Canadian Cardiovascular Congress (CCC) in Toronto.

Sport hilft vor allem im mittleren Alter

"Wenn man mit Menschen spricht, die regelmäßig Sport treiben, sagen diese oft, sie fühlten sich auch geistig leistungsfähiger", sagt Martin Juneau vom Montreal Heart Institute, einer der Autoren der Studie. Jetzt habe man einen Weg gefunden, dies auch objektiv zu belegen.

Vor allem bei Menschen im mittleren Alter könne demnach intensives körperliches Training dazu beitragen, den normalen, altersbedingten Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit zu verlangsamen oder sogar zu stoppen. Zudem könne Sport Durchblutungsstörungen des Gehirns entgegenwirken, wie sie beispielsweise bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auftreten können.

Batterie von Tests

An der Pilotstudie nahmen sechs Erwachsene im mittleren Alter teil, die alle übergewichtig waren und keinen Sport ausübten. Vor Beginn der Studie prüften die Forscher den körperlichen und geistigen Zustand der Teilnehmer. Sie untersuchten dafür den Blutfluss zum Gehirn, die Herzleistung und den Sauerstoffgehalt des Blutes.

Außerdem mussten sich alle Probanden einer ganzen Batterie von Tests ihrer geistigen Leistungsfähigkeit unterziehen, dazu gehörten unter anderem Gedächtnisaufgaben. Während einiger dieser Aufgaben durchleuchteten die Wissenschaftler das Gehirn der Probanden mit Hilfe der Nahinfrarot-Spektroskopie.

  1. Seite 1: Regelmäßiger Sport macht schlauer
    Seite 2: Infrarotlicht verrät Sauerstoffversorgung des Gehirns

1 | 2



Kommentare
01.11.2012
10:04
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von amiathus | #4

voller Bauch arbeitet nicht gern...wer viel isst ruht gern. also lüften reinigt die seele.

31.10.2012
09:31
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von birne111 | #3

wenn ich manchen Profisportler sehe , bleibe ich besser dumm

31.10.2012
09:19
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von birne111 | #2

Das sehe ich wie mancher Profisportler schlau ist .Dann bleibe ich besser dumm.

30.10.2012
18:09
Regelmäßiger Sport macht schlauer
von sag_die_Wahrheit | #1

wenn Sex zu Sport zählt, ist mein Nachbar ein besonders Schlauer

Aus dem Ressort
Stimmungsschwankungen könnten auf bipolare Störung hindeuten
Psyche
Bei Verdacht auf eine bipolare Störung sollte sofort der Facharzt aufgesucht werden. Dieser kann bereits bei extrem Stimmungsschwankungen bestehen. Eine biopolare Störung setzt sich aus manischen und depressiven Phasen zusammen. Die Erkrankung wird meist spät erkannt.
Sprechstörung - Gegen Stottern gibt es keine Wunderpille
Logopädie
Peinlichkeiten, Niederlagen, Kränkungen: Stotternde Menschen haben nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit den Reaktionen von Mitmenschen zu kämpfen. Umso stärker hoffen sie auf Therapien - zumindest bei Erwachsenen geht es dabei um Besserung, nicht um Heilung.
Raucher nutzen die E-Zigarette kaum regelmäßig
Rauchverhalten
Die E-Zigarette kommt weiterhin bei Rauchern gut an. Immerhin bereits 19 Prozent haben sie 2014 einmal getestet. Das ist ein drastischer Anstieg im Vergleich zu 2013. Doch kaum jemand raucht sie regelmäßig: Nur 0,4 Prozent der Befragten gaben an, den elektronischen Glimmstängel regelmäßig zu nutzen.
MDS-kranke Sina aus Kamp-Lintfort macht weiter Fortschritte
Medizin
Es geht aufwärts bei der zehnjährigen Sina aus Kamp-Lintfort. Die Stammzellentransplantation bei dem am Myelodysplastischen Syndrom (MDS) erkrankten Mädchen hat angeschlagen. Am vergangenen Wochenende konnte sie die Isolierstation verlassen. Ein erster Schritt auf dem noch langen Weg zur Genesung.
Gelähmter kann nach Rückenmarks-Operation wieder gehen
Medizin
Britischen Forschern ist womöglich eine medizinische Sensation gelungen: Nach einer Operation hat ein von der Hüfte abwärts gelähmter Mann wieder Gefühl in den Beinen - und kann sogar wieder gehen. Ärzte hatten ihm Nasenzellen in die Wirbelsäule verpflanzt. So konnten Nervenzellen wieder wachsen.
Umfrage
Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

Die Stadt Duisburg will Schul-Parkplätze an Lehrer vermieten – aber auch an Anwohner. Eine gute Idee?

 
Fotos und Videos