Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Forschung

Paste aus Nanopartikeln hilft bei Heilung lädierter Knochen

23.02.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Paste aus Nanopartikeln hilft bei Heilung lädierter Knochen
Forscher haben eine Nano-Paste entwickelt, die künftig zur Heilung defekter Knochen eingesetzt werden könnte.Foto: Getty

Duisburg.  Forscher der Uni Duisburg-Essen haben eine Nano-Paste entwickelt, die defekte Knochen auf natürliche Weise beim Heilprozess unterstützen soll. Die Forscher hoffen, dass ihre Forschung in einigen Jahren in der Unfallchirurgie oder bei der Behandlung von Osteoporose von Nutzen ist.

Eine Paste aus Nanopartikeln könnte künftig zur Heilung defekter Knochen eingesetzt werden. Biochemiker und Mediziner der Universität Duisburg-Essen haben künstliche Calciumphosphat-Nanokristalle mit Nukleinsäuren (DNA) beschichtet. Werde dieses Gemisch in einen Knochendefekt gespritzt, löse das Calciumphosphat sich auf. Die freigesetzte DNA stoße die Bildung von zwei Proteinen an, die für den Heilprozess wichtig sind, heißt es in einer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift "Journal RSC Advances".

"Die Behandlung von Knochendefekten ist für Chirurgen eine echte Aufgabe. Wenn es möglich ist, nehmen sie überschüssigen eigenen Knochen des Patienten zur Auffüllung - etwa aus dem Beckenkamm. Weil es davon aber nur eine begrenzte Menge gibt, greifen sie auch auf synthetisches, also künstliches Material zurück", erklärt Professor Matthias Epple. Allerdings heile körperfremdes Material wesentlich schlechter ein, die Infektionsgefahr sei größer, und die mechanische Stabilität könnte besser sein, heißt es.

Von der DNA-Zugabe versprechen sich die Wissenschaftler aber eine deutliche Verbesserung in diesem Prozess. Sie erwarten, dass die Wirkung der Paste lange anhält, da die Nanopartikel nach und nach freigesetzt werden und somit permanent die umgebenden Zellen stimulieren. An drei Zelltypen sei der Nachweis bereits erbracht. "Wir hoffen, dass unsere Entwicklung in einigen Jahren in der Unfallchirurgie und auch bei der Behandlung von Osteoporose helfen kann", sagt Epple. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Erschöpft und müde: Wenn die Schilddrüse Probleme macht
Gesundheit
Müdigkeit und eine gedrückte Stimmung treten im Winter bei vielen Menschen auf. Manchmal sind die Beschwerden jedoch nicht auf die dunkle Jahreszeit,...
"Jahrhundertereignis" - Eineiige Drillinge in Bochum geboren
Gesundheit
Das Katholische Klinikum feiert „ein Jahrhundertereignis“: In Bochum wurden eineiige Drillinge geboren. Die Babys sind seit wenigen Tagen zuhause.
Hautpflege im Winter: Fette Cremes und keine langen Bäder
Gesundheit
Die Haut wird im Winter stark beansprucht. Daher braucht sie jetzt besondere Zuwendung. Es darf ruhig etwas mehr Fett sein. Auf ausgiebige Bäder...
Aktueller Herzbericht: Weniger Tote durch Herzkrankheiten
Gesundheit
Die Chirurgie ist besser geworden und der Notarzt kommt meist schneller. Vor allem deshalb gibt es weniger Herztote als früher. Weiter sinken werden...
Bad Fredeburg soll zum modernen Kurort werden
Stadtentwicklung
Experten stellen den Bürgern ihre Pläne für die Umgestaltung des Ortskerns vor. Die Frage nach der Umgehungsstraße bleibt dabei weiter offen.
Fotos und Videos
article
7647857
Paste aus Nanopartikeln hilft bei Heilung lädierter Knochen
Paste aus Nanopartikeln hilft bei Heilung lädierter Knochen
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/paste-aus-nanopartikeln-hilft-bei-heilung-laedierter-knochen-id7647857.html
2013-02-23 08:45
Gesundheit,Knochen,Heilung,Forschung,Osteoporose
Gesundheit