Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Ernährung

Ostergebäck auch bei Gluten-Unverträglichkeit

22.03.2013 | 05:45 Uhr
Ostergebäck auch bei Gluten-Unverträglichkeit
Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit müssen nicht unbedingt auf Ostergebäck verzichten. Foto: Martin Möller

Stuttgart.   Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit scheuen sich oft, Einladungen zum Essen anzunehmen: Viele Speisen vertragen sie nicht. Zu Ostern lässt sich dieses Problem leicht umgehen: Es gibt auch glutenfreies Ostergebäck zu kaufen. Darauf müssen Betroffene oder Angehörige beim Kauf achten.

Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit müssen auf Ostergebäck nicht verzichten. Voraussetzung ist allerdings, dass sie zum Backen glutenfreie Mehlmischungen verwenden. Darauf weist die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft in Stuttgart hin. Denn die üblichen Getreidesorten Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer und Gerste enthalten das Klebereiweiß Gluten, das bei Betroffenen häufig zu Durchfall führt.

Alternative Zutaten sind zum Beispiel Mais, Reis, Hirse, Buchweizen, Amaranth oder Quinoa. Diese dürfen nicht in einer Mühle gemahlen werden, in der auch glutenhaltige Getreide gemahlen wird. Denn auch kleinste Spuren davon machen Zöliakie-Patienten zu schaffen. Die Krankheit kann sich auch durch Eisenmangel, Schlaflosigkeit oder Depressionen bemerkbar machen. (dpa)



Kommentare
22.03.2013
14:34
Ostergebäck auch bei Gluten-Unverträglichkeit
von Juelicher | #1

Von einer Zöliakie sind 0,5 % der Bevölkerung betroffen, also eine verschwindende Minderheit. Diese läßt sich durch eine Endoskopie sicher nachweisen. Trotzdem werden immer mehr Produkte auf den Markt geworfen, die mit dem Begriff "glutenfrei" werben. Offenbar möchten die Hersteller der breiten Öffentlichkeit suggerieren, dass dies einen gesundheitlichen Vorteil bietet. Zunehmend halten sogar scheinbar seriöse Ärzte Vorträge über Nahrungsunverträglichkeiten, Zöliakie oder Laktoseintolleranz, um den Eindruck zu verbreiten, davon seien relativ viele Menschen betroffen. Es sind allerdings nur kleine Minderheiten, die mit - extremen - Symptomen reagieren - auch bei der in Mode gekommenen Laktoseintoleranz, wo nur sehr wenige Menschen auf übliche Milchmengen negativ reagieren.
Das führt dazu, dass viele Menschen - aufgrund der natürlichen großen Sensibiltät des Verdauungstrakts - glauben, jede Verdauungsstörung wäre nun eventuell eine der modischen Nahrungsunverträglichkeiten.

Aus dem Ressort
Umfrage: Die meisten Deutschen wollen keine Zeitumstellung
Gesundheit
Am Wochenende (25./26. Oktober) werden die Uhren wieder eine Stunde zurückgestellt. Eine Umfrage zeigt: Die meisten Menschen in Deutschland haben keine Lust auf die Zeitumstellung. Viele wollen lieber Sommerzeit für immer.
Verspannungen lösen - Faszientherapie kann helfen
Gesundheit
Der Körper ist durchzogen von Faszien. Durch Verletzungen oder Bewegungsmangel verdrehen oder verkleben die Fasern dieses Kollagenbindegewebes. Schmerzen oder Sensibilitätsstörungen sind die Folge. Eine spezielle Therapie soll dagegen helfen.
Gut gepolstert: Den passenden Sattel für lange Radtouren finden
Gesundheit
Viele Kilometer auf dem Rad unterwegs - da tut schon mal der Allerwerteste weh. Der richtige Sattel beugt dem vor. Worauf Radler dabei achten müssen, erklärt Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.
Spätestens nach einer Stunde Sitzen auf dem Bürostuhl bewegen
Gesundheit
Wer einen klassischen Bürojob ausübt, verbringt in der Regel die meiste Zeit des Tages im Sitzen. Bei einer einseitigen Körperhaltung leidet oft die Muskulatur. Trotz der Schreibtischaufgaben sollten sich Berufstätige daher regelmäßig bewegen.
Lästige Glüh-Birne - Warum man rot wird und was dagegen hilft
Gesundheit
Es geschieht blitzschnell, und niemand kann es steuern: das Erröten. Sei es vor Aufregung, beim Sport oder in peinlichen Situationen - rot werden lässt sich nicht unterdrücken oder abschalten. Betroffene können aber lernen, damit gelassen umzugehen.
Umfrage
Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet . Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

Samstag ist Feiertag, die Geschäfte haben geschlossen - dafür sind am Sonntag in vielen Städten die Geschäfte geöffnet. Was halten Sie von verkaufsoffenen Sonntagen?

 
Fotos und Videos