Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Fitness

Morgengymnastik bringt den Kreislauf in Schwung

28.12.2012 | 05:45 Uhr
Morgengymnastik bringt den Kreislauf in Schwung
Morgens am offenen Fenster oder im Badezimmer Gymnastik zu machen, bringt den Kreislauf in Schwung.Foto: Getty

Saarbrücken.  Wer morgens gleich nach dem Aufstehen Gymnastik macht, wird körperlich und geistig fit für den Tag. Experten geben Tipps und Tricks, wie man sich mit Übungen für den Tag vorbereiten kann. Die Gymnastik soll selbst Morgenmuffeln helfen, besser aus dem Bett zu kommen.

Wem es morgens schwerfällt, aus den Federn zu kommen, dem hilft kräftiges Strecken und Recken im Bett. "Das kurbelt den Kreislauf an und macht wacher für den Tag", sagt Uschi Moriabadi von der deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie in Saarbrücken.

Wer sanftes Aufwachen bevorzugt, zieht die Beine zum Brustkorb, umfasst die Knie mit den Händen und führt kleine Kreise mit dem Rücken im Bett aus. "So wird der Kreislauf sanft aufgeweckt und die Wirbelsäule mobilisiert und auf den Tag vorbereitet."

Atemübungen am offenen Fenster

Anregend sind auch morgendliche Atemübungen am offenen Fenster. "Ziehen Sie sich etwas Warmes über und stellen Sie sich aufrecht vor das Fenster", rät die Diplom-Sportlehrerin. Die Arme lang über die Seite nach oben führen, tief und langsam einatmen. Den Blick nach oben in Richtung Himmel richten und den Tag begrüßen.

Dann langsam ausatmen und die Arme über die Seite zurück nach unten führen. Nach vier bis fünf Wiederholungen kann man zu Klopfübungen übergehen, wie sie aus dem Qi Gong bekannt sind.

Zu Beginn mit beiden Händen die Oberschenkel wachklopfen: erst die Vorderseite, dann innen und außen und die Rückseite. Weiter geht es zum Gesäß und zum unteren Rücken. "Beenden Sie das "Wachklopfen" mit den Armen. Hierfür klopfen Sie mit der rechten Hand den linken Arm bis hoch zur Schulter beziehungsweise zum Nacken aus und wiederholen Sie den Ablauf auf der anderen Seite", erläutert Moriabadi.

Trainieren kann man sogar im Badezimmer

Wer es sportlich mag, setzt das Training im Badezimmer fort: zum Beispiel mit 20 bis 30 Kniebeugen beim Zähneputzen und/oder 15 bis 20 Liegestütz rücklings am Badewannenrand. Wer es schafft, seine morgendlichen Übungen wie das Zähneputzen in den Alltag zu integrieren, helfe nicht nur seinem Kreislauf auf die Sprünge, sagt die Expertin.

"Sie sind dann auch bereits auf dem besten Weg, Ihr Wohlbefinden zu verbessern und Körper und Geist fit zu machen für die täglichen Herausforderungen." (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Wie Wandern Körper und Geist auf Hochtouren bringen kann
Wandern
Nicht nur zu Ostern bringt ein Spaziergang unsere Gedanken ordentlich auf Trab. Das Wandern fördert die Kreativität. Denn körperliche Bewegung und geistige Beweglichkeit hängen zusammen. Das meinen nicht nur Dichter und Philosophen, sondern auch Psychologen – und bewiesen es in einem Experiment.
Eltern sollten Mediensucht ihrer Kinder ernst nehmen
Mediensucht
Nächtelanges Zocken und kaum soziale Kontakte: Der Mülheimer Suchtexperte Hans-Jürgen Haak von der Ginko-Stiftung mahnt Eltern, die Mediensucht ihrer Sprösslinge ernst zu nehmen. "Viele Eltern haben immer noch keine Ahnung, wie Computer-Spiele funktionieren", sagt Haak im WAZ-Interview.
Apotheken nehmen Magentropfen mit Wirkstoff MCP aus Regalen
Medikamente
Der Wirkstoff wurde jährlich bis zu 5,7 Millionen Mal verordnet - nun hat die EU-Kommission entschieden, die Grenzwerte zu senken. Deshalb nehmen deutsche Apotheken Magentropfen mit Metoclopramid bis auf weiteres aus dem Sortiment. Der Grund sind die Risiken bei hoher Dosierung.
Cross-Skating sorgt für kräftige Muskeln und mehr Ausdauer
Fitness
Es kombiniert Inlineskating, Skilanglauf und Rollski, macht Spaß und trainiert diverse Muskeln sowie die Kondition: Cross-Skating ist ein Sport für alle, die rundum fit werden wollen - egal wo und bei welchem Wetter. Zu Sicherheit tragen Skater am besten Knie-, Ellenbogen- und Handschoner.
Teure Sportlernahrung ist unnötig und ohne Effekte
Fitness
Egal ob Protein-Shake, Energy-Drink oder Fitnessriegel - solche Lebensmittel versprechen Sportlern eine optimale Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen und einen schnelleren Muskelaufbau. Aber steigern sie wirklich die Fitness? Welche gesunden Alternativen es gibt, erfahren Sie hier.
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos