Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Pseudoallergien

Keine echte Allergie - trotzdem Beschwerden

28.09.2012 | 11:45 Uhr
Keine echte Allergie - trotzdem Beschwerden
Bei Pseudoallergien ist es oft schwierig, die wahre Ursache herauszufinden. Foto: Ingo Otto

Buxtehude.  Es sind dieselben Beschwerden: Es juckt, die Nase läuft und der Darm rumort. Bei sogenannten Pseudoallergien ist die Suche nach der Ursache oft schwierig, weil sich im Blut keine Antikörper finden lassen, die auf eine Allergie hindeuten. Betroffene sollten aber nicht als Simulanten abgestempelt werden.

Pseudoallergien verursachen echte Beschwerden, auch wenn - anders als bei tatsächlichen Allergien - das Blut keine Antikörper bildet. Hautausschläge, juckende Quaddeln , eine triefende Nase oder Magen-Darm-Beschwerden - Symptome wie diese sind typisch für eine allergische Reaktion. Doch nicht immer verbirgt sich dahinter tatsächlich eine Allergie . Es kann sich auch um eine sogenannte Pseudoallergie handeln. Sie bedeutet keineswegs, dass Pseudoallergiker sich ihre Leiden nur einbilden. Die Pseudoallergie ist von einer tatsächlichen Allergie nur durch einen Bluttest zu unterscheiden.

Die Suche nach dem Auslöser gleicht oft einem Detektivspiel, denn die Betroffenen müssen ihre Ernährungsgewohnheiten konsequent aufschlüsseln. 'Für diesen Prozess sollte unbedingt ein Facharzt für Allergologie und eine Ernährungsberaterin zu Rate gezogen werden', rät Diplom-Oecotrophologin Bettina Dräger aus Buxtehude bei Hamburg. Durch Ausschluss- und Testverfahren könne ein Experte herausfinden, welche Stoffe dem Betroffenen zu schaffen machen.

Nicht selten reagiere die Haut bei Pseudoallergikern auf künstliche Zusatzstoffe in Hautpflegeprodukten. Empfehlenswert seien daher Produkte auf Basis des Wirkstoffs Betulin, ein natürlicher Extrakt aus der weißen Birkenrinde, so die Oecotrophologin. Für Birkenpollen-Allergiker sei der Wirkstoff unbedenklich, da die Allergene der Birkenblüte nicht in der Birkenrinde enthalten sind.



Kommentare
28.09.2012
13:58
Keine echte Allergie - trotzdem Beschwerden
von Catman55 | #1

Wenn die Haut auf die allergenen Stoffe mit Quaddeln und dergleichen reagiert - warum funktioniert dann nicht ein einfacher Prick-Test? Bei Lebensmittel(pseudo)allergie ist das natürlich nicht so einfach möglich.

Aus dem Ressort
Verbraucher wählen Alete-Trinkmahlzeit zur größten Werbelüge
Goldener Windbeutel
Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé bekommt in diesem Jahr den Schmäh-Preis "Goldener Windbeutel" der Verbraucherschutz-Organisation Foodwatch. Seine Alete-Trinkmahlzeiten für Kinder wurden von Verbrauchern zur größten Werbelüge des Jahres gewählt. Auf Platz 2: Hühnersuppe ohne Huhn.
Wenn ich selbst nicht mehr entscheiden kann
Vorsorge
Unfall, Krankheit, Altersschwäche – viele Umstände können dazu führen, dass Menschen sich nichtmehr um ihre Angelegenheiten kümmern können. Eine Vorsorgevollmacht oder eine Betreuungsverfügung helfen, vorab zu bestimmen, wer in diesem Fall die Geschäfte regeln soll.
Berauschende Kräutermischungen fordern mehrere Todesopfer
Legal Highs
Sogenannte "Legal Highs" beunruhigen die Behörden. Diese rauschauslösenden psychoaktiven Substanzen sind völlig legal im Internet zu erwerben. Die Hersteller bringen die neuen Produkte schneller auf den Markt, als der Staat sie verbieten kann. Allein in diesem Jahr gab es sechs Todesfälle.
Beim Zahnersatz gezielt nach allen Alternativen fragen
Zahngesundheit
Bevor sich Patienten für einen Zahnersatz entscheiden, sollten sie den Arzt gezielt nach allen Alternativen fragen. Bei gesunden Nachbarzähnen kann ein Implantat gegenüber einer Brücke die bessere Wahl sein. Im Zweifel sollten sich Patienten eine zweite Meinung einholen.
EU-Kommissar will Lebensmittel-Standards bei TTIP sichern
Politik
Wenn es um die Einhaltung der Lebensmittel-Standards in der EU geht, will der neue EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis keine Kompromisse eingehen. Die bisherigen Standards müssten auch in Hinsicht auf das Transatlantische Handelsabkommen mit den USA weiterhin eingehalten werden.
Umfrage
Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

Fastfood-Ketten wollen den Mindestlohn aushebeln - verstehen Sie die Empörung der Angestellten?

 
Fotos und Videos