Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Ratgeber

Kalte Temperaturen erhöhen Schlaganfallgefahr

23.01.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Niedrige Temperaturen lassen den Blutdruck schnell ansteigen und erhöhen die Schlaganfallgefahr.Foto: WAZ FotoPool

München.  Gerade für Senioren und Menschen mit Bluthochdruck birgt der Winter zahlreiche Risiken. Durch die kalte Temperatur steigt der Blutdruck rasant an und kann bei Vorbelastungen schnell zu Durchblutungsstörungen oder ähnlichem führen. Wie man vorbeugen kann, erklärt Experte Norbert Smetak.

Menschen mit Bluthochdruck oder Herz-Kreislaufproblemen sowie Senioren sollten im Winter regelmäßig ihren Blutdruck kontrollieren. Kaltes Wetter lasse den Blutdruck grundsätzlich ansteigen, erläutert Norbert Smetak, Vorsitzender des Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) in München. Dadurch erhöhe sich das Risiko für Komplikationen wie Durchblutungsstörungen des Herzens, Herzinfarkte oder Schlaganfälle. Durch Herz-Kreislauf-Probleme bedingte Todesfälle kämen im Winter etwa 20- bis 50-mal so oft wie im Sommer vor.

Bei erhöhtem Blutdruck kann es Smetak zufolge manchmal schon helfen, sich mehr zu bewegen und weniger kalorienreich zu essen. Bei Menschen mit Vorerkrankungen könne es aber auch nötig sein, die Dosis der blutdrucksenkenden Medikamente zu erhöhen oder eine weiteres Arzneimittel zu verordnen.

Dass der Blutdruck im Winter ansteigt, hängt dem BNK zufolge mit der Temperaturregulation des Körpers zusammen. Bei Kälte ziehen sich die Blutgefäße zusammen, um den Blutfluss zu verringern und so möglichst wenig Wärme über das Blut zu verlieren. Der Widerstand der Gefäße erhöht sich und damit ebenfalls der Blutdruck.(dpa)

Bluthochdruck

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Das nehmen sich die Deutschen für 2015 vor
Gesundheit
Wenn die Silvesterraketen den Himmel erleuchten, nehmen sich viele vor, im neuen Jahr vieles besser zu machen. Doch oft sind die guten Vorsätze...
Fotos und Videos