Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Studie

Jeder Vierte vernachlässigt Job wegen psychischen Problemen

24.10.2012 | 05:45 Uhr
Jeder Vierte vernachlässigt Job wegen psychischen Problemen
Immer mehr Menschen stehen durch Stress im Job und Privatleben unter permanenter Dauerbelastung.

Berlin.  Die strikte Trennung von Berufs- und Privatleben ist heute fast unmöglich. Eine Studie des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte fand heraus, dass rund 39 Prozent der Befragten den Stress der Arbeit mit nach Hause nehmen und jeder Vierte aufgrund psychischer Probleme den Job schleifen lässt.

Mehr als jeder vierte Arbeitnehmer vernachlässigt einer Befragung zufolge permanent oder oft seinen Job wegen psychischer Belastung.

Zudem gab jeder Dritte an, dass seelische oder emotionale Probleme ihn manchmal beruflich einschränkten, wie aus einer am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie im Auftrag des Verbands Deutscher Betriebs- und Werksärzte hervorgeht. Nur 37 Prozent der Befragten gaben an, dass solche Probleme sie nie oder fast nie im Beruf belasten.

Ein großer Teil der Arbeitenden trägt den Stress auch mit nach Hause: 39 Prozent gaben an, sie kämen privaten Pflichten wegen des Stresses auf der Arbeit kaum noch nach. Gefragt wurden 240 Arbeitnehmer verschiedener Berufsgruppen. Die vom Forschungsinstitut GfK online durchgeführte Erhebung ist nicht repräsentativ.(dapd)

Kommentare
24.10.2012
08:07
Jeder Vierte vernachlässigt Job wegen psychischen Problemen
von AuroraBorealis | #2

40-Std.-und-mehr-Arbeitswoche, entlohnungslose Überstunden, Arbeitsverdichtung (so wie heute ein "normales" Arbeitspensum aussieht, das lief früher...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Schmerzender Nacken - Wenn der Kopf über dem Display baumelt
Handynacken
Überall das gleiche Bild: Gesenkte Köpfe, die konzentriert auf Displays starren. Wird der hängende Kopf zum Dauerzustand, bekommt man Nackenschmerzen.
Zukunft der kinderärztlichen Ambulanz in Oberhausen ungewiss
Notdienststandorte
Die Kassenärztliche Vereinigung ist bei der Reform der Notdienststandorte teilweise zurückgerudert. Eine Garantie für die Praxis im EKO gibt es nicht.
Kind nach Hundebiss zum Arzt bringen
Gesundheit
Kommt ein Patient mit einem Hundebiss zum Arzt, ist folgende Frage ganz wichtig: Ist der Gebissene gegen Tetanus geimpft? Der Hundehalter sollte über...
Warum die Zapfsäule derzeit zur Konjunkturspritze wird
Spritpreise
Nach Berechnungen der Mineralölwirtschaft haben die niedrigen Spritkosten die Verbraucher schon um insgesamt fünf Milliarden Euro entlastet.
Feuerwehr Mülheim rät: Bei Hitze viel und richtig trinken
Hitzetipps
Unter großer Wärme leiden vor allem Kleinkinder und ältere Menschen. Die Mülheimer Feuerwehr gibt Tipps, wie man am Besten die Sonnentage übersteht.
article
7221040
Jeder Vierte vernachlässigt Job wegen psychischen Problemen
Jeder Vierte vernachlässigt Job wegen psychischen Problemen
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/jeder-vierte-vernachlaessigt-job-wegen-psychischen-problemen-id7221040.html
2012-10-24 05:45
Gesundheit,Beruf,Burnout,Studie, Berlin, Gfk, Stress
Gesundheit