Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fotostrecke

Gesundheitsirrtümer

Zur Zoomansicht 02.09.2010 | 09:14 Uhr
<b>Training lässt Muskelkater wieder verschwinden. </b> 
<br />
Sportmedizinern zufolge sollte man bei Muskelkater keinesfalls weiter trainieren. Der Schmerz sei ein Warnhinweis. Jetzt ist Ruhe für die Muskeln angesagt.
<b>Training lässt Muskelkater wieder verschwinden. </b> <br /> Sportmedizinern zufolge sollte man bei Muskelkater keinesfalls weiter trainieren. Der Schmerz sei ein Warnhinweis. Jetzt ist Ruhe für die Muskeln angesagt.

Karotten sind gesund für Augen und enge Hosen machen impotent? Was ist dran an Gesundheitsmythen?

Nirgendwo anders gibt es so viele Mythen wie im Gesundheitsbereich. Vor allem Mütter und Omas warten gern damit auf: Wer unter der Bettdecke liest, verdirbt sich die Augen, viel Schlafen ist gesund und die Haare wachsen besser, wenn man sie schneidet. Bewiesen sind die meisten jedoch nicht. 

Carolin Voss

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Haustiere für Allergiker
Bildgalerie
Gesundheit
Sehenswertes auf der Insel Luzon
Bildgalerie
Fotostrecke
Lebensmittel-Schummel
Bildgalerie
Lebensmittel
Legionellen-Analyse ein Schock
Bildgalerie
Legionellen
Die Kraft der Heilpflanzen
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Höhenfeuerwerk in Stiepel
Bildgalerie
Fliegenkirmes
Udo Jürgens wird 80
Bildgalerie
Geburtstag
Alte Schätzchen unterwegs
Bildgalerie
Kadett Ralley
Surfende Hunde in Kalifornien
Bildgalerie
Hunde
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Genscher würdigt DDR-Flüchtlinge
Bildgalerie
Gedenkfeier
Faszination Heimatgeschichte
Bildgalerie
Lange Nacht der Museen
Flüchtlingsheime in Essen
Bildgalerie
Asyl
Abschied mit Luftballons
Bildgalerie
Grundschule im Dorf
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Facebook
Kommentare
23.02.2011
14:42
Gesundheitsirrtümer
von Lebenskraft | #1

Ein Mythos geben auch viel Ärzte ab. ZB: damit müssen Sie leben oder da kann man nichts machen oder daran können Sie sterben...
Wer das glaubt, dem geschehe nach seinem Willen. Andere jedoch, welch doch negativer Ausage an sich und die Heilung glauben, werden auch viel mehr Türen finden. Algemein schränken Glaubenssätze ein und hat seine eigene Wirkung!
Kennt ihr die 10 Lügen der Pharmaindustrie:
http://www.forumgesund.ch/schulmedizin-big-pharma/luegen-schulmedizin-t903.html
Da kann nur jeder glauben was er will, aber bitte nicht allen!
Gute Gesundheit!

Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?
 
Aus dem Ressort
Berauschende Kräutermischungen fordern mehrere Todesopfer
Legal Highs
Sogenannte "Legal Highs" beunruhigen sie Behörden. Diese rauschauslösenden psychoaktiven Substanzen sind völlig legal im Internet zu erwerben. Die Hersteller bringen die neuen Produkte schneller auf den Markt, als der Staat sie verbieten kann. Allein in diesem Jahr gab es sechs Todesfälle.
EU-Kommissar will Lebensmittel-Standards bei TTIP sichern
Politik
Wenn es um die Einhaltung der Lebensmittel-Standards in der EU geht, will der neue EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis keine Kompromisse eingehen. Die bisherigen Standards müssten auch in Hinsicht auf das Transatlantische Handelsabkommen mit den USA weiterhin eingehalten werden.
Organspende - Verstöße am Herzzentrum Berlin bestätigt
Transplantationen
Am Deutschen Herzzentrum in Berlin ist in insgesamt 14 Fällen die Rangfolge auf Wartelisten für Herztransplantationen absichtlich manipuliert worden. Dies bestätigt eine Expertenkontrolle der Bundesärztekammer am Dienstag. Auch an Kliniken der Charité soll es zu Verstößen gekommen sein.
Senioren sollten rückfettende Creme für ihre Hände verwenden
Kosmetik
Das Alter macht sich vor allem auch an den Händen bemerkbar. Damit Hände noch lange jung und frisch aussehen, sollten rückfettende Cremes benutzt werden, die der Haut Feuchtigkeit und Pflegestoffe zuführen. Auch gepflegte Fingernägel sorgen für ein junges Aussehen der Hände.
Schwangerschafts-Medikamente gegen Übelkeit kaum untersucht
Wirksamkeit
Ärzte verschreiben gegen Schwangerschaftsübelkeit oft Medikamente, die ursprünglich nicht dafür gedacht waren. "Off-Label-Use" ist die Bezeichnung dafür. Wie gut sie bei Schwangeren wirken, dazu gibt es kaum Untersuchungen. Betroffene sollten sich ausführlich zu Nebenwirkungen beraten lassen.