Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Erkältung

Erkältung - welche Hausmittel jetzt wirklich helfen

06.02.2015 | 13:56 Uhr
Erkältung - welche Hausmittel jetzt wirklich helfen
Viele Menschen sind in diesen Tagen erkältet. Wir erklären, was gegen Schnupfen und Halskratzen hilft. Foto: ThinkStock

Essen.  Bei Erkältungen schwören viele auf Hausmittel: Hühnersuppe gegen Halskratzen oder Nasenspülungen gegen Schnupfen. Wir erklären, was wirklich hilft.

Die Kollegen schniefen, die Verkäuferin hustet, die Kinder haben Fieber und der eigene Kopf tut auch schon weh: Erkältungen machen die Runde. Heiße Zitrone oder Sauna, frische Luft oder Bettruhe, Hühnersuppe, Whiskey oder  Medikamente - wahrscheinlich gibt es bei wenigen Krankheiten so viele (Haus-)Mittel, auf die Menschen schwören, wie bei Erkältungen. Was davon hilft – oder aber schadet - erklärt Professor Stefan Gesenhues, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin an der Uni Duisburg-Essen.

Eine Erkältung ist eine Infektion der oberen Atemwege, in der Regel ausgelöst durch einen Virus . Dabei kommt es meist zu einer Reizung der Schleimhäute, Schnupfen, Halsschmerzen und Husten. Bei Virusinfektionen können nur die Symptome der Krankheit behandelt werden, bei Infektionen mit Bakterien – etwa einer Mandelentzündung – können Ärzte auch Antibiotika verschreiben.

  • Wenn eine Erkältung ohne Behandlung eine Woche und mit Behandlung sieben Tage dauert, muss man ja nicht zu Arzt gehen - oder?

Das kommt darauf an, wie krank man sich fühlt, sagt Dr. Gesenhues: „Bei ausgeprägtem Krankheitsgefühl sollte man schon vom Arzt untersuchen lassen, ob es sich wirklich nur um eine Erkältung handelt – und nicht vielleicht um eine Lungenentzündung.“ Das Krankheitsgefühl sei selbstverständlich sehr subjektiv, aber zum Beispiel ein gesunder Erwachsener, der ein bisschen Kopf- und Halsschmerzen habe, müsse damit nicht zum Arzt gehen. Risikopatienten mit Vorerkrankungen sollten allerdings auch bei Erkältungen mit starkem Krankheitsgefühl einen Arzt konsultieren.

  • Haben Erkältungen etwas mit Kälte zu tun?

Sie treten in der kalten Jahreszeit häufiger auf, sagte der Mediziner: Temperaturschwankungen, Luftdruckschwankungen und Unterschiede in der Luftfeuchtigkeit können das Immunsystem beeinträchtigen und Menschen so anfälliger für Infekte machen. Möglicherweise spielt auch Vitamin-D-Mangel eine Rolle, der in der dunklen Jahreszeit vermehrt auftreten kann.

Kommentare
07.02.2015
18:28
Erkältung - welche Hausmittel jetzt wirklich helfen
von Quadrillion | #6

Weder für einen Nutzen von Zink, Inhalationen oder die Anwendung von ätherische Ölen gibt es seriöse Belege. Zumindest nicht in randomisierten...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Was gegen Seitenstiche, Muskelkater und Muskelkrämpfe hilft
Gesundheit
Der Frühling ist die beste Zeit, um sich wieder mehr zu bewegen. Sportmediziner Thorsten Rarreck erklärt, was gegen typische Sportwehwehchen hilft.
Stiftung registriert mehr Organspender in Deutschland
Gesundheit
In Deutschland haben wieder mehr Menschen Organe gespendet. Die Zahl der Spender lag von Januar bis März dieses Jahres bei 242, das sind 38 mehr als...
Virologe warnt vor Tigermücke und Japanischem Buschmoskito
Gesundheit
Insekten aus tropischen Regionen breiten sich nach Beobachtung von Forschern auch in Deutschland aus. Sie bringen gefährliche Krankheitserreger mit...
Mit der Harnschau Krankheiten und Auffälligkeiten erkennen
Gesundheit
Die Uroskopie war schon im Mittelalter eine Möglichkeit, um Hinweise auf verschiedenste Krankheiten aufgrund von Farbe oder auch Geruch zu erhalten.
Kinder vor Vergiftungsunfällen schützen
Gesundheit
Schlucken Kinder Arznei- und Reinigungsmittel, drohen Vergiftungen. Darauf weist der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) hin. Eltern und...
article
7367729
Erkältung - welche Hausmittel jetzt wirklich helfen
Erkältung - welche Hausmittel jetzt wirklich helfen
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/frische-luft-und-warmes-bier-was-wirklich-bei-erkaeltung-hilft-id7367729.html
2015-02-06 13:56
cold,Erkältung,Krankheit,Grippe,Schnupfen,Hausmittel
Gesundheit