Fast ein Drittel aller Entbindungen per Kaiserschnitt

Im Jahr 2011 wurden fast ein Drittel aller Babys per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht.
Im Jahr 2011 wurden fast ein Drittel aller Babys per Kaiserschnitt auf die Welt gebracht.
Foto: Getty
Was wir bereits wissen
Laut Statistischem Bundesamt hat sich die Anzahl der Entbindung per Kaiserschnitt innerhalb der letzten 20 Jahre fast verdoppelt. Andere Geburtshilfen wie die Saugglocke oder die Geburtszange werden dagegen selten eingesetzt.

Wiesbaden/Berlin. Knapp ein Drittel aller Frauen haben im Jahr 2011 in Deutschland per Kaiserschnitt entbunden. Der Anteil stieg im Vergleich zu 2010 um 0,2 Prozentpunkte auf 32,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Innerhalb der vergangenen 20 Jahre habe sich der Anteil sogar fast verdoppelt (1992: 16,2 Prozent). Insgesamt entbanden im vergangenen Jahr rund 642.000 Frauen in Krankenhäusern. A

ndere Geburtshilfen wurden laut Statistischem Bundesamt 2011 nur selten angewandt: Eine Saugglocke (Vakuumextraktion) wurde bei 5,5 Prozent der Entbindungen eingesetzt, eine Geburtszange bei 0,5 Prozent. (dapd)