Das aktuelle Wetter NRW 23°C
EHEC

Experte hält neue EHEC-Epidemie für jederzeit möglich

24.05.2012 | 08:28 Uhr
Experte hält neue EHEC-Epidemie für jederzeit möglich
Der Ehec-Stamm im Labor.

Hamburg.  Auch ein Jahr nach der EHEC-Welle ist die Gefahr von Epidemien durch verseuchte Nahrungsmittel nicht gebannt. Eine neue Epidemie sei nach Einschätzung von Experten jederzeit möglich. Die Krankheit selbst gibt Medizinern nach wie vor Rätsel auf.

Nierenspezialist Rolf Stahl hält durch Nahrungsmittel verursachte Epidemien auch ein Jahr nach der EHEC-Welle in Deutschland für jederzeit möglich. "Wir müssen erkennen, dass durch Nahrungsmittel ausgelöste Epidemien auch in einer hoch zivilisierten Gesellschaft wie der unseren jederzeit möglich sind", sagte Stahl der Nachrichtenagentur dapd. Stahl leitet am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) die Klinik für Nierenerkrankungen.

Die Hansestadt wurde von der EHEC-Epidemie besonders hart getroffen . Auch ein Jahr danach gibt die Krankheit Medizinern weiter Rätsel auf. "Es gab weder vor dem Ausbruch etablierte Therapien, noch gibt es sie jetzt", sagte Stahl.

Vor einem Jahr starben binnen zwei Monaten 53 Menschen an den Folgen einer Infektion mit dem Darmkeim, knapp 4 000 erkrankten zum Teil schwer. Als Infektionsquelle stellten sich Sprossensamen heraus. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schmerzender Nacken - Wenn der Kopf über dem Display baumelt
Handynacken
Überall das gleiche Bild: Gesenkte Köpfe, die konzentriert auf Displays starren. Wird der hängende Kopf zum Dauerzustand, bekommt man Nackenschmerzen.
Zukunft der kinderärztlichen Ambulanz in Oberhausen ungewiss
Notdienststandorte
Die Kassenärztliche Vereinigung ist bei der Reform der Notdienststandorte teilweise zurückgerudert. Eine Garantie für die Praxis im EKO gibt es nicht.
Kind nach Hundebiss zum Arzt bringen
Gesundheit
Kommt ein Patient mit einem Hundebiss zum Arzt, ist folgende Frage ganz wichtig: Ist der Gebissene gegen Tetanus geimpft? Der Hundehalter sollte über...
Warum die Zapfsäule derzeit zur Konjunkturspritze wird
Spritpreise
Nach Berechnungen der Mineralölwirtschaft haben die niedrigen Spritkosten die Verbraucher schon um insgesamt fünf Milliarden Euro entlastet.
Feuerwehr Mülheim rät: Bei Hitze viel und richtig trinken
Hitzetipps
Unter großer Wärme leiden vor allem Kleinkinder und ältere Menschen. Die Mülheimer Feuerwehr gibt Tipps, wie man am Besten die Sonnentage übersteht.
article
6689004
Experte hält neue EHEC-Epidemie für jederzeit möglich
Experte hält neue EHEC-Epidemie für jederzeit möglich
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/experte-haelt-neue-ehec-epidemie-fuer-jederzeit-moeglich-id6689004.html
2012-05-24 08:28
Ehec, Epidemie, Nahrungsmittel, Darmkeim, Infektion, Therapie, Krankheit
Gesundheit