Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Alkohol

Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer

20.12.2013 | 11:26 Uhr
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
Glühwein auf Weihnachtsmarkt

Essen.  Ein Gläschen Schnaps ist gut für die Verdauung? Das "Konter-Bier" am Morgen nach dem Gelage hilft gegen den Kater? Beim Thema Alkohol kennt der Volksmund viele Weisheiten - und liegt nicht selten falsch. Hier räumt Alkohol-Forscher Manfred Singer mit den größten Irrtümern auf.

Alkohol zu trinken ist für viele Menschen ein großer Genuss. Auch Professor Manfred Singer trinkt gerne Wein. Trotzdem will der Arzt keine Zweifel aufkommen lassen: „Alkoholkonsum ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden. “ Dabei geht es selbstverständlich auch um die Suchtgefahr , allerdings längst nicht nur. Ein Gläschen Rotwein am Abend ist gesund? Nicht so schnell: Professor Singer räumt auf mit weit verbreiteten Irrtümern zum Thema Alkohol – und erklärt, warum Männer tatsächlich mehr vertragen als Frauen.

Ein Gläschen Rotwein jeden Abend ist gesund.

So einfach ist das leider nicht. „Wissenschaftlich könnte man das so ausdrücken“, sagt Manfred Singer: „Wenn man über 55 ist und gesund, kann das sogenannte ,Viertel’ einigen Studien zufolge das Risiko für einen Herzinfarkt und einen Hirninfarkt senken.“ Kann ist hier das wichtige Wort: Weil die genetischen Voraussetzungen – und die Umweltfaktoren wie die Ernährung – bei jedem Menschen unterschiedlich sind, kann kein Arzt sagen, welche Menge Alkohol nicht schadet, sondern möglicherweise sogar in bestimmten Bereichen die Gesundheit fördert.

Die Empfehlung der WHO, der Gesundheitsorganisation der UNO, lautet: Männer sollten nicht mehr als 20 Gramm reinen Alkohols am Tag konsumieren – das sind etwa ein halber Liter Bier oder ein Viertelliter Wein – Frauen nicht mehr als zehn Gramm. Dann sei das Risiko, das vom Alkohol ausgeht, gering. Und: Das Krebsrisiko steige durch das Trinken alkoholischer Getränke immer, weil Alkohol im Körper als Zellgift wirkt .



Kommentare
23.12.2013
10:47
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
von AriadneMedea | #30

...allein die Trinkerei auf der Straße, egal wo. Sie schaffen es nicht mal bis nach Hause oder in die Kneipe. Ich schätze mindestens 50 % sind nicht gemeldete Alkoholiker! Ist ja legal.

21.12.2013
13:46
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
von rusch44 | #29

Wird doch im Fernsehen vorgemacht.In 90% der Filme und Serien wird Abends getrunken oder fällt der Satz, gehen wir noch was trinken.Raucher sieht man er selten,aber der Alkohol hat zugenommen.

21.12.2013
12:06
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
von OhneUepsilon | #28

Alkohol verbieten. Teufelszeuch ^^

21.12.2013
10:59
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #27

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

21.12.2013
02:05
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
von AyseG | #26

Den Artikel habe ich doch schon einmal gelesen.... oder zwei- oder dreimal...?

21.12.2013
00:14
Ein Glas Rotwein am Tag ist gesund? - Zehn Alkohol-Irrtümer
von Obi-Wan | #25

Was beim Kater auch hilft - nicht nur Alkohol trinken. Der Kater (Alkoholintoxikation) entsteht durch Dehydratation. Daher beim Alkohol trinken konstant oder vor dem zu Bett gehen größere Mengen Mineral haltiges Wasser zu sich nehmen. Damit beugt man der Dehydrierung vor und der Kater ist nicht vorhanden oder nicht so stark vorhanden als würde man ausschließlich Alkohol trinken.

12.07.2013
16:32
In jedem Korn...
von pierre70 | #24

In jedem Korn steckt ein bisschen Wahrheit.

Naja gut, ich trinke nichts "hartes", ich bin auch so der Wahrheit zugetan.

Aber mein lecker Bier lasse ich mir heute Abend auf Bochum Total jedenfalls nicht streitig machen :-)

12.07.2013
16:20
Ein
von A.B.Surd | #23

Alkohol macht dick? Seltsam. Seit dem ich keinen mehr trinke bin ich von 89 auf aktuell 77 Kilo gegangen. Experte? Oh oh.

12.07.2013
14:41
Ein
von hartzvierer | #22

Zitat: "Männer haben im Schnitt pro Kilo Körpergewicht 600 Milligramm Körperwasser, bei Frauen sind es 500 Milligramm."

Na, das ist ja mal ein wissenschaftlicher Ansatz!
Wenn man überlegt, dass selbst Dörrobst 200000 Milligramm pro kg Wasser beinhaltet, frage ich mich, ob der Professor nicht auch Dörrobst im Schädel hat ...

12.07.2013
12:31
Ein Konter Bier
von kahevo | #21

Also wenn ich am nächsten Tag ein Reparatur-Bier( 6-7) getrunken hatte,
ging es mir sehr gut.

Aus dem Ressort
Der stacheliger Schönheitsspender Aloe vera schützt Zellen
Pflanzenheilkunde
Die Kosmetikindustrie besinnt sich auf uralte Schönheitsgeheimnisse zurück. Dass Aloe vera mit vielen Vitaminen reichhaltig pflegt, wussten bereits ägyptische Königinnen wie Nofretete und Kleopatra. Vor allem hat sich Aloe in den letzten Jahr bei der Bekämpfung von Sonnenbrand einen Namen gemacht.
Wie "Ärzte auf Zeit" an Kliniken Personallöcher stopfen
Krankenhäuser
Weil sie viele Stellen nicht mehr besetzt kriegen, lassen Krankenhäuser immer häufiger Honorarärzte einspringen – und bezahlen diese sogar besser als die Stammkräfte. Die von Agenturen vermittelten Honorarärzte sind inzwischen nicht mehr aus den Hospitälern wegzudenken.
Forscher fordern Rezeptpflicht für Paracetamol
Medikamente
Forscher warnen erneut vor einem zu sorglosen Umgang mit rezeptfreien Schmerzmitteln. Laut einem Medienbericht setzen sie sich dafür ein, dass Paracetamol rezeptpflichtig wird. So sollte das Medikament in der Schwangerschaft nur bei dringender Notwendigkeit angewendet werden.
Greenpeace findet schädliche Chemikalien in Kinderstiefeln
Verbraucher
Aldi, Lidl, Rewe und Tchibo werden von Greenpeace stark kritisiert. Nach Auffassung der Umweltschützer achten die Verbrauchermärkte zu wenig auf den Schadstoffgehalt der von ihnen verkauften Kinderbekleidung. Tests hätten gezeigt, dass in mehr als der Hälfte der geprüften Produkte umwelt- und...
Pflege von Ebola-Patienten in Deutschland extrem aufwändig
Ebola-Epidemie
Bis zu 50 Betten für Ebola-Patienten gibt es in Deutschland. Doch diese Zahl steht nur auf dem Papier, wie erste Erfahrungen zeigen. Um einen Patienten adäquat zu versorgen, seien mehr als 30 speziell geschulte Mitarbeiter pro Tag nötig, so der Leiter des Stadtgesundheitsamtes in Frankfurt.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos