Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon

Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken.
Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken.
Was wir bereits wissen
Wie eine Studie nun belegt, erzielt bereits ein kurzzeitiges Training erstaunliche Resultate bei übergewichtigen Kindern. Durch ein sechswöchiges Programm, bestehend aus Bewegung, Diätplan und Aufklärung verloren die Kinder nicht nur stark an Gewicht, auch Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken.

Mannheim.. Bereits ein sechswöchiges Bewegungstraining lässt bei dicken Kindern nicht nur die Kilos purzeln, sondern reduziert auch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen deutlich. Das zeigt eine aktuelle Studie, die bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) am Freitag in Mannheim vorgestellt wurde.

Untersucht wurden in der Studie 57 übergewichtige Jugendliche mit einem Altersdurchschnitt von 12,6 Jahren. Sie nahmen an einem vier- bis sechswöchigem Programm teil, das aus täglichen Trainingseinheiten wie Laufen, Schwimmen und Sportspiele sowie einem Diätplan und Aufklärung bestand.

Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken. Auch andere Herz-Risikofaktoren wie die Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken. Etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland gelten als krankhaft übergewichtig. (AFP)