Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Übergewicht

Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon

06.04.2013 | 08:45 Uhr
Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon
Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken.

Mannheim.  Wie eine Studie nun belegt, erzielt bereits ein kurzzeitiges Training erstaunliche Resultate bei übergewichtigen Kindern. Durch ein sechswöchiges Programm, bestehend aus Bewegung, Diätplan und Aufklärung verloren die Kinder nicht nur stark an Gewicht, auch Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken.

Bereits ein sechswöchiges Bewegungstraining lässt bei dicken Kindern nicht nur die Kilos purzeln, sondern reduziert auch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen deutlich. Das zeigt eine aktuelle Studie, die bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) am Freitag in Mannheim vorgestellt wurde.

Untersucht wurden in der Studie 57 übergewichtige Jugendliche mit einem Altersdurchschnitt von 12,6 Jahren. Sie nahmen an einem vier- bis sechswöchigem Programm teil, das aus täglichen Trainingseinheiten wie Laufen, Schwimmen und Sportspiele sowie einem Diätplan und Aufklärung bestand.

Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken. Auch andere Herz -Risikofaktoren wie die Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken. Etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland gelten als krankhaft übergewichtig. (AFP)


Kommentare
06.04.2013
10:26
Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon
von zool | #1

Altersdurchschnitt 12,6 Jahre, durchschnittliches Gewicht: 75,9 kg. Hier wäre wohl eher eine Studie über die Erziehungsfähigkeiten der Eltern angebracht.

Aus dem Ressort
Ärzte sehen Chancen in Selbstoptimierung per Smartphone-App
Gesundheit
Der eine checkt täglich seinen Stresspegel, der andere testet mit dem Smartphone seine gute Laune: Der Trend zu Selbstüberwachung per App nimmt teils kuriose Ausmaße an. In manchen Anwendungen sehen Mediziner aber durchaus Potenzial für die Kommunikation zwischen Arzt und Patient.
Experten raten von langer Pause im Büro ab
Entspannung
Wer eine ganze Stunde Mittagspause machen darf, ist darüber sicher froh - keine Hektik beim Essen, vielleicht ein Spaziergang oder ein Gespräch mit Kollegen, alles sehr entspannend. Doch noch besser als eine lange Auszeit pro Arbeitstag wirken sich mehrere kurze Pausen aus.
Was Patienten bei Verdacht auf Behandlungsfehler tun können
Gesundheit
Für ein fatales Versehen nach einer Schönheits-OP müssen jetzt eine Mainzer Klinik, ein Arzt und eine Medizinstudentin haften. Wenn Patienten glauben, ihr Arzt habe einen Fehler gemacht, sollten sie wissen, wie sie sich wehren können. Hier erhalten Sie die wichtigsten Informationen.
Nach Unfall oder Krankheit bei Flügen an Thrombose denken
Venenschutz
Nach einer schweren Krankheit oder einem Unfall im Urlaub sollten Reisende mit dem behandelnden Arzt über eine Thromboseprophylaxe sprechen, bevor sie den Rückflug antreten. Das empfiehlt die Gesellschaft für Thrombose- und Hämostaseforschung.
Hattinger Klinikärzte implantieren zwei winzige Herzmonitore
Medizin
In der Klinik Blankenstein wurden zwei Patienten moderne Monitore implantiert, die so winzig sind wie nie und den Herzrhythmus überwachen. Die Geräte sind auch für Patienten mit Schwindelanfällen interessant und können sogar ambulant eingesetzt werden - wenn die Krankenkassen denn zahlen würden.
Umfrage
Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

Viele Kommunen kämpfen mit Privatfirmen um Altkleider. Was machen Sie mit Ihren abgelegten Sachen?

 
Fotos und Videos