Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Übergewicht

Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon

06.04.2013 | 08:45 Uhr
Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon
Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken.

Mannheim.  Wie eine Studie nun belegt, erzielt bereits ein kurzzeitiges Training erstaunliche Resultate bei übergewichtigen Kindern. Durch ein sechswöchiges Programm, bestehend aus Bewegung, Diätplan und Aufklärung verloren die Kinder nicht nur stark an Gewicht, auch Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken.

Bereits ein sechswöchiges Bewegungstraining lässt bei dicken Kindern nicht nur die Kilos purzeln, sondern reduziert auch das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen deutlich. Das zeigt eine aktuelle Studie, die bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) am Freitag in Mannheim vorgestellt wurde.

Untersucht wurden in der Studie 57 übergewichtige Jugendliche mit einem Altersdurchschnitt von 12,6 Jahren. Sie nahmen an einem vier- bis sechswöchigem Programm teil, das aus täglichen Trainingseinheiten wie Laufen, Schwimmen und Sportspiele sowie einem Diätplan und Aufklärung bestand.

Nach dem Programm war das Durchschnittsgewicht der Kinder von durchschnittlich 75,9 auf 71,2 Kilogramm gesunken. Auch andere Herz -Risikofaktoren wie die Cholesterinwerte und Zuckerwerte sanken. Etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland gelten als krankhaft übergewichtig. (AFP)



Kommentare
06.04.2013
10:26
Dicken Kindern hilft auch kurzzeitiges Training schon
von zool | #1

Altersdurchschnitt 12,6 Jahre, durchschnittliches Gewicht: 75,9 kg. Hier wäre wohl eher eine Studie über die Erziehungsfähigkeiten der Eltern angebracht.

Aus dem Ressort
Komplexe Operationen ohne nötige Routine in Krankenhäusern
Studie
Kliniken operieren bei komplizierten Eingriffen ohne nötige Routine. So ein Studie, die im August im "Deutschen Ärzteblatt" erschienen ist. Für komplexe Eingriffe gilt daher eine Mindestanzahl. Doch die Mindestmengenverordnung habe bislang nichts gebracht, so die Deutsche Stiftung Patientenschutz.
Lebensmittel sollte man nicht in bunte Servietten einwickeln
Krebserregend
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) weist darauf hin, dass Verbraucher ihre Lebensmittel für den Transport nicht in bunte Papierservietten einwickeln sollten. Diese können primäre aromatische Amine (paA) ans Essen abgeben, von denen welche als krebserregend und erbgutschädigend gelten.
Angehörige sollten Rituale bei Demenzkranken beibehalten
Hygiene
Besonders die Körperpflege verliert für Demenzkranke an Bedeutung. Ungewohnte Geräusche können angsteinflößend wirken, viele Dinge sind neu. Daher sollten Angehörige jeden Schritt vormachen und Betroffene mit einfachen sowie wenigen Worten im Bad anleiten. Rituale sollten beibehalten werden.
Bei medizinischen Hilfsmittel auf HMV-Nummer achten
Online-Bestellung
Medizinische Hilfsmittel sollten nur online erworben werden, wenn sie mit einer HMV-Nummer versehen sind. Dabei steht HMV für das Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenkassen. Auch ein Blick auf den Service lohnt sich: Patienten sollten sich über eventuell anfallende Kosten informieren.
Bei welchen Beschwerden Osteopathen gute Ergebnisse erzielen
Osteopathie
Die Osteopathie stellt Zusammenhänge, nicht einzelne Symptome in den Mittelpunkt der Heilkunde. Die manuelle Therapie erzielt vor allem bei Beschwerden des Bewegungsapparats gute Ergebnisse. Mittlerweile übernehmen die meisten gesetzlichen Krankenkassen zumindest einen Teil der Behandlungskosten
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos