Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Hitze

Das hält den Kreislauf fit an heißen Sommertagen

27.06.2012 | 14:45 Uhr
Funktionen
Die wichtigste Regel an heißen Tagen: viel Trinken. So können Krämpfen, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen vorgebeugt werden.Foto: WAZ FotoPool

Frankfurt.  Erschöpfung, Muskelkrämpfe oder sogar Herzrhythmusstörungen belasten Menschen mit Kreislaufproblemen an sehr heißen Sommertagen besonders. Man kann jedoch mit einfachen Mitteln vorbeugen.

Extrem heiße Sommertage können für Menschen mit Herz- oder Kreislaufproblemen zu Müdigkeit, Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Muskelkrämpfen oder Herzrhythmusstörungen führen. Schon ein paar einfache Maßnahmen helfen, den Kreislauf zu entlasten.

Ausreichend trinken ist die wichtigste Regel . 'Denn beim Schwitzen können schnell einige Liter Flüssigkeit und mit ihr Kochsalz und die Elektrolyte Kalium und Magnesium verloren gehen', erläutert Professor Thomas Wendt vom Kardiocentrum Frankfurt.

Alkohol ist tabu

Die Erfrischungsgetränke sollten nicht zu kalt sein, da dies bei manchen Menschen die körpereigene Wärmeproduktion anregen kann. Alkoholische Getränke sind tabu, denn sie stellen eine Zusatzbelastung für den Kreislauf dar und sollten deshalb vermieden werden. Am besten sind Fruchtsaftschorlen, um den Kochsalzverlust bei starkem Schwitzen auszugleichen.

Wichtige Hitzetipps

Dieser Rat gilt allerdings nicht für Menschen, die einen schwer einstellbaren Blutdruck haben und in diesem Zusammenhang eine salzarme Ernährung bevorzugen müssen. Besonderheiten gibt es im Sommer auch bei Medikamenten zu berücksichtigen, die zur vermehrten Wasserausscheidung durch die Nieren beitragen, wie Diuretika. Sie werden häufig bei Herzschwäche eingesetzt.

Herzkranke: Dosierung der Medikamente überprüfen lassen

Das Gleiche gilt für Arzneimittel gegen Bluthochdruckerkrankungen. Eventuell muss deren Dosierungen in den Sommermonaten etwas reduziert werden, rät Professor Wendt: 'Herzkranke Patienten sollten deshalb die Dosierung der verabreichten Medikamente von ihrem behandelnden Arzt überprüfen lassen'. (mp)

Sommerhitze

Kommentare
Aus dem Ressort
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Fotos und Videos