Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Reisekrankheiten

Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 

09.03.2013 | 08:45 Uhr
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
Medikamente sollten nur in Ausnahmefällen bei Reisedurchfall eingesetzt werden.

Berlin.  Reisedurchfall sollte nur in Ausnahmefällen mit Medikamenten gestoppt werden. Denn Durchfallmedikamente mit dem Wirkstoff Loperamid setzen die Darmtätigkeit herab. So bleiben die Keime länger im Körper. Durchfall während des Urlaubs gilt als häufigste Reisekrankheit.

Reisedurchfall sollten Urlauber nur in Ausnahmefällen mit Medikamenten stoppen. Das gelte etwa, wenn sie mit akuten Beschwerden eine längere Busfahrt vor sich haben. Darauf wies der Reisemediziner Prof. Martin Haditsch anlässlich des Forums Reisen und Gesundheit im Rahmen der Reisemesse ITB am Freitag in Berlin hin. Denn mit Durchfall wehrt sich der Körper gegen schädliche Keime, die auf diese Weise entsorgt werden.

Durchfallmedikamente mit dem Wirkstoff Loperamid setzen die Darmtätigkeit herab. Dadurch bleiben die Keime länger im Körper. Länger als einen Tag sollte solch eine Arznei daher nicht eingenommen werden.

Nach fünf Tagen am besten zum Arzt

Ein Fall für den Arzt ist Durchfall , wenn er länger als fünf Tage anhält. Auch wenn Blut oder Schleim im Stuhl zu sehen sind oder es zu Fieber, Erbrechen, Schmerzen oder Kreislaufstörungen kommt, sollten Urlauber unbedingt zum Arzt gehen.

Durchfall ist bei Touristen nach Angaben des Forumveranstalters Centrum für Reisemedizin die häufigste Reisekrankheit. Vor allem in Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika sowie auf Kreuzfahrtschiffen ist die Ansteckungsgefahr groß. Meist gelangen die Erreger wie Kolibakterien, Noroviren oder Salmonellen durch verunreinigte Speisen oder Getränke in den Körper. (dpa)

Kommentare
09.03.2013
10:25
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
von buntspecht2 | #1

Wie soll man mit Durchfall zum Arzt gehen mit Windeln ich hatte mal nee Samonellen Vergiftung das war herrlich.

Funktionen
Aus dem Ressort
Bett als grübelfreie Zone - Tipps für einen besseren Schlaf
Gesundheit
Wer im Bett liegt und nicht einschlafen kann, steht am besten erstmal wieder auf. Denn wenn man eine oder zwei Stunden wach im Bett liegt, denkt man...
Zentrum für seltene Erkrankungen gibt Eltern Hoffnung
Kinderklinik
Eltern aus ganz NRW setzen ihre Hoffnungen in das Zentrum für seltene Erkrankungen an der Kinderklinik. Kleine Patienten machen Fortschritte.
Rauchen ohne Logo - Nächster Schlag für die Tabaklobby
Gesundheit
In zehn Jahren soll so gut wie kein Ire mehr rauchen. "Tobacco free Ireland" heißt das Motto, tabakfrei will Irland bis zum Jahr 2025 werden - die...
Ärzte warnen: Essen kann schnell zur Krankheit werden
WAZ-Medizindialog
Deutschland wird immer dicker. Der WAZ-Medizindialog beleuchtete die mitunter verhängnisvolle Wechselwirkung zwischen Fettleibigkeit und Psyche.
"Pille danach" vor Rezeptfreiheit und Versandhandelsverbot
Notfallverhütung
Die "Pille danach" steht kurz vor der Rezeptfreiheit. Der Bundesrat will der Aufhebung der Rezeptpflicht und einem Versandhandelsverbot zustimmen.
Fotos und Videos
article
7699374
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/bei-reisedurchfall-nur-in-ausnahmefaellen-medikamente-nehmen-id7699374.html
2013-03-09 08:45
Gesundheit, Reise, Durchfall, Medikamente, Darm, Bakterien,
Gesundheit