Das aktuelle Wetter NRW 0°C
Reisekrankheiten

Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 

09.03.2013 | 08:45 Uhr
Funktionen
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
Medikamente sollten nur in Ausnahmefällen bei Reisedurchfall eingesetzt werden.

Berlin.  Reisedurchfall sollte nur in Ausnahmefällen mit Medikamenten gestoppt werden. Denn Durchfallmedikamente mit dem Wirkstoff Loperamid setzen die Darmtätigkeit herab. So bleiben die Keime länger im Körper. Durchfall während des Urlaubs gilt als häufigste Reisekrankheit.

Reisedurchfall sollten Urlauber nur in Ausnahmefällen mit Medikamenten stoppen. Das gelte etwa, wenn sie mit akuten Beschwerden eine längere Busfahrt vor sich haben. Darauf wies der Reisemediziner Prof. Martin Haditsch anlässlich des Forums Reisen und Gesundheit im Rahmen der Reisemesse ITB am Freitag in Berlin hin. Denn mit Durchfall wehrt sich der Körper gegen schädliche Keime, die auf diese Weise entsorgt werden.

Durchfallmedikamente mit dem Wirkstoff Loperamid setzen die Darmtätigkeit herab. Dadurch bleiben die Keime länger im Körper. Länger als einen Tag sollte solch eine Arznei daher nicht eingenommen werden.

Nach fünf Tagen am besten zum Arzt

Ein Fall für den Arzt ist Durchfall , wenn er länger als fünf Tage anhält. Auch wenn Blut oder Schleim im Stuhl zu sehen sind oder es zu Fieber, Erbrechen, Schmerzen oder Kreislaufstörungen kommt, sollten Urlauber unbedingt zum Arzt gehen.

Durchfall ist bei Touristen nach Angaben des Forumveranstalters Centrum für Reisemedizin die häufigste Reisekrankheit. Vor allem in Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika sowie auf Kreuzfahrtschiffen ist die Ansteckungsgefahr groß. Meist gelangen die Erreger wie Kolibakterien, Noroviren oder Salmonellen durch verunreinigte Speisen oder Getränke in den Körper. (dpa)

Kommentare
09.03.2013
10:25
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
von buntspecht2 | #1

Wie soll man mit Durchfall zum Arzt gehen mit Windeln ich hatte mal nee Samonellen Vergiftung das war herrlich.

Aus dem Ressort
Masern-Infektionen - Behörde warnt vor Disney-Besuch
Masern
Der Vergnügungspark Disneyland in Kalifornien könnte für Menschen ohne Impfschutz gefährliche werden: 58 Besucher haben sich mit Masern angesteckt.
Bauchspeicheldrüsen-Krebs nimmt zu
Gesundheit
Er wird meist spät erkannt, streut aber früh und aggressiv: der Bauchspeicheldrüsen-Krebs. Die Zahl der Sterbefälle steigt. Risikofaktoren sind unter...
Alkohol oder Computer: Auf die Vorbildfunktion kommt es an
Gesundheit
"Gegen alles gibt es eine Pille" - diese besorgniserregende Haltung breitet sich nach Ansicht von Suchtfachleuten immer weiter aus....
Cortison statt Naturmittel verabreicht? – Ärztin vor Gericht
Prozess
500 Patienten bekamen ohne ihr Wissen harte Medikamente, lautet die Anklage. Vor Gericht streitet die Ärztin alles ab. Die Beweislage ist kompliziert.
Kampf der schlechten Laune - Licht, Bewegung und Schokolade
Gesundheit
Das trübe Wetter dauert seit Monaten an. Müdigkeit und miese Stimmung sind da bei vielen vorprogrammiert. Man kann sich dem hingeben und schlecht...
Fotos und Videos
article
7699374
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
Bei Reisedurchfall nur in Ausnahmefällen Medikamente nehmen 
$description$
http://www.derwesten.de/gesundheit/bei-reisedurchfall-nur-in-ausnahmefaellen-medikamente-nehmen-id7699374.html
2013-03-09 08:45
Gesundheit, Reise, Durchfall, Medikamente, Darm, Bakterien,
Gesundheit